Life Is Pain: Wen signt PA Sports bei seinem Label? (Umfrage) | Hiphop.de

Statusmeldung

Ohh, leider zu spät! Die Aktion ist bereits beendet.

PA Sports hat heute bekanntgegeben, dass bald zwei Neuzugänge zur Life Is Pain-Crew stoßen werden. Neben ihm steht nur sein Homie Kianush beim Label des Esseners unter Vertrag. Schauen wir doch mal, wer so in Frage kommt:


Mosh36

Hat gerade erst das Label Major Movez verlassen, OhOhMusik aufgelöst und dazu geschrieben: "Neues Jahr, neues Label, neues Glück."

Zu PA Sports besteht offenbar Kontakt. Gemeinsam hat man etwa die Songs Iranis (mit Fard) und Hausgemacht aufgenommen.


BOZ

Veröffentlichte Anfang 2015 sein bislang letztes Album Made In Germany noch über Rattos Locos. Danach wurde die Zusammenarbeit beendet.

Sein regelmäßiger Kontakt zu PA ist kein Geheimnis. Eine Kollabo gab es schon auf dessen Album Machtwechsel (2013), aber auch aktuell besteht die Verbindung noch. Ein Bild im Juni sorgte bereits für Signing-Spekulationen.


Mudi

In Interviews und mit Kollabo-Songs wie zuletzt Fluch zeigten PA Sports und der Berliner Rapper schon oft, dass sie gut miteinander befreundet sind. Mancher Fan mutmaßt, dass diese Freundschaft bald auch geschäftlich Früchte tragen könnte.

Allerdings ist nicht bekannt, wie viele Alben sein Deal mit Virgin Records umfasst. Dort erschien im Mai das Debütalbum Hayat.


Credibil

Der Frankfurter arbeitet derzeit an seinem zweiten Studioalbum. In den vergangenen Wochen zeigte er sich mehrfach mit PA Sports und oder auch mal mit dem zweiten Life Is Pain-Rapper Kianush. Kollabos gibt es bisher nicht.


Niekan & Cedric

Die beiden hatte ich persönlich gar nicht auf dem Schirm, aber einige von PAs Fans sind sich sicher, dass die beiden (oder zumindest einer) hier eine Rolle spielen könnte.

Schon vor mehr als drei Jahren veröffentlichte Niekan ein Video auf dem Kanal von Life Is Pain auf YouTube.

Du kannst weiter unten bei der Umfrage zwei Stimmen abgeben, da ja auch zwei Signings angekündigt wurden...

Register Now!