Gerüchte um Azet: KMN Gang vielleicht früher als gedacht wiedervereint

Wie jeder weiß, der sich ein bisschen mit Straßenrap beschäftigt, ist die KMN Gang im Moment nicht vollständig. Azet hockt seit geraumer Zeit im Knast. Die anderen Jungs rasieren trotzdem, was das Zeug hält.

Nun besteht berechtigte Hoffnung auf eine baldige Zusammenkunft der kompletten Gang. Und das nicht, weil ein Haftbesuch näher rückt. Die Anzeichen verdichten sich, dass Azet früher als erwartet die Gefängnis-Frei-Karte ziehen kann.

Auf Facebook ist ein Statement des Produzenten Lucry zu finden. Dort spricht er über die 15 Millionen Views für den Track Patte fließt, aber auch über "eine schöne Nachricht" in Verbindung mit Azet.

Miami Yacine gefällt das schon mal. Auch Zuna riet der Facebook-Community vor zwei Wochen sich festzuhalten.

Diese verstreuten Meldungen aus dem KMN-Umfeld könnten in der Tat mit einer bevorstehenden Haftentlassung von Azet zu tun haben.

Bisher hielten sich die Gerüchte, dass Azet zum Tourstart der KMN Gang auf freiem Fuß sein würde. Nun ist es zumindest nicht ausgeschlossen, dass das Ganze früher über die Bühne geht. Eventuell können sich Besitzer von Tickets für das Out4fame Festival oder das Hype Festival bereits auf einen Gig der ganzen Bande einstellen. Für die Familie!

Azet: Grund für seine Inhaftierung bekannt?

Seit gestern ist bekannt, dass Azet von der KMN Gang aktuell im Gefängnis sitzt. Der Grund für die Inhaftierung liegt eventuell schon länger zurück. Im Oktober letzten Jahres berichtete Tag24 über ein Gerichtsurteil gegen Azet, damals noch unter dem Küstlernamen Azphalt aktiv. Der soll damals unter anderem wegen des Handels mit Marihuana angeklagt worden sein.

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

s c h w u l

Deine Meinung dazu?

Register Now!