Fler bekommt Anzeige – offenbar geht es um Kollegahs "Fanpost 2" | Hiphop.de

Fler bekommt Anzeige – offenbar geht es um Kollegahs "Fanpost 2"

Seit über vier Monaten geistert Kollegahs Fler-Diss Fanpost 2 nun durch diverse Videoportale. Jetzt bekommt der Berliner offenbar wegen des Songs Ärger mit dem Gesetz.

Auf seinen Social-Media-Kanälen teilt Fler mit, er werde vom Warner Music-Vertriebsleiter Marcus Friedheim wegen Nötigung am 30. August angezeigt. Der Vertrieb von Kollegahs jungem Label Alpha Music Empire läuft über Warner Musicder Deal war auch in Fanpost 2 ein Thema. Der Berliner schreibt zur Anzeige:

"Der Moment[,] in dem dich der Warner Music Vertriebsleiter Marcus Friedheim anzeigt, weil dir sein Kollegah-Video nicht passt! #musikindustrie"

Was genau sich am 2. September im Rahmen der Sperrung des Videos, danach und davor (30.8.) abgespielt hat, lässt sich nicht sagen. In der aktuellen #waslos erklärt Fler jedenfalls, er habe den Disstrack nur "indirekt" sperren lassen:

Flers Jahresrückblick 2016: Banger Musik, 187, Kollegah, Manuellsen, Shindy uvm. (Interview) #waslos

✔ ABONNIEREN: http://bit.ly/HiphopdeAbo ✚ ALLE FOLGEN: http://bit.ly/waslosrooz ► MEHR VON FLER: http://hiphop.de/fler FLER - "VIBE": ► Lmt. Fanbox`: http://amzn.to/2b2aYjE ► Audio-CD: http://amzn.to/2b2a8U7 ► MP3 (iTunes): http://apple.co/2aQNl1s Fler macht das Jahr zu! Im neuen Jahresrückblick von Rooz und ihm geht es wie gewohnt heiß her. Viel Spaß damit, Freunde!


Foto:

Screenshot: Fler auf Facebook - facebook.com/flerofficial

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Und ihr seid richtige Internet Rambos!
Jedes mal liest man hier Kommentare von Hater.

Deine Meinung dazu?

Register Now!