"Es tut mir Leid, dass er so ist": Was Fler zurzeit über Bushido denkt | Hiphop.de

"Es tut mir Leid, dass er so ist": Was Fler zurzeit über Bushido denkt

Fler und Jalil haben sich mit Niko von der Backspin getroffen und über ihr kommendes Kollaboalbum Epic geredet. Dabei kommt Fler unter anderem auch auf seine komplizierte On-Off-Beziehung mit Bushido zu sprechen – und findet klare Worte für das momentane Verhältnis. 

Im Zusammenhang mit dem Support durch andere Rapper erklärt Fler, dass er von Bushido offenbar nie wirklich unterstützt wurde: "Sido und Bushido waren die Älteren in meinem Team, die mich eigentlich immer nur gedrückt haben."

Oft würde man ihm die Frage stellen, warum er immer wieder zu Bushido zurückrenne, so Fler. Er erklärt:

"Das ist mein Kindheitsfreund gewesen. Ich kann bis heute nicht verstehen, warum der immer so ist. Aber Dicka, das ist traurig für ihn. Menschlich gesehen, ist es traurig für ihn, weil irgendwann wirst du diesen ganzen Erfolg nicht mehr haben. Irgendwann wirst du ganz alleine sein. [...] Dann wirst du wissen: Wer war dein richtiger Freund."

Die Streitereien mit Bushido, die in der letzten Zeit aufgrund einer Ghostwriting-Debatte wieder öffentlich geworden waren, bezeichnet Fler als "never ending Story"

Obwohl Fler äußert, Bushido habe einen Platz ins einem Herzen sicher, macht er gleichzeitig deutlich:

"Ich gehe da gar nicht mehr hin. Die letzten Versuche, da irgendwie einen gemeinsamen Nenner zu finden, [sind] in der Situation geendet, dass ich mich von dieser Partei, von diesem Label so gedrückt fühle, dass es denen nur um Business-Interesse geht und Null um die Kunst. Zwischenmenschlich sowieso nicht. [...] Ich habe doch kein Problem mit Bushido vom Herzen her, immer noch nicht. [...] Es tut mir Leid, dass er so ist. Für ihn tut es mir Leid, weil in seinem Herzen, in einer Ecke, ist er ganz einsam und alleine und verletzbar. Und ich auch."

Für sein Business sei es das Beste, wenn er in Zukunft keine gemeinsame Musik mehr mit Bushido mache, so Fler. Die beiden seien mittlerweile einfach zu verschieden:

"Ich könnte mit ihm gar keine Platte mehr machen, weil ich habe jetzt CCNDNA für sein Album gemacht und das ist der Style, den ich gar nicht mehr machen will. Das ist der Style von gestern."

Immerhin scheinen sich die einstigen CCN-Partner zurzeit nicht in einem großen Streit zu befinden, denn im Endeffekt klingen Flers Worte doch eher versöhnlich:

"Ich habe einen sauberen Cut gemacht. Er schuldet mir nichts, ich schulde ihm nichts. Ich will keinen Streit mit ihm, er will auch keinen Streit mit mir, ganz sicher."

Die Stelle im Interview findest du ab Minute 1:13:16:

Nach "Episch" kommt "Epic": Fler und Jalil im Gespräch mit Niko BACKSPIN (Interview)

Hier könnt ihr "Epic" vorbestellen: http://amzn.to/2qQP50F Spätestens seit dem „Epischen Interview" ist jedes Zusammentreffen von Fler und Niko ähnlich stark antizipiert wie "Detox" von Dr.Dre. "Epic" heißt das neuste Werk des Berliner Rappers zusammen mit Jalil. Auch er ist dieses Mal wieder mit beim Interview und stellt sich den Fragen des BACKSPIN-Oberhaupts.

Auch in der aktuellen #waslos-Folge äußerte sich Fler zu Bushido, wie du hier nachlesen kannst:

"CCN"? "Geht mir am A*sch vorbei": Wieso Fler ein Problem mit Bushido hat

Die komplizierte Situation zwischen Fler und Bushido scheint sich weiter zuzuspitzen. In der neuen #waslos-Folge spricht Fler ausführlich über sein momentanes Verhältnis zum egj-Chef - und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Vorneweg: Es sieht schlecht aus für alle, die sich einen neuen CCN -Teil von Bushido und Fler wünschen.

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Die besten Songs, Videos & Produzenten 2017 – Hiphop.de Awards presented by Ultimate Ears

Die besten Songs, Videos & Produzenten 2017 – Hiphop.de Awards presented by Ultimate Ears

Von HHRedaktion am 08.12.2017 - 18:03

Ladies and Gentlemen, die Hiphop.de Awards 2017 presented by Ultimate Ears können beginnen! Deutschrap hat ein ereignisreiches Jahr (fast) hinter sich gebracht. Zeit also, endlich mal alles Revue passieren zu lassen. Zum großen traditionellen Hiphop.de Jahresrückblick trafen sich Toxik, Rooz und Aria mit unseren Redaktionsleiter/innen Saskia, Jonas und Clark. In der ersten Folge besprechen sie die besten Songs, Videos und Produzenten des Jahres. Wer hatte für dich die Nase vorn?

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Partnern von Ultimate Ears!

Abstimmen kannst du ab sofort hier:

Das Voting: Hiphop.de Awards 2017 presented by Ultimate Ears


Awards 2017: Beste Songs, Videos & Produzenten – Hiphop.de Jahresrückblicke

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (8 Kommentare)