Die ersten Deutschrap-Reaktionen zur Bundestagswahl 2017 | Hiphop.de

Die ersten Deutschrap-Reaktionen zur Bundestagswahl 2017

Schluss mit der Großen Koalition, die AfD als drittstärkste Kraft – das sind offenbar die großen Nachrichten bei der Bundestagswahl 2017. Natürlich sind die Ergebnisse jetzt das große Thema im Internet. In den sozialen Medien gibt es die ersten Reaktionen und auch einige Rapper geben ihre Meinung ab.

Auch bei dieser ultrafreshen Zensur erkennt man: Prinz Pi hält es simpel.

Es gibt aber auch ausführlichere Gedanken:

alan degeneres on Twitter

Ich lebe in einem Land, in dem die drittstärkste Partei rechts ist.

alan degeneres on Twitter

So ein Gefühl hatte ich seit langem nicht mehr im Magen. Ich habe mit einem ähnlichen Ergebnis gerechnet, aber auf was anderes gehofft.

alan degeneres on Twitter

„Wir werden uns unser Land und unser Volk zurückholen" klingt in meinen Ohren genau wie die Frage nach dem totalen Krieg.

alan degeneres on Twitter

Frage mich tatsächlich, wie viele von den 13,4% rechte Idioten sind und wie viele einfach nur Idioten...

Prinz Pi on Twitter

Nicht wählen zu gehen, ist auch eine Wahl. Und zwar eine verdammt Unkluge.

Word up, 3Plusss!

3Plusss on Twitter

keiner meiner freunde ist in diesen 13,4 prozent drin & darauf bin ich stolzer als auf nationalität und meine deutsche privilegien IHR HUNDE

Rooq on Twitter

Bei aller Trauer ist es glaub ich wichtig sich vor Augen zu halten das 86.5% der Wählenden NICHT rechtspopulistisch gewählt haben. #BTW17

Das haben sie schon, das tun sie und sie werden es weiter tun:

Frauenarzt on Twitter

Jetzt können sie auch mal zeigen was sie nicht drauf haben.

Fatoni on Twitter

Ist dann wohl doch nicht so lustig... https://t.co/AEVleGHhYu

LGoony on Twitter

mein statement:

Disarstar

„Man darf ja wohl noch stolz auf sein Land sein?!" Ne diggi, aller spätestens jetzt nicht mehr.

Gemein wie 1510 on Twitter

Egal was man vom Wahlergebnis hält, Ami Reaction Youtuber würden mit dem Kopf dazu nicken und "Yeah it's dope I like it" sagen

Und einmal Non-Rap, aber sehr gut:

NEO MAGAZIN ROYALE on Twitter

Die AfD zieht in den Bundestag ein. Große Freude unter den Abgeordneten: Endlich mehr Rechte als Pflichten! #btw2017

To be continued ...

Vor den ersten Ergebnissen klangen die Kommentare so:

Deutschraps Social-Media-Beiträge zur Bundestagswahl 2017

Die Bundestagswahl läuft noch bis 18 Uhr und gefühlt die ganze Rapszene ruft dieses Mal dazu auf, in den Wahllokalen sein Kreuz zu machen.

Jetzt bestellen

Gottkomplex
Datum: 2016-11-11
Verkaufsrang: 16323
Jetzt bestellen ab EUR 10,59

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Haha ihr lebt in einem Jahr indem die stärkste Partei seit Jahren rechts ist. typisch uninformierte

stärkste, drittstärkste und viertstärkste sind rechts. aber die drittstärkste sind auch noch primitive populistische Rechte.

sagte der uninformierte

Das Neo Magazin Royale ist kein Deutschrap ;)

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Album des Monats: Welches November-Release am meisten überzeugt hat

Album des Monats: Welches November-Release am meisten überzeugt hat

Von David Büchler am 06.12.2017 - 13:24

Eine Reihe von Releases gab es im November. Vorab hab wir daher gefragt, auf welches kommende Release du dich am meisten freust. Mit etwas Abstand wollten wir dann wissen, welche Platte dich tatsächlich am meisten gecatcht hat. Im Vorfeld freute sich die Community am meisten auf Veysels Hitman. Auf Platz zwei musste sich Favorites Alternative für Deutschland knapp geschlagen geben. Das Treppchen wurde von Sa4s Neue Deutsche Quelle komplettiert. 

Und tatsächlich konnte Veysel mit Hitman scheinbar so sehr überzeugen, dass er auch die retrospektive Umfrage auf Platz eins beendete. Sa4 bestätigte die hohen Erwartungen ebenfalls und landete sogar auf Platz zwei. Lediglich Favorites Alternative für Deutschland, das in unserer Erwartungsumfrage noch auf Platz zwei landete, schnitt etwas schwächer ab, schaffte es aber trotzdem in die TOP 10. Favorites Platz in der TOP 3 übernahm Lucianos Eiskalt. Mit Yung Leans Stranger schaffte sogar ein englischsprachiges Release den Sprung:

1. Veysel - Hitman (23,2 %)

2. Sa4 - Neue deutsche Quelle (18.2 %)

3. Luciano - Eiskalt (9,9 %)

4. Prinz Pi - Nichts war umsonst (7,8 %)

5. Joshi Mizu - Kaviar & Toast (5,6 %)

6. Soufian, LGoony, Crack Ignaz - New Level (5,4 %)

7. Samy Deluxe - Deluxe Edition (5 %)

8. Favorite - Alternative für Deutschland (2,8 %)

9. Alpa Gun - Alpacino (2,2 %)

10. Yung Lean - Stranger (1,9 %)

Entspricht das Ergebnis deinen Erwartungen? Hier gibt es Meinungen zu einzelnen Releases:

Die Community hat eine klare Meinung zu Sa4s "Neue deutsche Quelle"

Vergangene Woche kam Sa4s Album Neue deutsche Quelle auf den Markt. Wir wollten von euch wissen, was ihr vom Debütwerk des 187ers haltet. Die Meinung fällt deutlich aus.49 Prozent und somit fast die Hälfte aller Votes gaben dem Album im klassischen Schulnotensystem eine glatte Eins. Weitere 26 Prozent stimmten für "gut" ab.

Ihr habt gevotet: Favorites neues Album sorgt für gespaltene Meinungen

Von Karo Hellmich am 02.12.2017 - 12:35 Letzte Woche hat Selfmade-Signing Favorite sein neues Album Alternative für Deutschland veröffentlicht. Jetzt steht fest, wie sich der Essener damit in den Albumcharts platzieren kann. Wie die GfK bekanntgab, steigt Fav mit der Platte auf Platz #15 ein. Wie zufrieden der Rapper damit ist, wird sich zeigen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)