Erstes Release angekündigt: Animus signt bei Azads Bozz Muzik

Animus hat eine neue Labelheimat gefunden. Nachdem die letzten beiden Teile seiner "Beastmode"-Reihe über Made Music beziehungsweise Distri erschienen sind, wird "Beastmode 3" nun über Bozz Muzik releast. Dabei dient das Label von Azad dem Heidelberger nicht nur als bloße Plattform. Er ist fortan dort gesignt. Ein Facebook-Post von Azad lässt keine Zweifel aufkommen:

AZAD

ICH FREUE MICH EUCH MITTEILEN ZU KÖNNEN ,DASS ICH MIT ANIMUS EINEN DER KRASSESTEN RAPPER DEUTSCHLANDS GESIGNT HABE ... DIE GESAMMTE BOZZ FAMILY HEISST IHN HERZLICH WILLKOMMEN!!!! SEIN NEUES...

Darüber hinaus haben wir Azad kontaktiert und ihm ein exklusives Statement entlockt. Die Frankfurter Rap-Ikone zeigt sich hellauf begeistert und sieht die Zusammenarbeit als logische Vertiefung einer gewachsenen zwischenmenschlichen Beziehung:

"Natürlich kennen Animus und ich uns schon seit Jahren. Ungefähr im August 2017 haben wir uns dazu entschieden, auch geschäftlich zusammenzukommen. Ich freue mich sehr auf das Release. Es wird spannend. Ich verfolge Animus bereits seit Jahren und bin großer Fan. Weitere Infos folgen. Mehr dazu dann demnächst."

Damit führt Animus fort, was sich in der letzten Zeit angedeutet hat. Bozz Muzik zeigt sich so aktiv wie lange nicht. Nachdem Azad 2016 und 2017 ein Album releaste, kam dieses Jahr auch Jeyz mit seiner Platte "So machen wir das hier" wieder an den Start. Und die Release-Frequenz bleibt hoch. "Beastmode 3" soll bereits am 26. Januar 2018 erscheinen.

Jetzt bestellen

Kommentare

Find das mega.. Bozzmusik kommt:))))

Würde gerne wissen welcher Platz jeyz mit sein Album ging..??

Gruss

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Die Trends sind da: Animus und Ufo361 peilen starke Chartplatzierungen an

Die Trends sind da: Animus und Ufo361 peilen starke Chartplatzierungen an

Von Jonas Lindemann am 07.02.2018 - 19:00

Die aktuellen Midweekcharts sind vor allem für Animus und Ufo361 schön anzuschauen. Während Animus die beste Album-Chartplatzierung seiner bisherigen Karriere anpeilt, gilt selbiges für Ufo im Single-Bereich.

"Beastmode 3", Animus' Bozz Muzik-Debüt, steht in den Trends auf Platz acht und könnte somit der erste Top 10-Einstieg von Animus werden. Mit "Beastmode 2" war er noch auf dem 26. Rang gelandet.

Ufos erste "808"-Auskopplung "Beverly Hills" ist zurzeit auf Platz vier zu finden. Seine erfolgreichste Single ist bislang "Tiffany" (#15). 

In den Single-Midweekcharts sind zudem einige weitere Neueinstiege von Kollabo-Songs zu finden: "Pray for me" von The Weeknd und Kendrick Lamar (#27), Dardan und Luciano mit "Airmax gegen Kopf" (#42), Fler und Rick Ross mit "Big Dreams" (#54), "Unterwegs" von Bausa und Capital Bra (#82), "Heroin" von Ali As und Juju (#87) sowie Moe Phoenix und PA Sports mit "Habibi" (#95).

Die endgültigen Platzierungen kommen am Freitag online. Hier geht's zur Übersicht der Trends:

Midweek Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Midweek Album Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Album Top 100 mit Musikvideos und mehr

Vom Index in die Charts: Aufstieg, Ende & Auferstehung von Azads Label Bozz Muzik

Bozz Muzik erlebt gerade eine Renaissance. Nachdem Azads Label eigentlich schon 2009 geschlossen wurde, erscheint "Leben II" 2016 erneut über Bozz Muzik. Dicht gefolgt von Azads nächstem Schlag "NXTLVL", den der Bozz ebenfalls über sein eigenes Label austeilt. Aber das war noch lange nicht alles...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!