Auto von JuliensBlog demoliert: PA Sports äußert sich

Nachdem YouTuber JuliensBlog heute diverse Fotos von seinem demolierten Auto auf Facebook veröffentlichte (hier nachlesen), meldet sich jetzt PA Sports zu dem Thema auf Snapchat mit einer Ansage.

Julien äußert in seinem Post eindeutig, dass er nicht behaupten wolle, dass PA hinter den zerstörten Scheiben und Kratzern stecke. Scheinbar gibt es aber doch genug Leute, die den Vorfall PA zum Vorwurf machen.

Auf Snapchat erklärt dieser nun, er habe "viele Nachrichten bekommen", in denen man ihn der Tat bezichtige. Das weist PA jedoch von sich:

"Ich steche keine Reifen ab, ich demoliere auch keine Autos. Wäre ich das gewesen, hätte ich ganz klar den Türgriff angepinkelt. Aber ich hoffe Julien, dass du vollkaskoversichert bist und eine gute ADAC-Mitgliedschaft hast."

Mehr über die Vorgeschichte zum Beef gibt es hier zu lesen:

Reifen zerstochen: JuliensBlog mit Anschuldigung, PA Sports antwortet

" Gleich knallt's", hatte PA Sports im Vorfeld seiner dritten Auskopplung aus Verloren im Paradies angekündigt. Er wusste wohl ganz gut, welches Nachspiel der Rundumschlag HS.HC mit Kollegah ( hier die Disses im Überblick) haben könnte. Eine Reaktion von Julien Sewering aka JuliensBlog und SpongeBozz sowie eine Ansage von PA Sports später hat die Lage sich noch nicht beruhigt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ja man, eine schlechte mitgliedschaft wär ja auch doof

Ist der Typ der Autos zerkratzt nicht Summer Cem? Dieses Interview mit Cem fand vor geraumer Zeit auch bei Hiphop.de statt, wenn ich mich richtig erinnere bei Rooz Lee. Ich bin verwirrt. Handelt es sich hierbei vielleicht um ein Stilmittel?

Passiert schon mal, auch wenn man sich ins Altersheim zurückzieht!
Julien Sewering
Martinusviertel Whg. 21
49565 Bramsche

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Animus reagiert auf die Entschuldigung von Bushido

Animus reagiert auf die Entschuldigung von Bushido

Von Jonas Lindemann am 19.04.2018 - 13:43

Etwas mehr als einen Monat ist es her, dass Bushido sich öffentlich bei Animus für die Auseinandersetzungen in der Vergangenheit entschuldigte. Nun reagierte Animus auf Bushidos Worte.

"Wo ich herkomm', ist es so, wenn ein Mann sich bei dir entschuldigt, dann zeigt das Größe und man beendet das Thema", so Animus. Abschließend wünscht Animus Bushido und dessen Familie alles Gute. 

Nachdem Animus im März äußerte, dass er den "schlimmsten Bushido-Diss" in der Hinterhand habe, den Song aber nur bei weiteren Seitenhieben von Bushido veröffentlichen werde, entschuldigte sich dieser kurz darauf bei Twitter.

Animus und Bushido gerieten vor allem zu Animus' "Purpur"-Zeit aneinander. Damals demütigte Bushido das heutige Bozz Muzik-Signing mehrfach in den sozialen Medien.

Check hier die aktuellen Geschehnisse zu dem Thema ab:

"Kommt nicht wieder vor": Bushido entschuldigt sich öffentlich bei Animus

Noch in der vergangenen Woche hatte Animus im Interview mit Aria erzählt, dass er ...

Animus hat den "schlimmsten Bushido-Diss" in der Hinterhand

Im neuen Interview mit Aria gibt Animus neben Props für Flers Sound und Kay Ones Erfolg auch bisher unbekannte Infos preis ...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (3 Kommentare)
Register Now!