Nachdem 50 Cent erst kürzlich bekannt gab, dass eine G-Unit -Reunion möglich sei , ruderte er nun im Interview mit Sirius Hip-Hop Nation zurück. Ihn interessiere nicht, was andere wollen und man könne ihm den Hintern küssen, was die Reunion angeht:

" I don't care what other people want. I give a fuck what they want. A reunion? You can kiss my motherfucking ass as far as that's concerned. "

Warum 50 Cent so aufgebracht über das Thema G-Unit ist, erklärte er auch. Er hätte den damals noch unbekannten Künstlern erlaubt, vor einem Publikum aufzutreten und sich ihre eigene Fanbase aufzubauen, stattdessen hätten sich alle in eine andere Richtung bewegt. Auf die Frage, ob es zur Reunion kommen könnte, antwortete er mit "wahrscheinlich nicht":

" Probably not. I don't know. You have people that go in different directions [...] If you have grown men involved in business transactions who are around each other... I've offered everything I could offer to G-Unit. I allowed them to be in front of an audience the entire time, to develop their own fan base, to recognize their attributes and their defects at that point.  What do you do? "

Hier kannst du dir das gesamte Interview anhören:

Darüber hinaus gab 50 Cent im Interview mit fuse.tv die Features seines mehrfach verschobenen Albums Street King Immortal bekannt. So soll Eminem auf zwei Tracks vertreten sein, während auch Chris Brown , Trey Songz und Ne-Yo Featureparts beisteuern. Außerdem nannte er Felli Fel als Produzent für den Track Lighters mit Chris Brown .

Außerdem hege er keine schlechten Gefühle mehr gegebenüber seinem Label aufgrund der Verschiebung der Veröffentlichung. Er habe mittlerweile neue, bessere Tracks aufgenommen.

Im September kündigte 50 Cent das Album Street King Immortal erstmals an, kurz darauf verschob er die Veröffentlichung auf unbestimmte Zeit . Mit New Day featuring Dr. Dre und Alicia Keys ging die erste Videoauskopplung zum Album online. Danach erschienen die Videos zu First Date ft. Too $hort und My Life ft. Eminem & Adam Levine und ein neuer Termin wurde festgelegt .

Kürzlich schloss 50 Cent eine G-Unit -Reunion nicht aus , obwohl er sich mit Lloyd Banks und Tony Yayo persönlich etwas auseinander gelebt hatte. 2005 schmiss 50 Cent Game nach einem Streit aus der Crew . Zuletzt musste 50 Cent die Veröffentlichung seines Albums Street King Immortal erneut um mehrere Monate nach hinten verschieben , während Game mit Jesus Piece die schlechteste Chartplatzierung seines Lebens einfuhr.