Julian Williams behauptet, er wurde mit einem Messer angegriffen

Knapp zehn Tage nach der Mitteilung über Julian WilliamsFacebook-Account, die Situation zwischen ihm und Arafat Abou-Chaker sei eskaliert, meldet der Sänger sich selbst zu Wort. In Livestreams auf Periscope hat er gestern unter anderem behauptet, er habe von einem Bekannten ein Messer in den Kopf gestochen bekommen und sei anschließend für einige Tage im Krankenhaus gewesen.

Einige Anhänger der Rapszene hatten sich seitdem gefragt, was genau der Post auf Williams' Facebook-Seite zu bedeuten hatte. Darin hieß es, es habe Verletzte gegeben und es sei ein "schwarzer Tag". Zu seinem Zustand vor einigen Tagen sagt Williams:

"Ihr wollt nicht sehen, wie ich ausgesehen habe."

Seit gestern teilt Williams erneut auf seinem Periscope-Profil Livestreams, von denen mindestens einer bereits wieder gelöscht wurde. Im Gegensatz zu den Videos von vor einigen Tagen beleidigt er keine Rapper mehr und auch nicht deren Umfeld.

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Sind wir schon soweit, dass zu Entertainment Zwecken auch der Zustand von offensichtlich psychisch Erkrankten HipHop relevante Inhalte darstellen?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Das große "JBG 3"-Interview: Kollegah & Farid Bang über Beef, Frieden & Punchlines #waslos

Das große "JBG 3"-Interview: Kollegah & Farid Bang über Beef, Frieden & Punchlines #waslos

Von Clark Senger am 06.12.2017 - 16:50

JBG 3 ist da und soll unter Newcomern und etablierten Rappern gleichermaßen Angst und Schrecken verbreiten. Eine Lektion für die frechen "Rotzlöffel" – so formulieren Kollegah und Farid Bang die Intention hinter dem massiven Namedropping auf der Platte.

Im exklusiven Interview bespricht das Duo mit Rooz kontroverse Zeilen, den Entstehungsprozess des Albums, den Konflikt mit der KMN Gang, das Verhältnis zu Fler, die Planungen zum gemeinsamen Kinofilm und was Farid nach seinem letzten Album Blut vom Aufhören und Chillen abgehalten hat.

Mit rund 100 Minuten Laufzeit eine #waslos im echten Blockbuster-Format. Viel Spaß!


Das große "JBG 3"-Interview: Kollegah & Farid Bang über Beef, Frieden & Punchlines #waslos

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (3 Kommentare)