"Album kommt" – Schwesta Ewa bald wieder frei?

In einem neuen Post auf Schwesta Ewas Facebook-Seite wird angekündigt, das neue Album werde kommen. Derzeit dürfte Ewa in der Justizvollzugsanstalt sitzen, weshalb die Nachricht etwas überraschend wirken kann.

Die Hashtags deuten allerdings an, dass die Situation sich bald ändern könnte:

#FreeEwa #FreeSchwestaEwa #NochNichtDraußenAberBald

Derjenige, der aktuell die Seite der Rapperin betreut, schreibt einem aufgebrachten User außerdem, er wisse gar nicht, ob Ewa die ihr vorgeworfene Straftat überhaupt begangen habe: "Sie ist noch nicht verurteilt!"

Ob das gemeinsame Foto mit Ali Bumaye ein Hinweis auf einen Gastauftritt auf dem neuen Album sein könnte, bleibt wohl vorerst ein Geheimnis.

Nachdem im November über die Verhaftung der Rapperin berichtet wurde, gab es an Weihnachten das erste Update über ihre Facebook-Seite. Ihr werden angeblich diverse Straftaten vorgeworfen, unter anderem soll sie unter dem Verdacht der Zuhälterei stehen.

Geduld... Album kommt! #FreeEwa #FreeSchwestaEwa

Geduld... Album kommt! #FreeEwa #FreeSchwestaEwa #NochNichtDraußenAberBald

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Anstatt sich kritisch mit dem Vorfall auseinander zu setzen, wird ihr wie immer hinterhergeheuchelt und wegen klicks in den arsch gekrochen. Es ist für euch wichtiger, promo mit zu machen, als sie zu ignorieren, weil sie minderjährige prostituiert hat. Wo bleibt die vorbildfunktion bzw eure journalistische Verantwortung gegenüber euren 13jährigen konsumenten clark und toxik?

an sich hast du absolut recht, nur ist hier noch nichts bewiesen und bis dahin sollte man sie auch als unschuldig ansehen.
aber die hiphop medien nur noch promo machen und NULL kritik zu sehen ist, ist leider nichts neues. siehe bushido und whacke "newcomer", die einfahc nur von größen gepusht werden(seyed etc)

die sind zu dumm für sowas
twitter reporter sonst können die nichts

Man könnte sich sicherlich kritisch zum Tatverdacht äußern, aber

".. sie zu ignorieren, weil sie minderjährige prostituiert hat." ???

In unserem Rechtssystem gilt immer noch die Unschuldsvermutung, die ich auch für Richtig halte.
Die Tat ist nicht mehr cool oder so sollte Sie wirklich schuldig sein, aber bis dahin sollte man Sie als Künstlerin nicht ignorieren oder sogar in Artikeln schon "Verurteilen". Gerade Personen in der öffentlichkeit wird damit doch oft eine Existenzgrundlage entzogen. Und oft reicht halt dann schon eine öffentlich wirksame Anzeige um eine Person zu ruinieren! z.B. Andreas Türk oder Kachelman klassische beispiele für Opfer von rufmord bei Tatverdacht!

nix Album... ab ins Puff

Da gehört er hin, der polnische lesben.

Word!! Das wäre mal journalistische Arbeit! Aber hiphop.de Recherche beschränkt sich darauf, Twitter und Facebook Quellen zu kopieren und möglichst unkritisch alle Rapper zu promoten,damit ja keiner darauf kommen könnte, Rooz einmal nicht zum Essen einzuladen.

Twitter und Facebook, wo denkst du hin? Die Artikel tauchen hier immer 1-2 Stunden nach rapupdate auf. Und an den Jockel der da was von "Rechtssystem und Unschuldsverdacht" labert. Redest du von DEM Rechtssystem, in dem Vergewaltiger Bewährungsstrafen kriegen? Du Clown.

Dreckige Crackschmatta soll verelenden - rappen kann sie ehe nicht die ekelige Schmatta

Das sind Musiker und Künstler???Das teilweise seltsame gestoppel???Rap und Hip Hop geht meiner Meinung nach viel Cooler,Smoother,Stylischer und sogar Lyrisch anspruchsvoller.

Hoffentlich macht man mit ihr im Knast das selbe wie das was sie den minderjährigen Mädels angetan hat nur noch bedeutend heftiger und schlimmer
verdient hätt sie es auf alle Fälle
Vermodern soll sie im Knast das ungeschminkt hässliche etwas

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Der Bira trägt Mantel und Schmuck: Xatar geht unter die Designer

Der Bira trägt Mantel und Schmuck: Xatar geht unter die Designer

Von Jonas Lindemann am 13.12.2017 - 20:51

Xatar war schon immer nicht nur Musiker, sondern auch Geschäftsmann. Nun macht er den nächsten Schritt und erweitert sein Business.

À-la P. Diddy ruft Xatar, der nie einen Hehl aus seinem Faible für Ketten, Ringe und Uhren machte, eine eigene Schmuckmarke ins Leben. Das verkündete er in den vergangenen Tagen über seine Social-Media-Kanäle. Die Marke trägt den Namen Massari, was aus dem Arabischen kommt und für "Geld" steht. Das dürfte Xatar schon bald mit seiner Schmucklinie verdienen, denn die erste Kooperation mit DefShop ist bereits in trockenen Tüchern:

XATAR

espassiert #dealsteht #massari #jewlery @defshop @massari_exclusive alle folgen. wird wild!

Wie es sich für Xatar gehört, scheint sich Massari vor allem auf Goldschmuck zu spezialisieren. Die Hashtags "#fashion" sowie "#mäntelsindschmuck" deuten darauf hin, dass unter der Linie auch Klamotten erscheinen werden.

Neben der Musik ist Xatar somit in Zukunft als Labelboss, Shishabar-Besitzer und (Schmuck-)Designer tätig. Wann es mit Massari losgeht, ist noch nicht bekannt.

XATAR

"Baba Goldschmuck? Vom Goldschmied deines Vertrauens??" Wie sollen wir es nennen... #MASSARI ?? #königsketten #mäntel #hmmmmmmmm #mäntelsindschmuck #dealsteht @massari_exclusive @defshop

XATAR

safe! #massari #jewellery #couture #ltd #fashion


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (4 Kommentare)
Register Now!