Top 30: Die meistgeklickten Deutschrap-Songs 2017 (Stand: Juni)

Update: Hier findest du die endgültige Liste vom 31.12.2017.

Das erste Halbjahr 2017 ist fast vorbei. Wir hatten eine große Versöhnung, Beef, Disstracks, Sommerhits und zahlreiche Alben. Als Rap-Fan wird man fast täglich mit potenziellem Material für seine Playlists versorgt. Nach knapp sechs Monaten werfen wir jetzt einen Blick zurück auf die Songs, die mutmaßlich in den meisten Playlists gelandet sind. Das heißt: Es geht um Klicks.

Natürlich fällt dabei der Untergrund unter den Teppich und damit wahrscheinlich ein Großteil der besten Songs. So ist das eben, wenn man mit objektiven Kriterien misst. Aber ihr wisst ja, dass die alte Wu-Tang-Weisheit über "Cash" sich heute auch kinderleicht auf "Clicks" übertragen lässt: C.R.E.A.M.

Als Vergleichswert gibt's hier die Zahlen aus dem April, als SpongeBozz mit fast 11 Millionen Klicks auf Platz 1 lag. Kleiner Teaser: Jetzt ist er sogar aus den Top 5 gerutscht. Aber fangen wir hinten an ...

30. Bushido ft. M.O.030 - Gehen wir rein (4,2 Mio | 6. April)

Bushido schafft es mit allen vier Singles aus Black Friday in diese Liste. Als klick- und liketechnisch schwächste der Auskopplungen kommt Gehen wir rein mit Neu-EGJler M.O.030 noch grade in die Top 30.

29. Majoe ft. Kurdo & Farid Bang - Silberner Ferrari RMX (4,4 Mio | 12. April)

Für Fast & Furious 8 wurde Silberner Ferrari neu aufgelegt. Mit dabei war für den Remix auch Kurdo, der sich so prächtig mit Majoe versteht, dass immer wieder Gerüchte über ein Kollaboalbum aufkommen.

28. Luciano - Jäger (4,5 Mio | 23. März)

Der Berliner Luciano jagte dieses Jahr mit seinem Solodebüt Banditorinho weiter die Mio und auf dem Tape war auch diese Nummer enthalten, die dem Durchbruch-Track aus dem letzten Jahr nachempfunden wurde. Den Fans gefällt's und so ist Jäger die erfolgreichste Auskopplung aus Banditorinho.

27. Mert - Boxerschnitt Flavour (4,5 Mio | 22. April)

Mert hat dieses Jahr besonders mit einem mieees homophoben Rant auf YouTube Schlagzeilen gemacht. Seine Anhängerschaft feiert den Berliner unbeeindruckt davon weiter und die 2k17-Interpretation von Bushidos Sonnenbank Flavour beschert dem rappenden (Ex-)YouTuber in zwei Monaten fast fünf Millionen Aufrufe.

26. Capital Bra - Es geht ums Geschäft (4,6 Mio | 15. Januar)

Aus der Cypher bei Rap Am Mittwoch zu einem Label-Deal, Deutschland-Touren und Platz 2 in den Charts – Capital ist innerhalb kürzester Zeit durch die Decke gegangen. Der aggressive Flow, die gebrochene Aussprache und solche bösen Straßenbeats wie bei Es geht ums Geschäft verdeutlichen, wie der Berliner das so schnell schaffen konnte.

Seiten

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

NRW-Verbot: YouTuber verfilmt erneut eine Story um Manuellsen, Bushido & Arafat [Video]

NRW-Verbot: YouTuber verfilmt erneut eine Story um Manuellsen, Bushido & Arafat [Video]

Von Karo Hellmich am 18.02.2018 - 13:31

Manuellsens Interviews sind legendär und die bildlichen Schilderungen des Rappers eignen sich bestens als Drehbuch – das hat auch der YouTuber Nimi erkannt. Letztes Jahr verfilmte er bereits Manuellsens und Bushidos Treffen in Arafats Café (hier angucken), jetzt legt er mit einem neuen Video nach. Und das setzt genau da an, wo Teil 1 aufgehört hat. 

In der #waslos-Folge von 2015 erzählt Manuellsen, wie der ausgehandelte Frieden zwischen ihm und Bushido aufgrund seines Streits mit Fler zu bröckeln beginnt. Stichwort NRW-Verbot. 

Teil 1 der Verfilmung sowie die originale #waslos-Folge kannst du hier ansehen:

MANUELLSEN BEI ARAFAT IM CAFE - DAS TREFFEN I NiMi I

Abonniert meinen Kanal! http://bit.ly/2uzGAZZ Folgt Mir auf: ►Instagram: http://bit.ly/2u704V0 ►Facebook: http://bit.ly/2vz2fP7 ►Snapchat: Nimi3000 Danke an die Classic Bar Darmstädter Str. 45 63303 Dreieich Original Interview:https://www.youtube.com/watch?v=LCNHIw5ATvk&t=866s MANUELLSEN BEI ARAFAT IM CAFE - DAS TREFFEN I NiMi I

Bushido, Shindy & Arafat Abou-Chaker: Manuellsen redet Tacheles über Rassismus, Beef uvm. #waslos

✔ ABONNIEREN: http://bit.ly/HiphopdeAbo ✚ Alle Folgen #waslos: http://bit.ly/waslosrooz ► Besuch Manuellsen auf Hiphop.de: http://hiphop.de/manuellsen ► Zum Interview von Arafat Abou-Chaker: http://hiphop.de/node/281756/ ► "Killemall" auf Amazon: http://amzn.to/1Mfg2zM ► MP3-Download: http://amzn.to/1SrMzRQ Manuellsen reagierte überrascht auf Rooz' letztes Interview mit Arafat Abou-Chaker. Dort äußerte sich dieser über Manuellsens Anschuldigungen, dass Bushido Manuellsen rassistisch beleidigt habe.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)