Ab morgen wird der CL500 verlost: Die 187 Strassenbande erklärt das Tour-Gewinnspiel

Morgen geht es los mit der großen Tour der 187 Strassenbande. Doch 187 wäre nicht 187, wenn sie sich nicht irgendeinen besonderen Move für die Tour ausgedacht hätten. Bereits vor einigen Tagen kündigten sie an, dass alle Besucherinnen und Besucher der Tour einen CL500 gewinnen können. Egal in welcher Stadt die am Start sind. Nun zeigen sie die Karre im Video und Gzuz erklärt, wie die Teilnahme funktioniert.

Aus dem sichtlich kalten Hamburg erklärt Gazo den Fans, wie das Ganze abläuft. Gemeinsam mit G&B-Design, die sich stets um freshe Felgen für die Jungs kümmern, wird ein CL500 auf der Tour verlost. Um mitzumachen müssen die Fans nur 18 Jahre alt sein und eine Karte ausfüllen. Signiert hat die Bande das Auto ebenfalls. Promo-Kings 187.

Ganz Ehrenmann wünscht Gzuz den Fans natürlich Glück. Eine oder Einer wird das Glück haben, bald das Modell zu fahren, das auch Gzuz' erstes Auto gewesen ist:

187 Strassenbande

MORGEN GEHT DIE TOUR LOS IN ZÜRICH !! WIR WERDEN DEN CL 500 JEDEN TAG VOR DER JEWEILIGEN LOCATION PLATZIEREN UND JEDER DER 18 JAHRE ALT IST, KANN AN DEM GEWINNSPIEL TEILNEHMEN !! VIEL GLÜCK

Ganz neu ist die Idee allerdings nicht. Ähnliches haben auch Kollegah und Farid Bang Ende des vergangenen Jahres im Rahmen des JBG3-Boxen-Verkaufs durchgezogen:

Promo extrem: Kollegah & Farid Bang verlosen Autos und Uhren für 180.000 €

JBG 3 steht vor der Haustür und kaum jemand zelebriert die Promophase so sehr wie Kollegah und Farid Bang. Das heißt, dass die beiden sich immer wieder neue Aktionen ausdenken, um ihre Boxen an den Mann zu bringen und den Fans etwas Besonderes zu bieten.

Jetzt bestellen

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

187!!!!!!Ihr seit di besten hab ich auto fahr ich direkt zu euer konzert vallah

Ich möchte Das Auto

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Maxwell äußert sich erstmals zur Razzia gegen die 187ers und zu seiner Festnahme

Maxwell äußert sich erstmals zur Razzia gegen die 187ers und zu seiner Festnahme

Von Karo Hellmich am 15.04.2018 - 17:46

Heute morgen veröffentlichte Bonez MC ein ausführliches Statement zur Razzia, die die Polizei Hamburg letzte Woche Mittwoch gegen die 187 Strassenbande und deren Umfeld durchführte (hier nachlesen). Während Bonez dabei gar nicht im Land war, wurde Maxwell von der Polizei kurzzeitig verhaftet. Jetzt äußerte sich der 187er in seiner Instastory zu dem Vorgehen der Beamten.

Dabei beschreibt Maxwell, wie er die Situation während seiner Verhaftung wahrgenommen hat.

"Ihr werft ne Blendgranate direkt meinem Hund vor die Fresse und droht zu schießen", wirft Maxwell der Polizei vor. Zudem habe man ihm "knapp 10.000 Euro Clubtour Gage", die er kurz zuvor verdient habe, abgenommen. Offenbar vermuteten die Beamten, dass die große Summe durch den Verkauf von Drogen erwirtschaftet wurde.

Von Maxwells Verhaftung gibt es einige Videos, die zum Teil von Zeitungen wie der Hamburger Morgenpost veröffentlicht wurden. Auch dazu äußert sich Maxwell:

"[Ihr] kooperiert mit der Presse, die schon vor euch selbst am Ort des Geschehens war."

Maxwell wurde noch am Mittwoch wieder freigelassen, da laut Polizei Hamburg "keine Haftgründe vorlagen".

Das Statement von Bonez kannst du hier lesen:

Nach Razzia: Bonez MC wendet sich in Statement an die Polizei

Von Karo Hellmich am 12.04.2018 - 14:58 Dass die Trennung von Bushido und seinem Geschäftspartner Arafat Abou-Chaker nicht völlig reibungslos vonstatten gehen würde, davon war fast auszugehen. Mehrere Medien, allen voran die Bild-Zeitung, berichteten gestern, dass sich das LKA Berlin eingeschaltet habe. Offenbar geht es dabei um mögliche Übergriffe.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (11 Kommentare)
Register Now!