Das geht grade in Frankreich: Rap-Français-Rundumschlag Woche 23

Die Sonne brennt dir auf den Rücken und du suchst nach neuen Sounds, um die ersten richtig heißen Sommertage zu genießen? Dann bist du hier genau richtig! Wir liefern dir den aktuellsten Sound aus Frankreich. Erst gibt es eine Auswahl unserer Lieblingssongs der vergangenen Woche und anschließend stellen wir kurz die Neuerscheinungen einer Legende auf modernen Pfaden sowie eines interessanten neuen Gesichts vor und haben noch mehr Musik für dich.

Die Singles der Woche

Eden Dillinger - OLAF

Das High Five Crew-Mitglied Eden Dillinger droppt mit OLAF den Titelsong seines gleichnamigen ersten Projekts, welches letzte Woche erschienen ist. Wie man es von der HFC gewohnt ist, erwarten dich hier düstere, moderne Sounds und stabile Parts.

D.a.v - 9 Kilogrammes

Der Newcomer D.a.v. haut mit 9 Kilogrammes ein mieses Brett raus und kann sich qualitativ von vielen anderen Daymolition-Rappern abheben. Seine Parts bringt er straight on point auf einem ziemlich brachialen Beat.

Mac Tyer - Intro

Mac Tyer veröffentlicht das Intro seines aktuellen Albums Banger 3 (Stream) in audiovisueller Form. Aggressive Parts treffen auf einen ruhigen Beat – das altbekannte Erfolgsrezept funktioniert nach wie vor. Der 38-jährige Rapper ist nun seit mehr als 15 Jahren aktiv und noch immer am Puls der Zeit. Da kann man definitiv den Hut ziehen.

Caballero & JeanJass - TMTC

Brüsseler Qualitätsware! Caballero & JeanJass releasen mit TMTC eine weitere Single aus ihrem aktuellen Album Double Hélice 2. Wie so oft wissen die beiden durch stylische Videos und dope Laidback-Songs zu überzeugen. Wer sich das Album noch nicht gegeben hat, sollte das dringend nachholen – am besten hier.

Vin's - La Haine

Der aufstrebende Newcomer Vin's veröffentlicht mit La Haine eine Hommage an den allseits bekannten, gleichnamigen Filmklassiker. Mit einem schwarz-weißen Video und kleinen Ausschnitten aus dem Film verpasst er seinem Song definitiv den passenden Look. 

Sk Micaz - Une Journée Comme Les Autres

Ab auf die Tanzfläche mit euch! Sk Micaz droppt mit Une Journée Comme Les Autres einen Sommerhit mit Oldschool-Flair. Denkste. Mit nicht mal 3.000 Views ist das Ding ein echter Geheimtipp. Der Song stammt aus seinem aktuellen Mixtape Artefacts Vol. 2 und wurde von Daleeks produziert.

Disiz La Peste - Ça va aller

Disiz aka Disiz La Peste veröffentlicht mit Ça va aller die dritte Single aus seinem elften Studioalbum Pacifique. Wie das ganze Album geht es auch hier sehr experimentell und elektronisch zu, was in Frankreich derzeit gut ankommt. Nach elf Jahren benutzt die Raplegende auch wieder seinen ganzen Namen Disiz La Peste, womit er die grobe Richtung bereits im Vorfeld angedeutet hatte. Das Video knüpft übrigens genau da an, wo Splash aufgehört hat.

Badjer - Khey

Ein Song von Badjer kommt selten ohne Eskalation! Mit Khey übertrifft sich der Lockenkopf erneut selbst und zerlegt den Beat in seine Einzelteile. Der Newcomer bleibt seiner Linie treu und publiziert alle Videos über Daymolition, wo er inzwischen zu den klickstärksten Artists gehört. 

Keny Arkana ft. Lino et Médine - Couleur Molotov

Keny is back! Nachdem die legendäre Rapperin letzte Woche ihr Comeback-Album L’Esquisse 3 in die Läden brachte, veröffentlicht sie nun gemeinsam mit Lino und Médine den Song Couloeur Molotov. Auch wenn – oder gerade weil – der Beat nicht unbedingt den Nerv der Zeit trifft, sollte man sich diese Kombo auf einem Song geben.

Jok'air ft. Chich - Plus rien ne m'étonne

MZ Reunion! Jok'air und Chich waren vor nicht allzu langer Zeit noch als das Duo MZ unterwegs, haben sich aber aufgrund ihrer Solokarrieren voneinander getrennt. Wie man bei diesem Song sehen und hören kann, scheinen sich die beiden trotzdem noch zu mögen. Plus rien ne m'étonne wird auf dem kommenden Mixtape Je suis big daddy von Jok'air vertreten sein. Soundtechnisch behalten die beiden ihre Linie bei und singen/rappen über einen gechillten Laidback-Beat. Große Ohrwurmgefahr.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Das geht grade in Frankreich: Rap-Français-Rundumschlag Woche 29

Das geht grade in Frankreich: Rap-Français-Rundumschlag Woche 29

Von Clark Senger am 31.07.2017 - 18:28

Diese Woche konzentrieren wir uns auf die Singles. Viele große Namen haben releast und konnten überzeugen. Lass uns wissen, was du von den Single-Auskopplungen hältst. Wer ist für dich aktuell das Maß aller Dinge in Frankreich? Schreib es uns in die Kommentare!

Siboy ft. Benash & Damso - Mobali 

Nachdem vor einem Monat bereits die Audioversion von Mobali auf YouTube für die breite Masse veröffentlicht wurde, liefert Siboy nun noch das Musikvideo zum Sommertrack. Mit Benash und Damso im Gepäck hat Siboy natürlich auf einen Hit abgezielt und der Plan scheint aufgegangen zu sein. Auf Spotify ist Mobali Siboys erfolgreichster Track und auf YouTube haben die beiden Versionen zusammen über vier Millionen Klicks gesammelt.

Lacrim & Maitre Gims - Ce soir ne sors pas

Was für eine Kombination! Der Ghettopoet Lacrim holt sich für seine neue Single Ce soir ne sors pas die Hitmaschine Maitre Gims ins Boot. Der Song wurde sehr massentauglich gehalten und wird die Diskotheken wohl für längere Zeit beschallen, kann aber durch einen stabilen Afrotrap-Beat und den überraschend starken Lacrim überzeugen. Seine rauhe Stimme samt Autotune-Behandlung auf diesem schnellen Beat sollte sich jeder geben.

Kalash Criminel - Ce genre de mec

Aus seinem aktuellen Mixtape Oyoki veröffentlicht der Albinorapper Kalash Criminel ein weiteres Musikvideo. Das Video kommt in Schwarz-weiss daher und wurde von Charly Clodion produziert. Das Instrumental steuert Hitschmied Double X bei.

Lomepal - Mailaise

Lomepale veröffentlicht mit Mailaise einen weiteren Song aus seinem aktuellen Album Flip. Mailaise bedeutet so viel wie "Unwohlsein" und der Titelname beschreibt vor allem das Video ziemlich exakt. Der leicht creepy klingende Track wird durch den farbigen und trotzdem düsteren Clip perfekt in Szene gesetzt und Lomepale liefert eine gute Mischung aus Rap und Gesang, welche er uns auf einem einzigartigen Beat präsentiert.

Volts Face - Freestyle Départ

Volts Face veröffentlicht mit dem Freestyle Départ eine brandneue Single, die sich gewaschen hat. Von Beginn an erzeugt der Ziehsohn des derzeit inhaftierten Hayce Lemsi eine starke Atmosphäre, welche sich durch den ganzen Song zieht und durch das passende Video unterstützt wird. 

Kalash - Yen a vla

Auch wenn Kalashs Musik sich in einem Hiphop-Grenzgebiet bewegt, darf er diese Woche mit Yen a vla auf keinen Fall im Recap fehlen. Das Booba-Signing aus Martinique überzeugt mit sehr viel Gefühl und perfekt getimtem Gesang. Ein Kränzchen winden muss man auch dem übel chilligen Beat von Souleyman Beat & Le Motif. Den Song sollte man unbedingt komplett durchhören, damit man wirklich alle verschiedenen Stimmlagen zu hören bekommt.

Alonzo - Suis moi

Alonzos neues Album mit dem Namen 100% wird der Öffentlichkeit am 25. August präsentiert. Mit Suis moi liefert dir der Marseille-Rapper einen weiteren Vorgeschmack. Nachdem Bagarre stark nach vorne ging, ist Suis moi ein relaxter Track. Alonzo zeigt mit diesem Song seine Musikalität ein weiteres Mal und lässt seine Fans erahnen, wie vielfältig sein neues Album sein wird.

DTF - Elle a

Die DTF-Jungs kommen mit tanzbaren Dancehallrhythmen um die Ecke und verbreiten gute Laune. Ganz neu ist der Track Elle a allerdings nicht. Seit dem 19. Mai ist das gute Stück auf dem Erfolgsalbum Sans rêves zu hören. Die beiden Jungs pflegen übrigens Kontakt zu den PNL-Rappern Ademo und N.O.S. Letzterer ist auch auf dem DTF-Langspieler als Feature vertreten.

Rémy - On traîne

Das neue Def Jam-Signing Rémy droppt mit On traîne seine zweite Single. Nachdem der Newcomer mit seinem ersten Song J’ai vu vor allem durch die Atmosphäre und den melancholischen Style punkten konnte, liefert er uns nun starke Flows und eine gehörige Portion Aggressivität. Wenn er diese Vielseitigkeit beibehalten oder sogar erweitern kann, werden wir in Zukunft noch viel von diesem jungen Pariser hören.

Hooss - Ma girl

Hooss haut einen brandneuen Track raus. Produziert wurde dieser von niemand Geringerem als Jul – und das hört man. Falls du Juls Musik magst, wirst du auch diesen Track feiern. Im "Video" wird heftig gevibt.

Mehr neue Musik

Coyote & Rmk - Au moins c'est clair: https://www.youtube.com/watch?v=dMGSTzRzFAM

A2H - De Juillet à Septembre: https://www.youtube.com/watch?v=5S2oD-ZcVSE

DJ IAN - Je L'explose feat. Canardo: https://www.youtube.com/watch?v=DfhGAqfo37k

13 Block - R.S.A.: https://www.youtube.com/watch?v=3awcjNXSNAI

Alrima - Ouais c’est bon: https://www.youtube.com/watch?v=7JcpKf7wzkc

Dehmo - Red Cup: https://www.youtube.com/watch?v=kDuVvVBqDB4

LaCraps x Limsa - A la craie: https://www.youtube.com/watch?v=9ltupBLGoHs

Still Fresh - Sabali feat. Blondinet: https://www.youtube.com/watch?v=yf6NJeFoj8I

XV - Full Ya: https://www.youtube.com/watch?v=vucp9eNL3zQ

Maska - Souris-moi: https://www.youtube.com/watch?v=Ls_XmHym960


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)