Der ehemalige ersguterjunge -Künster Kay One plant, den mehrmals angekündigten Track Wahrheit , der angeblich schmutzige Details über Bushido ans Tageslicht bringen sollte, derzeit nicht zu veröffentlichen. Das gab der Rapper in einem Interview mit rapupdate.de bekannt:

" Also ich habe zwar einen Track mit dem Titel “Wahrheit” über Bushido geschrieben, aber da von seiner Seite nur kleine Stichelein auf seinem letzten Album zu hören waren, sehe ich mich nicht gezwungen einen Wahrheits-Track zu releasen, der in Deustchland für totales Chaos sorgen würde. Solange ich in Ruhe gelassen werde, widme ich meine Zeit lieber meinen Lieblingsbeschäftigungen – reisen, shoppen gehen und Frauen schöne Geschenke zu machen. Ich glaube Bushido selbst hat auch andere Probleme, als sich mit mir zu streiten… "

Dass Kay One zur Zeit an seinem neuen Album arbeitet, ist kein Geheimnis – Jetzt kündigte er an, bald eine erste Single veröffentlichen zu wollen. Eigentlich sollte im Dezember ein Video online gehen, nun soll das zu einem der neuen Songs gedreht werden:

" Also eigentlich wollte ich den Fans für die tolle Unterstützung im letzten Jahr dieses Video schenken, aber da ich zur Zeit im neuen Studio bin mit neuen Produzenten, sind natürlich auch neue Tracks entstanden. Somit weiss ich nun nicht so genau welchen Track ich auskoppeln soll, ABER die Fans bekommen bald ihr Video und zwar mit der ersten Single, die schon sehr bald erscheinen wird "

Als Featuregäste sind für das Album nur Farid Bang und Emory aus Deutschland angekündigt. Dafür sollen sich auf dem Release " US-Stars " tummeln:

" Nur US-Stars stehen zur Zeit auf dem Programm, aus Deutschland wird es keine Features geben außer Farid Bang und dem besten Sänger der Galaxie – Mr Black and Beautiful EMORY [...] ich werde in der kommenden Zeit noch internationaler gehen und somit werde ich viel mit Amerika zu tun haben (Miami, New York & Co) ."

Anfang April 2012 wurden Streitigkeiten zwischen Kay One und dem ersguterjunge -Chef Bushido bekannt. Nachdem Shindy das Label verließ , äußerte Bushido sich in seinem Forum . Anschließend wurden Stimmen laut, dass sich die Bushido-/ersguterjunge GmbH Markenrechte an Kay One , dem Albumtitel und seinem Crewnamen gesichert hätte. Daraufhin meldete sich Kay One zu Wort . Zuletzt erklärte Shindy , langjähriger Freund und Live-Backup von Kay One , die Zusammenarbeit mit Kay One für beendet

Schon geteilt? Nein? Dann jetzt teilen:

Kommentare

KAY ONE IST SCHEISSE

Deine Meinung dazu?