Die Regeln der Hiphop.de Awards 2017 presented by Ultimate Ears

22 Kategorien.

220 Nominierte.

Die diesjährige Jury besteht aus: JUICE, Backspin, rap.de und Hiphop.de

Das Voting: Fans und Jury entscheiden zu je 50%

It's about time! Die Hiphop.de Awards 2017 presented by Ultimate Ears haben begonnen. Gemeinsam mit dir, unseren Kollegen in der Jury und unserem offiziellen Partner Ultimate Ears veranstalten wir unser Endjahres-Event. Die Regeln dazu wollen wir hier kurz erklären. 

In diesem Jahr gibt es ein paar wenige Änderungen. Die Anzahl der Nominierten in den Kategorien "Bestes Release National" und "Bester Song National" wurden jeweils um fünf auf insgesamt 15 erhöht. In den Kategorien "Lebenswerk National" und "Lebenswerk International" wurde die Anzahl von zehn auf jeweils fünf Nominierte gekürzt. Bei "Punchline des Jahres" haben wir uns auf eine Namensänderung zu "Line des Jahres" geeinigt und "Wort des Jahres" wurde abgeschafft.

Auch in diesem Jahr wird ein Sonder-Award an einen Upcoming-Artist aus der gleichnamigen Sektion auf unserer Website gehen. Aus allen, die sich dort 2017 eingetragen haben, wurden 10 Nominierte ausgewählt. 

Die Nominierungen wurden von der Jury vorgenommen. In den Wochen vor dem Votingstart erhält Hiphop.de von allen Jurymitgliedern der JUICE, Backspin und von rap.de sämtliche Vorschläge für das Jahr, von denen heute der prägendste Teil die endgültigen Nominierungen ergibt. Einen Einblick in die Diskussionen und Gedanken der Jury bieten die Jahresrückblicke, die wir ab dem 8. Dezember veröffentlichen. 

Hier kann ab jetzt gevotet werden!

In der Auswertung zählen dann die Stimmen der Jury und der Fans zu je 50 Prozent. Wenn du es genau wissen willst: Wir erstellen intern je eine Auszählung der Jury und Auszählung aus dem Voting. Der Erstplatzierte erhält je zehn Punkte, der Zweite neun und so weiter. Anschließend addieren wir intern die Punkte, so ergibt sich der Gewinner in der jeweiligen Kategorie. Liegen zwei Artists gleichauf, entscheidet das Voting der Fans. Im Januar werden dann die Gewinner der 22 Kategorien bekanntgegeben.

Für diese Mischung aus Experten-Jury und Voting haben wir uns entschieden, weil wir glauben, so das beste Gleichgewicht zwischen Popularität und Qualität zu finden. Weder sollen die feinen Herrn Experten aus der Jury (also wir und unsere Brudis) an eurem Geschmack vorbei entscheiden, noch wollen wir, dass immer der mit den meisten Fans gewinnt - dafür gibt es ja die Charts.

Wonach wir und ihr entscheiden sollten: Wie gut etwas ist, entscheidet. Aber auch, wie viel ein Song, ein Video oder ein Rapper erreicht hat, kannst du bei deinem Voting mitbedenken. Ein sehr gutes Video, das niemanden interessiert, hat genauso ein Manko wie eins mit zehn Millionen Views, das schlecht ist.

Für die Awards zählen Leistungen aus dem Jahr 2017. Einzige Ausnahme sind die Awards für das Lebenswerk. Hier möchten wir Menschen auszeichnen, die durch ihre Leistungen bedeutend zur Entwicklung von Rap und Hiphop beigetragen haben.

Hier die Kategorien der Hiphop.de Awards 2017 presented by Ultimate Ears:

★ Bestes Album National

★ Bestes Album International 

★ Bester Newcomer National

★ Bester Newcomer International

★ Upcoming Artist

★ Bestes Label National

★ Bestes Label International

★ Bester Song National

★ Bester Song International

★ Bestes Video National

★ Bestes Video International

★ Beste Line

★ Bester Live-Act National

★ Bester Live-Act International

★ Beste Gruppe National

★ Beste Gruppe International

★ Bester Produzent National

★ Bester Produzent International 

★ Lebenswerk National

★ Lebenswerk International

★ Bester Rap-Solo-Act National

★ Bester Rap-Solo-Act International

Stimme jetzt ab!

Kommentare

Generation azzlack bestes labil

die auswahl die ihr einem gebt lässt aber extrem zu wünschen übrig..

Ich finde vor allem die Auswahl zum besten Song fragwürdig... aber ist ja immer Geschmacksache und es gibt wenigstens 2 die man vertreten kann.

Hello. And Bye.

Ihr könntet euch meiner Meinung nach das ganze internationale Gedöns sparen. Es interessiert mich ehrlich gesagt nicht und so musste ich in den meisten Kategorien raten. International ist ja eigtl auch nicht wirklihch Bestandteil eurer Berichterstattung (zumindest nicht der auf YouTube, die ich konsumiere)

Hi, 

vielen Dank für deine Kritik! Allerdings kannst du die Kategorien, in denen du keine Meinung abgeben möchtest auch einfach auslassen. 

LG
Saskia

siktir git

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Hiphop.de Awards 2017 presented by Ultimate Ears: Die Gewinner!

Hiphop.de Awards 2017 presented by Ultimate Ears: Die Gewinner!

Von Saskia Meister am 12.01.2018 - 16:56

Es ist soweit: Wir verkünden die Gewinner der Hiphop.de Awards 2017. Ein weiteres Mal haben wir unser Mammutprojekt Awards über die Bühne gebracht. Unterstützt wurden wir dabei von den Kollegen von Backspin, rap.de und JUICE.

Die Jury gab zunächst ihre Nominierungsvorschläge in 22 Kategorien ab. Diese Vorschläge wurden ausgezählt und diskutiert. Schließlich ergab sich eine Top 10 an Nominierten für die meisten Kategorien. Als Neuerung führten wir die Erhöhung auf 15 Nominierte in "Bestes Album national" und "Bester Song national" ein. Die Anzahl Nominierter für den Preis "Lebenswerk national" und "Lebenswerk international" wurde gekürzt auf jeweils 5.

Das Online-Voting startete und über 60.000 Fans stimmten ab. Auch die Jury-Mitglieder voteten für ihre Favoriten. Ihre Stimme und die der Fans werden jeweils zu 50 % gewertet. Im Zweifel zählt immer die User-Stimme. Wir bedanken uns bei allen, die bei den Hiphop.de Awards 2017 mitgemacht haben und bei unserem Partner Ultimate Ears.

Das sind die Gewinner:

Bestes Album National:

1. Trettmann – "#DIY"

2. Kollegah & Farid Bang – "Jung Brutal Gutaussehend 3"

3. Nimo – "K¡K¡"

Bestes Album International:

1. Kendrick Lamar – "DAMN."

2. Migos – "Culture"

3. Jay-Z – "4:44"

Bester Newcomer National:

1. RIN

2. Bausa

3. Eno

Bester Newcomer International:

1. Cardi B

2. Lil Pump

3. XXXTENTACION

Bester Upcoming Artist

1. Qseng

2. Shrimp Cake

3. Domino

Bestes Label National:

1. Banger Musik

2. 385 idéal

3. Immer Ready

Bestes Label International:

1. Top Dawg Entertainment

2. Quality Control Music

3. ASAP Worldwide

Bester Song National:

1. Capo ft. Nimo – "Lambo Diablo GT" (prod. SOTT, Zeeko & Veteran)

2. Ufo361 ft. Gzuz – "Für die Gang" (prod. Nisionthetrack)

3. KC Rebell & Summer Cem – "Murcielago" (prod. X-Plosive & Abaz)

Bester Song International:

1. Future – "Mask Off" (prod. Metro Boomin)

2. Post Malone ft. 21 Savage – "Rockstar" (prod. Tank God & Louis Bell)

3. Lil Uzi Vert – "XO TOUR Llif3" (prod. TM88 & JW Lucas)

Bestes Video National:

1. Ufo361 ft. Gzuz – "Für die Gang" (Regie: Christoph Szulecki)

2. Cro – "Unendlichkeit" (Regie: truworks)

3. Kontra K – "Diamanten" (Regie: Shaho Casado)

Bestes Video International:

1. Jay-Z – "The Story of O.J." (Regie: Mark Romanek & Jay-Z)

2. Kendrick Lamar – "HUMBLE." (Regie: Dave Meyers & the little homies)

3. Travis Scott ft. Kendrick Lamar – "goosebumps" (Regie: BRTHR)

Beste Gruppe National:

1. Kollegah & Farid Bang

2. 187 Strassenbande

3. SXTN

Beste Gruppe International:

1. Migos

2. ASAP Mob

3. Future & Young Thug

Bester Live-Act National:

1. Olexesh

2. RIN

3. Kool Savas

Bester Live-Act International:

1. Drake

2. Future

3. J. Cole

Bester Produzent National:

1. Cro

2. KitschKrieg

3. RAF Camora

Bester Produzent International:

1. Metro Boomin

2. No I.D.

3. Mike WiLL Made-It

Lebenswerk National:

1. Specter Berlin

2. Sido

3. Marcus Staiger

Lebenswerk International:

1. The Notorious B.I.G.

2. Lil Wayne

3. Mobb Deep

Beste Line:

1. Abdi – "Auf die Frage, ob ich Deutscher bin / kann ich nur sagen, dass ich in jedem Falle gerne in Deutschland bin." ("Diaspora")

2. Farid Bang – "Versteck dich im Laufhaus, du Körperklaus / Du warst nie ein Rapper und das hört man auch" ("Frontload")

3. Trettmann – "Nur mit den Echten / Friede dem Wellblech, Krieg den Palästen" ("Knöcheltief")

Bester Rap-Solo-Act National:

1. Nimo

2. RAF Camora

3. Ufo361

Bester Rap-Solo-Act International:

1. Kendrick Lamar

2. Jay-Z

3. 21 Savage

Alle Gewinner der Hiphop.de Awards 2017 presented by Ultimate Ears

✚ ALLE GEWINNER: http://hiphop.de/node/309824 ✚ ALLE JAHRESRÜCKBLICKE: http://bit.ly/Jahresrueckblicke2017 Wir halten das Intro kurz: Unsere diesjährigen Hiphop.de Awards haben nun offizielle Sieger. Wir gratulieren allen Nominierten und Gewinnern zu einem großartigen Jahr 2017! Ihr habt es euch redlich verdient. Wir danken auch allen Zuschauern und Lesern für über 60.000 Publikumsstimmen, der Jury für ihre tatkräftige Hilfe und unseren Partnern von Ultimate Ears.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (10 Kommentare)