"Das ist so brutal geworden": Wenn Manuellsen nachts um 3 Uhr neue Songs zeigt

Manuellsen plant da offenbar etwas, das es in sich hat. Vor Kurzem gab es bereits eine kleine Hörprobe zu Gerüchte 3.0, jetzt kommt auch schon der nächste Hinweis: Manuellsen hat Animus wohl mitten in der Nacht einige Kostproben seines Schaffens zukommen lassen, die Animus anscheinend tief beeindruckt haben.

"Listening Session um halb 3 Uhr morgens. Ihr wisst nicht, was M.Punkt da gemacht hat."

"Das ist so brutal geworden."

Listening Session um halb 3 Uhr morgens. Ihr ...

Listening Session um halb 3 Uhr morgens. Ihr wisst nicht was M.Punkt da gemacht hat.

In dem Screenshot der Nachricht ist ein Teil geschwärzt und weiter oben können wir eine Beschimpfung erkennen. Um wen es dabei geht, bleibt vorerst noch unklar. Aber es sieht ein bisschen danach aus, als bekämen wir es vielleicht bald mit einem Disstrack von Manuellsen zu tun.

"Gerüchte 3.0": Manuellsen droppt ganz besondere Hörprobe

Manuellsen hat da offenbar ein ziemlich heißes Eisen im Feuer, das viele Fans mit Spannung erwarten dürften: Der Song Gerüchte 3.0 steht anscheinend schon. Und Manuellsen lässt uns via Facebook jetzt reinhören. Dazu gibt es vielsagende Kommentare, die sich um andere Rapper und die Hörprobe drehen.

Manuellsen ft. Animus - Kanack Remix (prod. Brenk Sinatra) [Video]

Manuellsen und Animus nehmen sich den Brenk Sinatra-Beat von Coups Kanack zur Brust. Nicht nur Haftbefehl und Xatar machen eine überaus gute Figur auf diesem Instrumental. Dazu gibt's das bisher grimmigste Deutschrap-Video 2017.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

NRW-Verbot: YouTuber verfilmt erneut eine Story um Manuellsen, Bushido & Arafat [Video]

NRW-Verbot: YouTuber verfilmt erneut eine Story um Manuellsen, Bushido & Arafat [Video]

Von Karo Hellmich am 18.02.2018 - 13:31

Manuellsens Interviews sind legendär und die bildlichen Schilderungen des Rappers eignen sich bestens als Drehbuch – das hat auch der YouTuber Nimi erkannt. Letztes Jahr verfilmte er bereits Manuellsens und Bushidos Treffen in Arafats Café (hier angucken), jetzt legt er mit einem neuen Video nach. Und das setzt genau da an, wo Teil 1 aufgehört hat. 

In der #waslos-Folge von 2015 erzählt Manuellsen, wie der ausgehandelte Frieden zwischen ihm und Bushido aufgrund seines Streits mit Fler zu bröckeln beginnt. Stichwort NRW-Verbot. 

Teil 1 der Verfilmung sowie die originale #waslos-Folge kannst du hier ansehen:

MANUELLSEN BEI ARAFAT IM CAFE - DAS TREFFEN I NiMi I

Abonniert meinen Kanal! http://bit.ly/2uzGAZZ Folgt Mir auf: ►Instagram: http://bit.ly/2u704V0 ►Facebook: http://bit.ly/2vz2fP7 ►Snapchat: Nimi3000 Danke an die Classic Bar Darmstädter Str. 45 63303 Dreieich Original Interview:https://www.youtube.com/watch?v=LCNHIw5ATvk&t=866s MANUELLSEN BEI ARAFAT IM CAFE - DAS TREFFEN I NiMi I

Bushido, Shindy & Arafat Abou-Chaker: Manuellsen redet Tacheles über Rassismus, Beef uvm. #waslos

✔ ABONNIEREN: http://bit.ly/HiphopdeAbo ✚ Alle Folgen #waslos: http://bit.ly/waslosrooz ► Besuch Manuellsen auf Hiphop.de: http://hiphop.de/manuellsen ► Zum Interview von Arafat Abou-Chaker: http://hiphop.de/node/281756/ ► "Killemall" auf Amazon: http://amzn.to/1Mfg2zM ► MP3-Download: http://amzn.to/1SrMzRQ Manuellsen reagierte überrascht auf Rooz' letztes Interview mit Arafat Abou-Chaker. Dort äußerte sich dieser über Manuellsens Anschuldigungen, dass Bushido Manuellsen rassistisch beleidigt habe.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!