Jay-Z s neues Album Magna Carta Holy Grail wurde gestern mit Platin prämiert und ist somit das erste Werk der Musikgeschichte, das am Releasetag mit Platin ausgezeichnet wurde.

Gestern, am 9. Juli kam Magna Carta Holy Grail auf den amerikanischen Markt. Am gleichen Tag verlieh die RIAA bereits die Platinplatte an Jay-Z . Da es Alben vor der von Jay-Z ausgelösten Regeländerung nicht möglich war, vor 30 Tagen nach Release eine Auszeichnung zu bekommen, setzt Magna Carta Holy Grail damit einen Rekord.

Die eine Million verkauften Einheiten an Samsung hat die RIAA nun offenbar nach langem Hin und Her tatsächlich anerkannt. Die RIAA machte die Platin-Neuigkeit auf Twitter öffentlich. Jay-Z s Ehefrau Beyoncé verbreitete die Nachricht ebenfalls über ihre eigenen sozialen Plattformen.

Als erste Single des Albums wird der Track Oceans veröffentlicht, auf dem auch Frank Ocean zu hören ist . Wann ein Video dazu erscheinen wird, ist nicht bekannt.
Erst gestern/vorgestern äußerte sich Jay-Z über diverse Dinge zum Album , wie Produktionsphase und die Zusammenarbeit mit Nas . Dabei feuerte er die Gerüchte um Watch The Throne 2 mit Kanye West an. Beide hatten auf ihren Soloalben auf Featureparts des anderen Thronbesetzers verzichtet.