Wie Casper in seinem neu erstellten Studio-Blog berichtet, arbeitet er aktuell auf Hochtouren an einem neuen Album, das bisher noch keinen Namen trägt und vorerst von ihm mit X betitelt wird. 

Wie er angibt, ist er nach der Festivalsaison zusammen mit dem Produzenten des Albums,  Markus Ganter , und zwei Musikern aus seiner Liveband, Jan Korbach und  Konrad Betcher , nach Calonge, Spanien gereist sein, um dort an den ersten Skizzen des XOXO -Nachfolgers zu arbeiten. Ganter  war schon federführender Produzent für das Sizarr -Album, das Casper ausdrücklich in seinem aktuellen Beitrag feiert. 

Das Album soll laut eigener Aussage nicht wie bisherige Releases von Casper klingen:
" Marschrichtung ist: es wird weder ein neues Hin zur Sonne , noch ein zweites XOXO . Ich sehe persönlich einfach keinen Sinn darin, mich zu wiederholen. "

Als selbst gesetzte Deadline für die Abgabe des Albums spricht Casper von April, damit könnte man Mitte des Jahres mit einem Release rechnen. XOXO war in der ersten Juli-Woche erschienen. Ob das anvisierte Datum eingehalten werden kann, ist derzeit fraglich: 

Ich hab keine Lust, etwas Halbgares in die Welt zu setzen, nur weil’s vom Release-Zeitpunkt (her) ideal wäre. Vor allem aber bin ich mir des Drucks bewusst, der auf der ganzen Sache lastet. Vor einigen Monaten noch selbstsicher in die Welt geraunt, dass diese Produktion ein Spaziergang wird, lachen wir grad alle weinenden Auges über diese Aussagen. Es ist wirklich schwer. Vor allem die berühmten Casper’schen Schreibblockaden wieder in full effect … aber die Musik, an der wird geschraubt wie irre und ich freue mich beinahe täglich wie ein kleines Kind über das, was schon steht!

Im November hatte Casper in einem Interview erzählt , dass das Album " ein bisschen weltmusikig" werden könnte. Im Mai wurde spekuliert, dass  Casper  mit  Editors -Sänger  Tom Smith z usammengearbeitet  hat. 

Infos zur Entstehung eines Albums gibt Casper nicht zum ersten Mal in einem Blog preis. Bereits in der Produktionsphase zu Hin zur Sonne bloggte er   auf Hiphop.de in regelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Entstehung des Albums. Das Album erschien 2008 .
Nach einem kurzen Signing bei Selfmade Records unterschrieb er dann bei Four Music . Dort erschien dann sein zweites Album, XOXO , im Juli 2011 und stieg auf Platz eins der deutschen Albumcharts ein. Zudem erschien eine Live-CD und DVD von seiner Der Druck steigt -Tour .