Fler äußerte sich im Interview mit den Kollegen von Rap.de dazu, dass er herausgefunden habe, dass die Geschichte um Sillas Wiederbelebung eine Lüge gewesen sei. 

Bisher hieß es, dass Silla aufgrund einer Alkoholvergiftung ins Koma gefallen sei. Dies verarbeitet er unter anderem auf dem Album Wiederbelebt.

Fler sei enttäuscht davon, dass Silla nicht nur ihn, sondern auch seine Fans und sich selbst belüge.

Silla beschwere sich zudem darüber, wie schwer die Zeit bei Maskulin gewesen sei und dass Fler auf ihm herumgehackt habe. Es sei eklig, dass diese Mitleidsnummer bei einigen Menschen ziehen würde, schließlich komme er aus dem Heim und Silla sei mit einem „goldenen Portemonnaie im Arsch“ geboren worden, so Fler. Sein Vater arbeite beim Verfassungsschutz und die Leute hätten trotzdem Mitleid mit ihm.

Jalil ergänzte, dass er zur Anfangszeit von Maskulin kein Zuhause gehabt und in einem Büro geschlafen habe. Er hätte damals mit 50 Euro im Monat auskommen müssen. Silla habe während dieser Zeit bei seiner Mutter gewohnt, die für ihn gekocht habe. Er habe seinen Silla-Film geschoben und wäre dann nach Hause, wo er wohlbehütet geschlafen habe.

Silla hat sich noch nicht zu den Äußerungen der beiden geäußert.

Die besagte Stelle findest du bei 27:00 Minuten:

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Charts: Ufo361s "Beverly Hills" größter Deutschrap-Erfolg des jungen Jahres

Charts: Ufo361s "Beverly Hills" größter Deutschrap-Erfolg des jungen Jahres

Von Clark Senger am 09.02.2018 - 19:30

Ufo361 landet mit der Single zum Promoauftakt für "808" in einer Chart-Region, in der sich sonst Leute wie Ed Sheeran, Eminem und seit geraumer Zeit auch Bausa tummeln. Sein Song "Beverly Hills" steigt diese Woche auf Platz 4 direkt hinter "Was du Liebe nennst" ein und ist damit nicht nur der höchste Deutschrap-Song aus diesem Kalenderjahr, sondern auch der höchste Neueinsteiger, den die Top 100 seit Anfang Januar gesehen haben – bislang war Azet mit "9 Milly" auf Position 13 der höchste Entry gelungen. Zusätzlich ist das Ufos Premiere in den Top 10, da seine erfolgreichsten Songs "Nice Girl 2.0" und "Tiffany" es maximal bis auf 16 und 15 schafften. Glückwunsch!

Ufo361 - „BEVERLY HILLS" (prod. von AT Beatz/Jimmy Torrio) [Official HD Video]

808 - Jetzt Vorbestellen!!!►► http://ufo361.fty.li/808 Channel abonnieren ►► http://ytb.li/Ufo361 Social Media ►► http://ufo361.fty.li/social IB3B ►► http://ufo361.fty.li/IchBin3Berliner Director: Christoph Szulecki Creative Producer: Ufuk Bayraktar Art Director: Marius Sperlich DOP: Christoph Szulecki 1st AC: Pascal Kerouche Edit & Grading: Christoph Szulecki Actress: Carli Glubok Drone Operator: Jens Eser Make Up Artist: Megan Hebert Titel Design: Lucas Dörre Kontakt: rb@boldtberlin.de (C) 2018 Stay High

Neu in den Top 100 sind auch Dardan und Luciano mit "Airmax gegen Kopf" auf Platz 28, Fler mit "Big Dreams" und Rick Ross auf der 67 sowie Bausa und Capital Bra auf der 77 ("Unterwegs"). Deutschraps Neueinsteiger Nummer fünf und sechs sind "Heroin" von Ali As und Juju (#85) und "Habibi" von Moe Phoenix mit PA Sports (#87).

Insgesamt kommt grade über ein Viertel (27 Songs) der Top 100 aus den Deutschrap-Kosmos. Allein RAF Camora ist siebenmal vertreten und damit absoluter Spitzenreiter. Dominanz eines Genres in Zahlen:

Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Single Top 100 mit Musikvideos und mehr


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)