Kay One, Bass Sultan Hengzt und Al Gear in Spanien: Mehr als Urlaub?

Kay One und Bass Sultan Hengzt sind zurzeit, so kann man es ihren Instagram-Profilen entnehmen, gemeinsam in Marbella. Möglicherweise sogar, um dort ein gemeinsames Video zu drehen? Auch Al Gear ist seit Freitag in Spanien.

Jedenfalls scheinen sie es sich gut gehen zu lassen. So postet Kay One unter anderem Videos vom Balkon des Hotelzimmers und zeigte Bass Sultan Hengzt, wie er im Hotelbett chillt.

@basssultanhengzt @bilal_miro #marbella

1,470 Likes, 22 Comments - Kay One (@princekayone) on Instagram: "@basssultanhengzt @bilal_miro #marbella"

Bass Sultan Hengzt lässt seine Fans außerdem wissen, dass er an der spanischen Küste an seinem Handicap arbeitet und postet ein Foto aus einem Golfclub:

Am Golfen wie ein Gangster

910 Likes, 8 Comments - Bass Sultan Hengzt (@basssultanhengzt) on Instagram: "Am Golfen wie ein Gangster"

Al Gear hatte bereits am Freitag ein Video auf dem Balkon eines Hotelzimmers gemeinsam mit Bass Sultan Hengzt gepostet:

@basssultanhengzt

1,070 Likes, 11 Comments - Al-Gear (@algearplus) on Instagram: "@basssultanhengzt "

Da war allerdings noch nicht klar ersichtlich, wo die beiden sich befinden. Dieses kleine Geheimnis scheint durch die Verlinkung in Kay Ones Video nun wohl gelüftet:

@basssultanhengzt @algearplus

1,050 Likes, 13 Comments - Kay One (@princekayone) on Instagram: " @basssultanhengzt @algearplus"

Ob die drei gemeinsame Sache machen, wissen wir nicht. Wir sind uns zwar sicher, dass sie ihre Zeit in der Sonne genießen, vermuten jedoch, dass vor Ort auch ein wenig Zeit für Arbeit bleibt. Möglicherweise können wir einige Eindrücke bald in einem vor Ort gedrehten Musikvideo bestaunen. Das wäre ein zumindest nicht unüblicher Move im Business. Oder glaubst du, die Jungs lassen einfach die Seele baumeln?

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Die Trends sind da: Animus und Ufo361 peilen starke Chartplatzierungen an

Die Trends sind da: Animus und Ufo361 peilen starke Chartplatzierungen an

Von Jonas Lindemann am 07.02.2018 - 19:00

Die aktuellen Midweekcharts sind vor allem für Animus und Ufo361 schön anzuschauen. Während Animus die beste Album-Chartplatzierung seiner bisherigen Karriere anpeilt, gilt selbiges für Ufo im Single-Bereich.

"Beastmode 3", Animus' Bozz Muzik-Debüt, steht in den Trends auf Platz acht und könnte somit der erste Top 10-Einstieg von Animus werden. Mit "Beastmode 2" war er noch auf dem 26. Rang gelandet.

Ufos erste "808"-Auskopplung "Beverly Hills" ist zurzeit auf Platz vier zu finden. Seine erfolgreichste Single ist bislang "Tiffany" (#15). 

In den Single-Midweekcharts sind zudem einige weitere Neueinstiege von Kollabo-Songs zu finden: "Pray for me" von The Weeknd und Kendrick Lamar (#27), Dardan und Luciano mit "Airmax gegen Kopf" (#42), Fler und Rick Ross mit "Big Dreams" (#54), "Unterwegs" von Bausa und Capital Bra (#82), "Heroin" von Ali As und Juju (#87) sowie Moe Phoenix und PA Sports mit "Habibi" (#95).

Die endgültigen Platzierungen kommen am Freitag online. Hier geht's zur Übersicht der Trends:

Midweek Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Midweek Album Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Album Top 100 mit Musikvideos und mehr

Vom Index in die Charts: Aufstieg, Ende & Auferstehung von Azads Label Bozz Muzik

Bozz Muzik erlebt gerade eine Renaissance. Nachdem Azads Label eigentlich schon 2009 geschlossen wurde, erscheint "Leben II" 2016 erneut über Bozz Muzik. Dicht gefolgt von Azads nächstem Schlag "NXTLVL", den der Bozz ebenfalls über sein eigenes Label austeilt. Aber das war noch lange nicht alles...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!