Aus den Spekulationen wurde Realität: D-Bo gab vor kurzem offiziell bekannt, dass er nicht mehr bei Bushido s Label ersguterjunge unter Vertrag steht. Demnach wird er sein neues Album Die Lüge der Freiheit über sein eigenes Label Wolfpack Entertainment veröffentlichen. In D-Bo s Künstlerbiographie ist zu lesen, dass er ersguterjunge nicht aufgrund von Streitigkeiten verlassen hat:



"2009 wird es jedoch viele Veränderungen geben. D-Bo bleibt weiterhin der alte D-Bo, aber dennoch erkennt man auch völlig neue Fassetten am Künstler. Was eigentlich undenkbar schien, wird Wahrheit, D-Bo verlässt das Erfolgslabel ‚ersguterjunge’ und geht seine eigenen Wege. Streit gab und gibt es keinen, aber eine musikalische und geschäftliche Weiterentwicklung sei unter eigener Regie letztendlich am besten möglich. Man müsse neue, modernere Wege finden, Musik und Künstler zu vermarkten, so D-Bo. Wie so etwas funktionieren könne, werde man bei der Veröffentlichung seines fünften Soloalbums Die Lüge der Freiheit erfahren."

Seitens ersguterjunge gibt es bis zum jetzigen Zeitpunkt noch kein Statement zum Ausstieg des Künstlers. Ob sich die Gerüchte um das Ende von ersguterjunge tatsächlich bestätigen (wir berichteten: Gerüchte um Ende von ersguterjunge ), bleibt abzuwarten. Sobald es neue Informationen gibt oder sich andere egj -Künstler zu Wort melden, erfährst du es auf Hiphop.de .