Auf Tour mit Bonez MC & RAF Camora: Trettmann liefert einen Blick hinter die Kulissen

Bonez MC und RAF Camora befinden sich gerade auf großer Palmen aus Plastik-Tour. Ausverkaufte Konzerte, kreischende Fans, jede Menge Dancehall – bisher kann man wohl von einer gelungenen Tour sprechen. Als Support mit dabei: Trettmann. Der liefert jetzt mit seinem Tourtagebuch auf Noisey einen interessanten Blick hinter die Kulissen.

Trettmann berichtet dabei von den ersten sechs Tourterminen und erzählt, wie er das Publikum, die Locations und natürlich RAF und Bonez erlebt.

"Es ist jedes Mal krass zu sehen, wie viele Leute bei der Show Backstage sind. Entourage und Freunde, Chicks und Thugs. Raf und Bonez sind keine Diven", verrät Trettmann unter anderem. 

"Seit zwei Tagen macht hinter der Bühne der hauseigene 187-Syrup die Runde. Ich glaube, Bonez und Raf haben heute jeder 'ne ganze Flasche intus. Wer weiß, wie das Zeug wirkt, muss sich einfach wundern, wie die Jungs trotzdem abreißen: 1,5 Stunden hardcore Turn Up, inklusive der Gastauftritte von Maxwell und Gzuz. Lean kann uns nichts! Ich selber brauch kein Lean. Herb und Mango und das Tourlife reichen. Während die andern noch in den Club stürzen, fahr ich zurück ins Hotel und chill."

Vor allem die vierte Show in Köln scheint Trettmann beeindruckt zu haben: "Wie schon erwartet, ist die Crowd heute unfassbar gut drauf. Eigentlich nicht topbar. [...] Bei Ohne mein Team ist dann alles aus ... Was für ein Anthem, was für ein Moment!"

Unter anderem geht's auch um neue Musik, die RAF und Bonez im Tourbus aufnehmen. Das Tourtagebuch in voller Länge kannst du hier lesen: 

Trettmanns Tourtagebuch - Unterwegs mit Bonez MC & Raf Camora

Raf Camora und Bonez MC sind derzeit auf großer Palmen aus Plastik-Tour. Die Hallen sind groß, der Ticketstand bewegt sich momentan zwischen "ausverkauft", "zzt. nicht verfügbar" und "vielleicht gibt es noch zwei bis drei an der Abendkasse ... Wenn du Glück hast". Mittendrin: TRETTMANN.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Maxwell äußert sich erstmals zur Razzia gegen die 187ers und zu seiner Festnahme

Maxwell äußert sich erstmals zur Razzia gegen die 187ers und zu seiner Festnahme

Von Karo Hellmich am 15.04.2018 - 17:46

Heute morgen veröffentlichte Bonez MC ein ausführliches Statement zur Razzia, die die Polizei Hamburg letzte Woche Mittwoch gegen die 187 Strassenbande und deren Umfeld durchführte (hier nachlesen). Während Bonez dabei gar nicht im Land war, wurde Maxwell von der Polizei kurzzeitig verhaftet. Jetzt äußerte sich der 187er in seiner Instastory zu dem Vorgehen der Beamten.

Dabei beschreibt Maxwell, wie er die Situation während seiner Verhaftung wahrgenommen hat.

"Ihr werft ne Blendgranate direkt meinem Hund vor die Fresse und droht zu schießen", wirft Maxwell der Polizei vor. Zudem habe man ihm "knapp 10.000 Euro Clubtour Gage", die er kurz zuvor verdient habe, abgenommen. Offenbar vermuteten die Beamten, dass die große Summe durch den Verkauf von Drogen erwirtschaftet wurde.

Von Maxwells Verhaftung gibt es einige Videos, die zum Teil von Zeitungen wie der Hamburger Morgenpost veröffentlicht wurden. Auch dazu äußert sich Maxwell:

"[Ihr] kooperiert mit der Presse, die schon vor euch selbst am Ort des Geschehens war."

Maxwell wurde noch am Mittwoch wieder freigelassen, da laut Polizei Hamburg "keine Haftgründe vorlagen".

Das Statement von Bonez kannst du hier lesen:

Nach Razzia: Bonez MC wendet sich in Statement an die Polizei

Von Karo Hellmich am 12.04.2018 - 14:58 Dass die Trennung von Bushido und seinem Geschäftspartner Arafat Abou-Chaker nicht völlig reibungslos vonstatten gehen würde, davon war fast auszugehen. Mehrere Medien, allen voran die Bild-Zeitung, berichteten gestern, dass sich das LKA Berlin eingeschaltet habe. Offenbar geht es dabei um mögliche Übergriffe.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (11 Kommentare)