Kratos hatte endlich seine Rache. Ares? Check! Der Olymp? Check! Zeus? Check! Eigentlich sollte Kratos chillen und es mit EinsZwos Klassiker halten: "Es geht mir gut, es geht mir sehr sehr gut". Also muss es zurück - way back into time - noch vor den Ereignissen des ersten God of War .

Ares hat Kratos dazu gebracht, seine Familie zu ermorden. Kratos, bekanntermaßen nicht erfreut,  schwört ewige Rache an Ares. Dies allerdings ruft die Furien auf den Plan, die Kratos wegen des Bruches seines Treueeides zu Ares zur Rechenschaft ziehen wollen. Also legen sie Kratos in Ketten und lassen ihn für seinen Verrat leiden. Keine Sorge - Kratos leidet nicht lange, denn mit Deiner Hilfe schafft es der Spartaner sich zu befreien und das actionreiche Gameplay nimmt seinen Lauf. Allerdings sollte man von der Story in Ascension nicht zu viel erwarten. Große Wow-Effekte bleiben eher aus; irgendwie hat man alles schon einmal in der ein oder anderen Form gesehen.

Schon geteilt? Nein? Dann jetzt teilen:

Deine Meinung dazu?