Das renommierte Forbes-Magazin hat auf ihrer Webseite eine Liste der 20 bestbezahltesten Musiker 2012 veröffentlicht. Ganz an der Spitze steht Dr. Dre , der dieses Jahr u.a. mit seinen Kopfhörern Beats by Dre $110 Millionen verdient haben soll.

Für den Erfolg sind seine Beats by Dre -Kopfhörer ausschlaggebend. Letztes Jahr im August hat HTC knapp 51% der Firmenanteile für 300 Millionen Dollar gekauft .

An zwölfter Stelle der Liste steht Rihanna mit etwa $53 Millionen Umsatz, gefolgt von Diddy ($45 Millionen) auf der 15 und Beyoncé ($40 Millionen) auf der 18. Ihr Ehemann Jay-Z schafft es mit einem Gewinn von $38 Millionen gerade noch so in die Top 20, während Kayne West ($35 Millionen) auf Platz 22 landet.

Hier sind alle Plätze im Überblick:

1. Dr Dre – $110 Million
2. Roger Waters – $88 Million
3. Elton John – $80 Million
4. U2 – $78 Million
5. Take That – $69 Million
6. Bon Jovi – $60 Million
7. Britney Spears – $58 Million
8. Paul McCartney – $57 Million (tie)
8. Taylor Swift – $57 Million (tie)
10. Justin Bieber – $55 Million (tie)
10. Toby Keith – $55 Million (tie)
12. Rihanna – $53 Million
13. Lady GaGa – $52 Million
14. Foo Fighters – $47 Million
15. Diddy – $45 Million (tie)
15. Katy Perry – $45 Million (tie)
17. Kenny Chesney – $44 Million
18. Beyoncé – $40 Million
19. Red Hot Chili Peppers – $39 Million
20. Jay-Z – $38 Million
21. Coldplay – $37 Million
22. Adele – $35 Million (tie)
22. Kanye West – $35 Million (tie)
24. Michael Bublé – $34 Million
25. Sade – $33 Million

Auf der Liste der bestbezahltesten Stars landete Dr. Dre kürzlich auf Platz 5. Aktuell ist er auf den Alben Jesus Piece von Game , good kid, m.A.A.d city von Kendrick Lamar und Napalm von Xzibit vertreten. Darüber hinaus wird er auf dem kommenden Release Street King Immortal von 50 Cent zu hören sein.

Schon geteilt? Nein? Dann jetzt teilen:

Deine Meinung dazu?