Eminems "Revival"-Tracklist mit allen Features ist online

Die Rapwelt wartet gespannt auf das neue Eminem-Album Revival, das am 15. Dezember erscheint. Nach der Single Walk On Water und wenigen Infos zu Produzenten gibt es jetzt mit der Tracklist einen weiteren Anhaltspunkt, in welche Richtung das neunte Studioalbum des Detroiters (inklusive Infinite) gehen könnte.

Auf Grundlage der Features kann man wohl von einigen poppigen Hooks ausgehen: Ed Sheeran, Skylar Grey, Kehlani, Pink, die X Ambassadors und Alicia Keys finden sich zum Beispiel auf den 19 Anspielstationen. Mit dem Vorwurf, mehr und mehr in die gleichgeschaltete Welt der Popindustrie abzudriften, sah Mr. Mathers sich aber auch schon vor dem Release seines letzten Albums konfrontiert – einige werden sich an diese Zeilen aus Rap God erinnern:

"Oh, he's too mainstream" / Well, that's what they do when they get jealous, they confuse it / "It's not hip-hop, it's pop," because I found a hella way to fuse it

Das einzige Rap-Feature auf Revival ist Phresher. Der MC aus Brooklyn, New York konnte mit Wait A Minute seinen bislang größten Hit landen. Der Song wurde unter anderem von Eminems Homie Royce Da 5'9'', 50 Cent, Remy Ma und Waka Flocka Flame geremixt:

PHRESHER - "ON THE LOW" FT. DESIIGNER

MUSIC BY@PHRESHER_DGYGZ @DESIIGNER_LOD_DGYGZ SHOT & DIRECTED BY @PLAINNATIVE @MYKASHRIGHT

01. Walk on Water ft. Beyoncé

02. Believe

03. Chloraseptic ft. Phresher

04. Untouchable

05. River ft. Ed Sheeran

06. Remind Me (Intro)

07. Remind Me

08. Revival (Interlude)

09. Like Home ft. Alicia Keys

10. Bad Husband ft. X Ambassadors

11. Tragic Endings ft. Skylar Grey

12. Framed

13. Nowhere Fast ft. Kehlani

14. Heat

15. Offended

16. Need Me ft. Pink

17. In Your Head

18. Castle

19. Arose

Anhand der Songtitel lässt sich sonst relativ wenig prognostizieren. Immerhin Nummer 4 klingt nach real Rap – Untouchable wie die Crews in Witten!

12/15

42.3k Likes, 2,239 Comments - Marshall Mathers (@eminem) on Instagram: "12/15"

Eminem kann nur verlieren

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten liebt seine unwahrscheinlichen Geschichten. Wenn es jemand aus dem Dreck ins Rampenlicht schafft, ist es der amerikanische Traum, den die Leute lieben. Aber was dann?

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

was soll dieser mist denn? ist das ein taylor swift album oder ein rap album? oje

Die Trackliste erinnert mich eher an Macklemore, Walk on Water war für mich auch eher ein Macklemore-like Track.

Das ist ein Musik Album... Nicht versteift fixiert auf HipHop. Eminem ist ein Musiker, und nicht irgendein Rapper der stumpf über fertige Beats rappt und fertig. Wer das nicht mag hört was anderes.

GIBT KEIN FEAT :-)

Das ist der Punkt MUSIKER!

Jetzt enttäuscht und schmerzergreifend zu schreien, das sei kein Rapalbum, ist einfach nicht angebracht.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Charts: Bausas "Was du Liebe nennst" nach Chart-Rekord nicht mehr auf Platz 1

Charts: Bausas "Was du Liebe nennst" nach Chart-Rekord nicht mehr auf Platz 1

Von Clark Senger am 09.12.2017 - 10:17

Nachdem Bausa am 1. Dezember mit Was du Liebe nennst den 20 Jahre alten Deutschrap-Rekord von Tic Tac Toe für die längste Zeit auf Platz 1 der Single-Charts knacken konnte, muss er sich diese Woche von Spitze verabschieden und auf Position 2 ausweichen. Ed Sheeran (Perfect) beendet die zwölfwöchige Dominanz deutschsprachiger Rapper – zuvor stand Kay One dreimal ganz oben, bevor Kollegah und Farid Bang für eine Woche die Fackel übernahmen.

Dafür, dass Bausa den Rekord von Was du Liebe nennst auf keinen Fall vergessen wird, sorgt unter anderem ein Award. Nach der Einführung eines Preises für den ersten Platz in den Album-Charts wird jetzt nämlich auch einer für die erfolgreichste Single jeder Woche vergeben. Der erste Award dieser Art geht nach Bietigheim:

Offizielle Deutsche Charts

Große Ehre für BAUSA! Als erster Künstler überhaupt erhielt er gestern Abend den "#1 Award der Offiziellen Deutschen Single-Charts". Nach dem gelungenen Start des Album-Awards gibt es die...

Im Rest der Charts sind besonders Kollegah und Farid Bang präsent. Das Duo hat mit JBG 3 gleich sechs Rekorde aufgestellt, alle 17 Songs des Albums stehen in den Top 50, ganze acht davon in den Top 20. Am besten positioniert sich Ave Maria (#5) vor Rap wieder Rap (#7) und Es wird Zeit (#8).

Young Thug unterstützt weiterhin Camila Cabello auf Platz 3, Post Malones Rockstar steht auf der 6, NF fällt mit Let You Down aus den Top 10 auf Position 15 und ansonsten räumen die ganzen Weihnachtsklassiker grade von hinten das Feld auf. Alle einzelnen Positionen gibt's hier:

Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Charts: Kollegah & Farid Bang brechen mit "JBG 3" alle Rekorde

Letzte Woche haben Kollegah und Farid Bang ihr lang erwartetes neues Kollaboalbum Jung Brutal Gutaussehend 3 veröffentlicht. Bereits acht Tage vor Release erreichten die beiden Düsseldorfer damit Goldstatus. Dass sie sich dafür Platz #1 in den Albumcharts sichern würden, war also abzusehen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!