Die 5 Deutschrap-Bretter dieser Woche

Eine neue Woche zieht ins Land, die üblichen Floskeln des sich zum Ende neigenden Jahres häufen sich langsam. Doch eines bleibt gleich: Bausa steht immer noch ganz unbeirrt an der Spitze der deutschen Singlecharts. Gleichzeitig gibt es frische Songs. Manche, die sich in Bausas Hitlastigkeit einreihen. Andere wiederum schwören auf das exakte Gegenteil...

Kollegah & Farid Bang – Gamechanger

Verfechter der Gegenbewegung sind momentan Kollegah und Farid Bang. Das Duo belegte mehr oder minder unbeabsichtigt mit ihrer ersten Single Platz Eins der Singlecharts, hat aber mit dem Rest der Hitparade wenig gemeinsam. Auf Melodien und poetische Liebesgeständnisse hat das JBG-Team keine Lust. Stattdessen rattern die beiden in schwindelerregender Geschwindigkeit ohne Rücksicht auf Verluste durch ihre Doubletime-Parts auf Gamechanger. In der heutigen Szene ein frischer Wind.

Capo ft. Nimo – Mon Cheri

Wem die Ansagen der JBG-Jungs zu hektisch sind, kann ja mal bei Capo und Nimo einschalten. Die Azzlackz-Familie hat in den beiden Rappern wahre Ohrwurmexperten gefunden. Mit Lambo Diablo GT haben sie dieses Jahr bereits eine vergoldete Zusammenarbeit hingelegt, Mon Cheri könnte genauso gut durch die Decke, auch ohne Video wie sein Vorgänger.

PA Sports & Kianush – Back to the Roots

Nach vereinzelten Autotune-Ausflügen von PA Sports und Kianush besinnen sich die beiden für ihr Kollaboalbum Desperadoz II nun wieder aufs Wesentliche: Rhymes, Flows, Beats. In sehr stabiler Taktung droppt das Duo jetzt schon das dritte Video (nach Headbanger und Filterungsprozess) für die Platte und überzeugt stets mit Bars, die Feuer fangen. 

Prinz Pi ft. Bausa – Nordpol

Eine neue Platte hat am Freitag auch Prinz Pi releast. Mit dabei: Wenig rappende Features, dafür Mark Forster, Bosse und Bausa. Letzterer sorgt mit seiner melodischen Einlage auf Nordpol für ein echtes Highlight. Wer mehr möchte, dem sei Nichts war umsonst ans Herz gelegt.

Veysel – Gib ab

Sein Comeback wurde am Freitag dann endlich vollständig durchgeführt: Veysel ist back im Business mit einem neuen Album und einer Menge Hits. Auf Hitman gibt es brachiale Ohrwürme ohne Ende. Zwar bereiten dem Essener momentan Vertriebsprobleme große Kopfschmerzen, das neue Video Gib ab ist aber ein weiterer Beweis dafür, dass das Album das titelgebende Versprechen hält.

Alle aktuellen Songs findest du selbstverständlich in unserer Hiphop.de-Playlist Deutsch Rap, Diese! auf Spotify. Mach laut!

Deutsch Rap, Diese!

Brandneue Rap Tracks und deutsche Hip Hop Klassiker in der überdimensionalsten Deutschrap Playlist. Cover: reezy

Jetzt bestellen

Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von: Filtr

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Eminem war nicht das Ende: Neue Acts für das Frauenfeld Openair 2018 bestätigt

Eminem war nicht das Ende: Neue Acts für das Frauenfeld Openair 2018 bestätigt

Von Michael Rubach am 20.02.2018 - 12:24

Das Festival-Highlight für jeden Hiphop-Fan bekommt Zuwachs. Eminem ist gebucht und auch das restliche Line Up verspricht so einiges. Das Frauenfeld Openair 2018 ist dementsprechend bereits ausverkauft. Dennoch packen die Veranstalter noch ein paar Acts oben drauf.

Neu dabei sind viele bekannte Gesichter aus Deutschland und Amerika. Aus den Staaten werden unter anderem Playboi Carti, Ski Mask The Slump God und Denzel Curry die Schweiz aufmischen. Dazu gesellen sich deutschsprachige Künstler wie Prinz Pi, Zugezogen Maskulin, Veysel, Celo & Abdi, Summer Cem oder Kalim.

Alle frisch bestätigten Artists lesen sich so:

  • Playboy Carti
  • Prinz Pi
  • Denzel Curry
  • Lo & Leduc
  • Coely
  • IAMDDB
  • Summer Cem
  • Zugezogen Maskulin
  • Ski Mask The Slump God
  • Dreezy
  • Veysel
  • Gashi
  • Celo & Abdi
  • Tommy x DEZ x CBN
  • Kalim
  • Knackeboul
  • Junglepussy
  • EffE
  • Danitsa

Die Acts aus der ersten Ankündigungswelle findest du hier:

Erste Acts fürs Openair Frauenfeld 2018: Wiz Khalifa, J. Cole, Savas x Sido & viele mehr

Auch wenn halb Deutschland gerade im Schnee versinkt und Weihnachten vor der Tür steht: Die nächste Festival-Saison kommt - und wirft bereits ihren Schatten voraus. Das Openair Frauenfeld, das im nächsten Jahr vom 5. bis 7. Juli stattfindet, hat nun die ersten Acts für 2018 bekanntgegeben.

Da die Festivalmacher schon jedes Ticket an den Mann und die Frau gebracht haben, kannst du dich auf der Website nur noch informieren, aber keine Karten mehr kaufen. Sorry!

EMINEM am Openair Frauenfeld 2018 - Exklusive Festivalshow

Die Festivalbestätigung des Jahres! EMINEM spielt am 6.7.2018 am Openair Frauenfeld 2018 - eine exklusive Festivalshow in Deutschland, Österreich und der Schweiz


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!