Die Nevada State Athletic Commission   hat dem G-Unit -Gründer 50 Cent eine Promoterlizenz für den Boxsport ausgestellt.

ESPN berichtet, dass der Vote 5 zu 0 für 50 Cent ausging. 

Allerdings arbeite er nicht mehr mit Floyd Mayweather zusammen, obwohl die beiden eigentlich The Money Team Promotions gegründet haben, in das 50 Cent laut eigener Aussage 1,5 Mio Dollar gepumpt hat:

" As he came out of incarceration he decided he wanted to do things differently, but I had already invested $1.5 million in acquiring fighters and I would like to move forward. "

" To move forward " bedeutet in dem Fall, dass 50 Cent nun SMS Promotions gegründet hat. Mit dem ehemaligen IBF - und WBA -Weltmeister im Federgewicht Yuriorkis Gamboa , dem Supermittelgewichts-Boxer Andre Dirrell , dem australischen Superfedergewichts-Meister Billy Dib and Celestino Caballero hat er bereits vier Boxer unter seine Fittiche genommen.

realtalkny.uproxx.com zitiert 50 Cent :
" I love boxing and have always been a big fan of the sport, so it feels especially great for me to be involved with the game at this level. My goal is to build SMS Promotions into one of boxing’s most respected promoters and bring the best fights to audiences nationwide. "

Im Juli 2012 äußerte 50 Cent Pläne, Box-Promoter zu werden , woraufhin er sich von seinem Geschäftspartner Floyd Mayweather trennte und einem Boxkampf gegen ihn zusagte. Kurz darauf kündigte er das Album Street King Immortal an. Mit New Day featuring Dr. Dre und Alicia Keys ging die erste Videoauskopplung zum Album online. Zuletzt veröffentlichte 50 Cent das Download-Album 5 - Murder by Numbers .

Schon geteilt? Nein? Dann jetzt teilen:

Deine Meinung dazu?