Best of 2017: Die heftigsten Turn-Ups des Festivalsommers

Der Sommer neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen, die Tage werden kürzer, die Luft kühler und die meisten Festivals des Jahres sind gelaufen. Für uns Grund genug, einmal zurückzuschauen auf den Festivalsommer. Festivals sind Parallelwelten, die man wie im R*usch erlebt. Wir haben für euch einige Highlights der abgelaufenen Festivalsaison Revue passieren lassen und bieten euch eine subjektive Auswahl der Festivalgigs 2017, die aus verschiedenen Gründen besonders waren. Best of Abriss 2017 quasi. Natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Los geht es mit Rock am Ring, das aufgrund des massiven Angebots an Hiphop-Acts dieses Jahr auch Rap am Ring hätte heißen können. Ein ganz besonderes Highlight des Festivals war der Auftritt Marterias.

Und das nicht nur, weil Marteria Festivalprofi und Livemaschine ist. Es lag auch daran, dass er der erste Künstler ist, der an einem Tag auf den beiden Partnerfestivals Rock am Ring und Rock im Park spielte. Grund dafür war eine Terrorwarnung am Freitag, die zu einer Unterbrechung des Festivals führte. Viele Auftritte fielen ins Wasser, die Fans waren enttäuscht. Auch Marterias Gig war betroffen. Doch nicht mit Marten, der sich durch sowas nicht unterkriegen lässt.

Er riss einfach gegen 18 Uhr Rock am Ring ab, um direkt weiter zu Rock im Park zu jetten. In knappen drei Stunden. Live-Maschine eben. Trotz Terrorwarnung: Marteria hat sich den Ring zurückgeholt!

Materia - Rock am Ring 2017 - Full Concert [HD]

Setlist: 1. Roswell 2. Aliens 3. Endboss 4. Scotty beam mich hoch 5. El Presidente 6. Bengalische Tiger 7. Alles verboten 8. Tauchstation 9. Marteria Girl RMX 10. Das Geld muss weg 11. Links Encore: 12. OMG! 13. Kids (2 Finger an den Kopf) 14. Lila Wolken 15. Feuer 16.

Und nochmal Rock am Ring. Der Rap-Overtake war wirklich real. Und wenn es im Jahr 2017 irgendeine Liste der Superlative gibt, in denen die 187 Strassenbande nicht auftaucht, dann kann es eigentlich keine vollständige Auflistung sein. Diese Liste hat zwar auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit, einen solchen Fehler begehen wir aber nicht.

Anfang Juni hat "die heißeste Bande hier unter der Sonne" also mal eben eines der größten Rockfestivals Europas beben lassen. Und da die Hamburger sich auf jedem Parkett bewegen können, hat Gzuz gleich mal einen Stagedive hingelegt.

Weitere Besonderheit: Die ganze Bande war am Start. Zwischen der riesigen Bandbreite an Hits,  die scheinbar auch unter Rockfans gefeiert werden, und ständigen 187-Sprechhören betonte Bonez MC:

"Es ist lange her, seitdem wir alle zusammen auf einer Bühne standen. Immer war irgendeiner im Knast. Jetzt sind wir alle komplett. LX hat abgesessen, Gzuz hat abgesessen, Maxwell ist auch da … wir sind alle da. Und wir freuen uns, uns euch heute so zu präsentieren."

Ein Feiertag nicht nur für die Fans also. Einsachtsieböööön!

187 Strassenbande - Rock am Ring 2017

Uploaded by Mok-Montana on 2017-06-18.

Seiten

Jetzt bestellen

Sampler 4 [Explicit]
Datum: 2017-07-18
Verkaufsrang: 120
Jetzt bestellen ab EUR 9,79

Kommentare

Ufo361 war aber doch in der Soul City Hall.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Tschechischer Rapper bedient sich dreist bei Flers "Highlevel Ignoranz"

Tschechischer Rapper bedient sich dreist bei Flers "Highlevel Ignoranz"

Von Clark Senger am 17.02.2018 - 12:32

Oft steht ja der Vorwurf im Raum, deutschsprachige Rapper würden sich – mal mehr, mal weniger offensichtlich – bei Amerikanern oder Franzosen bedienen. Das bedeutet noch lange nicht, dass andere Szenen nicht auch beim Sitznachbarn abschreiben könnten. Heute gibt's ein deutliches Beispiel dafür. Das hier ist Papafini aus Tschechien:

Papafini - Ignorant |Official Video|

Papafini - Ignorant Produckia: 6 Skladba z Mixtape - "Slimpapi" https://www.facebook.com/PapafiniOfficial/ https://www.instagram.com/papafini/ https://www.facebook.com/RukaHore https://www.instagram.com/RukaHore © 2017 Ruka Hore Tv

Die Bässe rollen nicht so schön bedrohlich im unteren Frequenzbereich, es gibt Autotune und die Sprache ist anders. Die Vorlage für diesen Song ist aber ganz eindeutig Flizzys Song "Highlevel Ignoranz", der von Simes Branxons produziert wurde. Papafini releaste seinen Song, bei dem in der Hook trotz Sprachbarriere auch textliche Ähnlichkeiten zu hören sind, am 28. Januar. Also rund 40 Tage nach der ersten "Flizzy"-Auskopplung.

Obwohl der Tscheche mit rund 15.000 Aufrufen nicht unbedingt Welle gemacht hat mit seiner Version, ist Simes Branxons jetzt über den Song gestolpert. Drei Facepalm-Emojis machen deutlich, dass das keine abgesprochene Angelegenheit ist:

Flizzy on Twitter

@SimesBranxons

Aber eins muss man Papafini lassen. Das mit der Ignoranz scheint er ernst zu meinen. Hier nochmal das Original zum Vergleichen:

Fler - Highlevel Ignoranz (Official Video) 4K

Channel abonnieren ► http://ytb.li/Fler Flizzy kaufen ►► http://fler.fty.li/Flizzy Flizzy Amazon Box ►► http://fler.fty.li/Flizzy/Amazon Social Media Fler ► http://fler.fty.li/social Highlevel Ignoranz bei Spotify ► http://sptf.li/Fler-HighlevelIgnoranz Wizard Promotions präsentiert "Epic Tour 2018" ►Exkl.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (6 Kommentare)