Wie Game in einem Interview mit vibe.com berichtet, könnte  Dr. Dre s lange angekündigtes Album Detox wohl nie erscheinen. Im Gespräch vergleich er das Release sogar mit Jesus, den bisher wohl auch keine aktuell lebende Person wirklich gesehen habe:

" Detox, it's like Jesus. Will you ever get to see Jesus? It's like a hip-hop Jesus. "

Außerdem fügte er hinzu, dass Dr. Dre sehr schwer zufrieden zu stellen sei:
" Dre's a hard guy to please. If he doesn't become 100 percent happy, then we'll probably never end up hearing Detox. I'll say never. "

Als weiteren Grund für die vielen Verschiebungen nannte der Rapper den Erfolg von Dre s Beats by Dre -Kopfhörern, der ihn vom Recorden abhalten soll.

Bereits 2010 wurden die Videos zu Kush ft. Snopp Dogg und  Akon sowie I Need A Doctor ft. Eminem und  Skylar Grey veröffentlicht.

Hier kannst du dir das komplette Interview anschauen:

Erst kürzlich hat das Forbes -Magazin Dr. Dre zum bestbezahltesten Musiker des letzten Jahres gekürt. Laut des Magazins soll er 2012 mit seinen Kopfhörern Beats by Dre $110 Millionen verdient haben. Im August 2011 hat HTC knapp 51% der Firmenanteile für 300 Millionen Dollar gekauft .

Auf der Liste der bestbezahltesten Stars landete Dr. Dre kürzlich auf Platz 5. Aktuell ist er auf den Alben Jesus Piece von Game , good kid, m.A.A.d city von Kendrick Lamar und Napalm von Xzibit vertreten. Darüber hinaus wird er auf dem kommenden Release Street King Immortal von 50 Cent zu hören sein.

Schon geteilt? Nein? Dann jetzt teilen:

Deine Meinung dazu?