PA Sports ist heiß – wann battlen endlich zwei der Großen in Deutschland?!

Die etablierten Rapper streiten auf Twitter, Instagram und Facebook. Parallel dazu ist die Battle-Szene bei Don't Let The Label Label You und Rap Am Mittwoch auch dank des Internets so aktiv und qualitativ hochwertig wie nie zuvor. Irgendwie existiert sie trotzdem wie eine Parallelwelt innerhalb des deutschen Rap-Kosmos. PA Sports sendet (erneut) Signale, das ändern zu wollen.

Er hat Bock auf Battle. Mit Crowd, von Angesicht zu Angesicht, mit dem Mic in der Hand und Schweiß auf der Stirn. Real Rap. Zitat aus seinem gestern veröffentlichten Bang den Trend-Video:

"Ihr könnt ein paar Tausend hol'n, ich kann ein paar Tausend hol'n / aber wer von diesen P*ssys wär' bereit, vor einer Crowd zu flow'n? / ich zerreiße ausnahmslos jeden dieser fake MCs"

Während ein Gegner schwer zu finden sein wird, verhält es sich bei einer passenden Arena anders. Rap Am Mittwoch würde das Match mit Kusshand nehmen und einen passenden Rahmen bieten. Die Battle-Liga reagierte heute via Twitter auf PA Sports' hungrige Ansage:

Rap Am Mittwoch on Twitter

Wir würden uns freuen @PASports45 mal in der BMCL begrüßen zu dürfen. Beste Grüße #RapoderStirb

Wo sind die Gegnaz?!

Potenzielle Gegner gibt es genug. Es wird im deutschen Rap immer wieder fleißig herausgefordert – meistens kommt es aber so rüber, als wollte der selbstbewusste MC mit Battle-Erfahrung einfach die Muskeln spielen lassen. Oder: Der weniger prominente Rapper sieht die Chance auf eine große Plattform – bei RAM und DLTLLY gibt es zig Rapper, die es mit den Großen aufnehmen könnten und würden. In beiden Szenarien ist ein tatsächliches Duell aufgrund einer zu hohen Fallhöhe auf der einen und zu wenig Erfahrung/Skills/Selbstvertrauen auf der anderen Seite unwahrscheinlich.

PA Sports - VERLOREN IM PARADIES BLOG Nr.1 - Bang den Trend Folge 5

Verloren im Paradies ab dem 26.05.2017 im Handel !! ► "VERLOREN IM PARADIES" Boxset: http://amazn.li/PA-VerlorenImParadies ► "VERLOREN IM PARADIES" jetzt vorbestellen: https://pasports.lnk.to/verlorenimparadies ► Life is Pain abonnieren: http://ytb.li/LifeisPainTv◄ PA Sports: ► https://facebook.com/PaSportshttps://instagram.com/PaSportshttps://twitter.com/PaSports45 ► Snapchat: PASports45 ► Directed: http://ekdesignz.de ► PA SPORTS Online-Shop: http://bit.ly/PASportsSHOP Wenn euch das Video gefallen hat, gebt einen Daumen hoch dafür, teilt es mit euren Freunden und schreibt eure Meinung in die Kommentare.

Der Gegner müsste schon in einer ähnlichen Liga spielen + die Eier haben, zu performen. Beide Punkte werden mehr oder weniger von Kay One, Laas Unltd. und Fard erfüllt. Fard hat bereits Kay herausgefordert, Kay wollte gegen Fler antreten und Laas sucht schon ewig das Duell mit Kollegah. Alle sind gestandene MCs und der Szene ein Begriff. Aber würden sie auch battlen, wenn sie nicht siegessicher wären?

Gregpipe, ein Veteran der Battle-Szene, hat sie direkt alle herausgefordert. Er selbst hat schon oft unter Beweis gestellt, dass er auch gegen Rapper antritt, die reputationstechnisch vielleicht noch nicht ganz auf seinem Level sind. Der Mann lebt den Scheiß. Das macht die Matches reizvoller. Ein bisschen mehr Gregpipe würde den großen Namen vielleicht ganz guttun.

Worum geht's?

Es stellt sich auch die Frage, ob eine richtige Abneigung zwischen den Kontrahenten nötig ist. Für ein sportliches Battle – quasi um die MC-Ehre – ist das nicht der Fall. Laas hat sich auf diesem Gebiet mit der lyrischen Enthauptung Drob Dynamics einen Platz in den Geschichtsbüchern gesichert. Aber sonst lässt sich niemand locken.

PA klingt fast so, als würde er richtigen Beef im Battle regeln wollen. Er sagt quasi: Wer mir querkommt, muss auch die Eier haben, das zu regeln. Das erklärte er auch in einem Interview mit Rooz:

PA Sports will eine kleine Revolution für deutschen Rapper-Beef

✔ ABONNIEREN: http://bit.ly/AboBOHH ✚ KOMPLETTE #WASLOS MIT ROOZ: hiphop.de/node/298069 Beef unter deutschen Rappern? - PA Sports hat die Schnauze voll. Der Essener macht einen Vorschlag, wie Streitigkeiten ab sofort geklärt werden sollten und dürfte damit bei Fans auf große Zustimmung stoßen: einfach battlen! PA SPORTS - "ZURÜCK ZUM GLÜCK" - 03.06.2016: ► Lmt.

An irgendeiner Komponente ist es noch immer gescheitert. Und genau so wird es sich bei allen Battles verhalten, zu denen irgendwer irgendjemanden auffordert. Wahrscheinlich wird sich daher auch kein Gegner für PA finden, der auch aus PAs Perspektive klargeht. An der Frage, für wen es beim Duell um was geht, wird es immer scheitern.

Wenn ich die Frage aus der Headline selbst beantworten soll, lautet die Antwort: wahrscheinlich nie und hoffentlich bald. Aber ey, ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Auf shindy bist doch so ein Grasser Rapper

Die erste Minute ist Fremdscham pur "Wallah Bruder dies das". Das "erwachsene Menschen" ernsthaft so reden...

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Gebrüder King - 10 kleine Battlerapper [Audio]

Gebrüder King - 10 kleine Battlerapper [Audio]

Von David Büchler am 13.12.2017 - 14:38

Mighty Mo und Nedal Nib sind die Gebrüder King und liefern mit 10 kleine Battlerapper einen Track, in dem sie nicht weniger vorhaben, als so ziemlich die gesamte Battlerap-Szene zu zerlegen. Angelehnt an den Track 10 kleine Jägermeister der Toten Hosen, der 1996 erschien, spitten die beiden auf einen Beat von Dramakid. 

Die Ansagen haben durchaus ihre Berechtigung. Schließlich kommen sie immerhin von den Titelträgern von Rap am Mittwoch und Don't Let The Label Label You. 


GEBRÜDER KING - 10 KLEINE BATTLERAPPER (prod by DRAMAKID)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (2 Kommentare)