Ich habe wirklich jetzt viele Threads durchgelesen und stelle immer fest,dass voll viele am haten sind wenn es um Savas,Azad,Samy und und geht!
Was mich persönlich sehr interessiert ist, warum?
Bitte mit Begründung.
Sind es die Beats,die Flows,ihr auftreten im fetten Gangsta-Style?
Also warum?:-|

Antworten

Vorturteil !!!!!
Ich zum Beispiel hör hauptsächlich deutsche Sachen und zwar das ganze Spektrum bis auf die Oberkomerzkacke! Aber auch andere europäische Sachen sowie einiges an Ami Shit!
Mir isses in der Regel aber total egal woher ein Artist kommt hauptsache die Mucke flasht mich ... un dat is doch dat wichtigste, oder?
Wobei ich sagen muss, die europäischen Sachen allgemein können sich in Sachen Beatz, Flow usw. schon lange mit Ami Produktionen messen ...


Zitat von aCro:
naja sagen wirs so:
sie kennen nur busta rhymes, eminem, ludacris und so.
naja ist klar das dann trooper da don, samy deluxe, beginner und so langweilig werden...

Nix gegen Samy und die Beginner :up:
aba Trooper da Don :down: :@$%:

weil germany ein kleiner schiss gegen die usa ist, ganz einfach!
premo flasht mich zb 348324890324 mal mehr als busy, tropf, dynamite, melbeatz und roa boardie zusammen, is einfach so. und flowmässig geht nix, ich kanns einfach nicht mehr hören. und dass die deutschen plötzlich so den amis nachrennen (stylemässig) find ich sehr übel. schön, dass wenigstens die beginner auf dem boden geblieben sind.
aber es ist nichts als logisch, dass us-rap nen qualitativ höheren standard hat als deutschrap, weil die das im blut haben. germany sieht auch gegen frankreich alt aus, da geht einiges mehr, aber das sehen die deutschen nicht ein. sie meinen immer noch, sie seien die absolut besten. genau wie's rudi völler formuliert hat. es ist nicht nur im fussball so. aber trotzdem lachen die leute nur über rudi und wissen gar nicht, wie recht er doch hat... schade!

übrigens kenne ich nicht nur em, luda und busta, da geht einiges mehr. und deutscher untergrund is ja wohl das übelste, was ich kenne, im ernst. diese scheisse find ich einfach armseelig. klar, keine regel ohne ausnahme... aber in den meisten fällen ist dies der fall...

also, reicht mal für den moment. warte auf möglichst viele konter! :-p

:B|:

Weil die meisten Kinder in Deutschland einfach kein English verstehn und es deshalb "cool" finden. :@$%:

Warum muss man sich denn entscheiden? ?(

Kann man sich nicht aus beiden Sachen (was heißt hier eigentlich beiden...es gibt ja auch noch französischen Hip Hop etc.) das raussuchen, was einem etwas gibt?

Bißchen enge Sichtweise...


Zitat von DaReelOne:
Mir isses in der Regel aber total egal woher ein Artist kommt hauptsache die Mucke flasht mich ... un dat is doch dat wichtigste, oder?


:yes: :up:


Zitat von _Saskia_:


Zitat von DaReelOne:
Mir isses in der Regel aber total egal woher ein Artist kommt hauptsache die Mucke flasht mich ... un dat is doch dat wichtigste, oder?


:yes: :up:


:yes:

mir gefallen die beat, raps, stimmen, flows besser!

deutsch is eben teilweise so:zzz:

halt einfach Geschmacksache!

Warum nennst du dich Cool William und nicht Kühler Wilhelm?

Als ich HipHop angefangen hab zu hören hab ich nur Ami-Rap gehört!Und um so mehr ich micht mit Rap beschäftigt habe, umso mehr hab ich Deutschrap gehört!Viele denken weil sie Eminem hören und der andauernd "Bitch" und "Motherfucker" schreit ist Eminem cool und auch er!!Aber manchmal hab ich null Bock auf Deutsch und manchmal hab ich null Bock auf Ami-Rap!

Peace


Zitat von Aurel_Ineichen:
weil germany ein kleiner schiss gegen die usa ist, ganz einfach!
premo flasht mich zb 348324890324 mal mehr als busy, tropf, dynamite, melbeatz und roa boardie zusammen, is einfach so. und flowmässig geht nix, ich kanns einfach nicht mehr hören. und dass die deutschen plötzlich so den amis nachrennen (stylemässig) find ich sehr übel. schön, dass wenigstens die beginner auf dem boden geblieben sind.
aber es ist nichts als logisch, dass us-rap nen qualitativ höheren standard hat als deutschrap, weil die das im blut haben. germany sieht auch gegen frankreich alt aus, da geht einiges mehr, aber das sehen die deutschen nicht ein. sie meinen immer noch, sie seien die absolut besten. genau wie's rudi völler formuliert hat. es ist nicht nur im fussball so. aber trotzdem lachen die leute nur über rudi und wissen gar nicht, wie recht er doch hat... schade!

übrigens kenne ich nicht nur em, luda und busta, da geht einiges mehr. und deutscher untergrund is ja wohl das übelste, was ich kenne, im ernst. diese scheisse find ich einfach armseelig. klar, keine regel ohne ausnahme... aber in den meisten fällen ist dies der fall...

also, reicht mal für den moment. warte auf möglichst viele konter! :-p


wörd aurel.. ich finde du hast recht, auch mit dem franzhiphop...
also von mir bekommst du keinen konter....eher ein: aurel 4 bundesrat:up:


Zitat von MrTINN:
Warum nennst du dich Cool William und nicht Kühler Wilhelm?

aight!

Amerikanischer Rap ist glaubwürdiger.

Da rappen meistens nur die Erwachsenen.


Zitat von Hate:
Amerikanischer Rap ist glaubwürdiger.

Da rappen meistens nur die Erwachsenen.


?( ?(
Kennst du Lil' Bow Wow oder Lil' Romeo!Und Ami Rap ist 1000mal unglaubwürdiger!

Ne!
Kennst du Ekofresh oder McRene?

Mit erwachsen meine ich nicht das Alter.


Zitat von aCro:
naja sagen wirs so:
sie kennen nur busta rhymes, eminem, ludacris und so.
naja ist klar das dann trooper da don, samy deluxe, beginner und so langweilig werden.
ich find im untergrund gibts besseren deutschen rap als im fernsehen, radio und und und...

sehr richtig! kannch nur unterstreichen!


Zitat von iveroy:
Ami Rap ist 1000mal unglaubwürdiger!

Du bist genau so einer, der nur snoop, fifty und busta kennt, ansonsten würdest du nicht solche scheisse labern, echt. keine ahnung hast du, junge!

juchu und wieder so eine bullshit diskussion über ...ja, worüber eigentlich? im grunde labert ihr hier über NIX. :|-|:

ami oder deutsch? läßt sich das überhaupt vergleichen?

aber egal - irgendwer schrieb schon mal, dass es geschmacksache ist.

mir persönlich gefällt das deutsche deutlich besser. allerdings muß ich zugeben, dass deshalb auch mein horizont was amerikanischen rap angeht ziemlich eingeschränkt ist.

das was ich kenne gefällt mir oft einfach nicht so also warum sollte ich mich damit mehr beschäftigen?

stolpere ich zufällig mal über was gutes ist es ok und dann höre ich es natürlich auch, aber generell geht deutscher rap vor.

aber jedem das seine, oder? wenn irgendwer meint eminem, 50 cent, tupac und wie sie alle heißen/hießen sind das non plus ultra - bitte sehr !

jedem geschmack sein rap. ganz einfach.


Zitat von Elodie:

juchu und wieder so eine bullshit diskussion über ...ja, worüber eigentlich? im grunde labert ihr hier über NIX. :|-|:

ami oder deutsch? läßt sich das überhaupt vergleichen?

aber egal - irgendwer schrieb schon mal, dass es geschmacksache ist.

mir persönlich gefällt das deutsche deutlich besser. allerdings muß ich zugeben, dass deshalb auch mein horizont was amerikanischen rap angeht ziemlich eingeschränkt ist.

das was ich kenne gefällt mir oft einfach nicht so also warum sollte ich mich damit mehr beschäftigen?

stolpere ich zufällig mal über was gutes ist es ok und dann höre ich es natürlich auch, aber generell geht deutscher rap vor.

aber jedem das seine, oder? wenn irgendwer meint eminem, 50 cent, tupac und wie sie alle heißen/hießen sind das non plus ultra - bitte sehr !

jedem geschmack sein rap. ganz einfach.


Genauso wie es Geschmacksache ist,ob man 50 Cent erotisch findet oder nicht...

ich nich.
eher anderstrum.
mehr fällt mir net ein.

ich kenne keinen "ami" rap, oder irgendwelchen anderen, ich kenne nur Rap, und der gefällt mir oder gefällt mir nicht.


Zitat von Hate:

Genauso wie es Geschmacksache ist,ob man 50 Cent erotisch findet oder nicht...


stimmt...wenn du aufmerksam mitgelesen hast, dann sollte dir nicht entgangen sein, dass ich auch bloss nachgefragt hab was an dem so toll ist.

allerdings ist das für diesen thread ein klitzekleines bißchen zu sehr off topic ;)

das mit Geschmack war ich ! *hehehe* *stolz* :-p ;-)


Zitat von DaReelOne:


Zitat von aCro:
naja sagen wirs so:
sie kennen nur busta rhymes, eminem, ludacris und so.
naja ist klar das dann trooper da don, samy deluxe, beginner und so langweilig werden...

Nix gegen Samy und die Beginner :up:

nix gegen Beginner & Fanta 4 aber gegen Samy
aba Trooper da Don :down: :@$%:


Ich hör definitiv mehr Deutsch!
Aber warum ist der Amirap soviel weiter? Wenn man die richtigen Sachen kennt dann haben die Ami´s nicht mehr den 10Jahre vorsprung!

ich hör kaum Ami zeug sondfern eher da aus den UK
Prodigy - The Dirtchamber Sessions
Maxim - Hells Kitchen
Prodigy & Kool Keith (ich weiß Kool Keith isn Ami, aber prodigy is aus den UK) - Dieselpower, Poison (ohne KK), Rat Poison (ohne KK), Smack My Bitch Up, Rock'n Roll, Maximum Rap (Maxims Jam), Masterplan (Maxims Jam), Jamtrack (Liams Jam), Prepare For The Rush (Maxims Jam), Blow Your Mind (Diselpower Live - Maxims Version), Mindfields (Liam & Maxim - ein HipHop-Abwandler), Start The Dance (Liams Beta Jam von No Good 1993), Molotov Bitch (Liams Jam - Bonus von Firestarter), Little Goblin (Liams Jam), Now Hear This (Liams Jam), Keep It On (Liams Jam), Benny Blanco (Liams Jam)

PS: Liam ist der Keyboarder, Maxim der MC, Keith Flint der Punk


Zitat von WindTalker:
Ich hör definitiv mehr Deutsch!
Aber warum ist der Amirap soviel weiter? Wenn man die richtigen Sachen kennt dann haben die Ami´s nicht mehr den 10Jahre vorsprung!

was heisst vorsprung? die amis machten schon anfang 80er den derbsten scheiss. die deutschen haben seit dem ersten deutschrap-boom stets abgenommen, die amis hingegen setzen immer wieder neue massstäbe.
deinem vergleich zu folge sind also die heutigen deutschen artists (oli banjo, sav, eko, aggro, beginner etc.) also mindestens so gut wie zu der zeit epmd, gang starr, pete rock & cl smooth, craig g, big daddy kane, masta ace, tribe und all diese typen? da sag ich nur eins: LOOOOOOOOOOL

Ein paar Gründe die den amerikanischen Rap um vieles besser machen als den deutschen:

1) Die Sprache eignet sich zum schreiben, singen, rappen, flowen, viel besser als die Deutsche.

2) Amerika ist größer, der amerikanische Rap bietet mehr Vielfalt.

3) Ein Amerikaner wirkt beim pimpen nicht peinlich, im Gegensatz zu einem Deutschen.

4) In Amerika hat alles begonnen, das heisst sie werden immer einen Vorsprung vor uns haben.

Naja, das liegt zum einen daran, dass die Spacken mit ihrem schlechten Englisch jeden Rotz mitrappen können, weils kaum einer versteht. Wenn man so manchen Dreck mal übersetzen würde, würde sogar solch ein sehr einfach gestrickter Vollidiot rot anlaufen, was für einen Scheiß gerappt hat.
Dann liegt das noch daran, dass eben aus Amerika noch viel mehr gute Musik kommt. Die Szene ist eben gut 20-30 Mal so groß, viel älter und die kaputte Gesellschaft unterstützt gute Lyrics.
Deutschland hat auch sowieso ein großes Problem mit der eigenen Identität. Ein gewisses nationales Bewusstsein wird sofort von irgendwelchen Volldeppen, die auf dem Splash Zelte anzünden, als rechtsradikal bezeichnet.
Und dann ist es natürlich noch cooler, etwas scheiße zu finden, anstatt sich zum Beispiel zu freuen, dass sehr guter Rap aus Deutschland auf Platz EINS GEHT!!!
Hmm und dann liegt es hier und da auch am Geschmack.
Aber so ein Scheißgeschwätz von wegen "Aus Amerika ist alles besser und in Deutschland kann keiner flown oder Beats bauen" zeugt doch nur von der Dummheit des Sprechenden.

Meine Meinung:

1)geschmackssache

2)nicht vergleichbar

3)krieg echt jedesmal nen Hals wenn ich lesen muss "na, ja da kennste wahrscheinlich nicht die anderen Underground-Sachen" denke wir kaufen alle in den gleichen Plattenshops ein...als ob´s irgendwo noch nen derben geheim Plattenladen gäbe :|-|:

4) kann ich Punkt 1 + 2 von Bela Horinzonte nur bekräftigen.


Zitat von aCro:
Zitat von BeloHorizonte:
1) Die Sprache eignet sich zum schreiben, singen, rappen, flowen, viel besser als die Deutsche.

Schwachsinn.

3) Ein Amerikaner wirkt beim pimpen nicht peinlich, im Gegensatz zu einem Deutschen.

Wo ist da die Logik? Schwachsinn.


doch, da geb ich dem belo horizonte recht. in meinen ohren klingt deutsch gerappt mittlerweile sowas von schwul, kein flow, scheiss stimmen und dazu noch auf beschissen beats!
klar, keine regel ohne ausnahme. aber ich kann mir diese scheisse echt nicht mehr anhören, is einfach so...
und das mit dem pimpen stimmt in meinen augen auch. auch die scheisse von wegen gangsta und so... die amis sind halt (zumindest meistens) wirklich gangstas. damit wollen sie aber nicht angeben, nein. daher finde ich auch die kids so absolut dumm, die sie nachahmen. aber wenn in deutschland einer mit zeilen wie "aus dem ghetto gekomm'" daherkommt, ist das einfach nur noch lächerlich, echt!


stimmt...wenn du aufmerksam mitgelesen hast, dann sollte dir nicht entgangen sein, dass ich auch bloss nachgefragt hab was an dem so toll ist.

allerdings ist das für diesen thread ein klitzekleines bißchen zu sehr off topic ;)


Ne,das ist genau richtig.
Einen auf "Musik ist Geschmackssache machen"aber nicht verstehen können wie jemand anderes einen anderen Geschmack bei Männern hat.

Hi
Amerikanischer HipHop ist dem deutschen einfach immer noch vorraus, du kannst wirklich gute deutsche Rapper, die es mit den Amis aufnehmen könnten an einer Hand abzählen, KKS ist gut, Curse ist gut, Torch, wer noch? sammy? Selbs meine Oma könnte mitrappen, Creutzfeld und Jacob, nicht schlecht, aber du hast dort Leute wie Mos, Kweli, Fredi Foxx, Eminem, Cannibus, Pharoahe Monch usw. usw. usw.
Was die Beats angeht, sind die deutschen Produzenten noch weiter hinterher, nenn mir einen, dessen Level mit dem von Primo, Hi-Tech, RZA, Q-Tip, Dr. Dre, Neptunes, den Alchemists, Beatnuts und wieder usw. usw. usw. nur überhaupt verglichen werden könnte.
Aber ich denke auf Dauer, wird der deutsche HipHop, was die Qualität angeht aufholen, noch ist das so, wie KKS einmal in einem Interview sagte - Die Leute werden so groß, und bekommen so viel Geld und Fame, dass sie aufeinmal denken, sie wären auch so gut, aber seht euch mal an, was in den USA abgeht...


Zitat von Aurel_Ineichen:


Zitat von aCro:
Zitat von BeloHorizonte:
1) Die Sprache eignet sich zum schreiben, singen, rappen, flowen, viel besser als die Deutsche.

Schwachsinn.

3) Ein Amerikaner wirkt beim pimpen nicht peinlich, im Gegensatz zu einem Deutschen.

Wo ist da die Logik? Schwachsinn.


doch, da geb ich dem belo horizonte recht. in meinen ohren klingt deutsch gerappt mittlerweile sowas von schwul, kein flow, scheiss stimmen und dazu noch auf beschissen beats!
klar, keine regel ohne ausnahme. aber ich kann mir diese scheisse echt nicht mehr anhören, is einfach so...


Aber er hat von der deutschen Sprache im Allgemeinen gesprochen... dass die deutschen Rapper so schlecht sind, liegt ja nich daran, dass es aufgrund der Sprache nich geht, sondern weil sie einfach schlecht sind
:up:

päisn

ich liebe deutsche rap shize 8) :D


Zitat von Kommandant:
:B|:

Weil die meisten Kinder in Deutschland einfach kein English verstehn und es deshalb "cool" finden. :@$%:


traurig aber (in den meisten fällen) wahr


Zitat von aCro:


Zitat von Aurel_Ineichen:
doch, da geb ich dem belo horizonte recht. in meinen ohren klingt deutsch gerappt mittlerweile sowas von schwul, kein flow, scheiss stimmen und dazu noch auf beschissen beats!
klar, keine regel ohne ausnahme. aber ich kann mir diese scheisse echt nicht mehr anhören, is einfach so...
und das mit dem pimpen stimmt in meinen augen auch. auch die scheisse von wegen gangsta und so... die amis sind halt (zumindest meistens) wirklich gangstas. damit wollen sie aber nicht angeben, nein. daher finde ich auch die kids so absolut dumm, die sie nachahmen. aber wenn in deutschland einer mit zeilen wie "aus dem ghetto gekomm'" daherkommt, ist das einfach nur noch lächerlich, echt!

flows: letztendlich geschmackssache

und ghetto: klar ist das lächerlich (siehe eko)... aber
nur weil einige amis echt aus dem ghetto kommen, kommt das cool wenn die in ihren tracks damit "prahlen"?
:no:


was heisst hier prahlen?
1. erleben die das tagtäglich, wir können leicht reden. was wollen die von politik berichten, wenn sie gar nicht wissen, was das ist, weil sie nie zur schule konnten und so?

2. in derer lebenslage würde ich mich auch vermarkten lassen. nur so kann man aus dem ghetto rauskommen. mit n paar indenpendent-platten verkaufen kommst du nicht gross raus, weil nicht viel rausspringt dabei.
das würde jeder andere auch so machen, der die möglichkeit dazu hätte. denn wir können uns wirklich nicht vorstellen, was bei denen abgeht!


Zitat von mdms_mo:


Zitat von Aurel_Ineichen:
scheiss stimmen und dazu noch auf beschissen beats!


hat nicht wirklich was mt der sprache zu tun , oder?


nein, ist aber das sahnehäubchen oben drauf, das mir schlussendlich wirklich den rest gibt...


Zitat von CoolWilliam:
Ich habe wirklich jetzt viele Threads durchgelesen und stelle immer fest,dass voll viele am haten sind wenn es um Savas,Azad,Samy und und geht!
Was mich persönlich sehr interessiert ist, warum?
Bitte mit Begründung.
Sind es die Beats,die Flows,ihr auftreten im fetten Gangsta-Style?
Also warum?:-|

also beats sind bei beiden seiten viele gele verteten...
aber die amis ham ja viel viel mehr crews und rapper , das ist einfach ne geile auswahl..

der flow und die stimmen sind so unglaublich geil und es rockt einfach viel besser...die rhymes sind den deutschen so weit vorraus finde ich , also einfach geiler zum höhren..

jaja AmI-ShiT RuleZZZ:up: :wink: :D


Zitat von aCro:

denkst du 50 lebt wirklich noch im ghetto?


logischerweise nicht, aber soll er nach dem auszug aus dem ghetto nur noch liebeslieder schreiben? diese geschichten haben ihn das ganze leben geprägt. natürlich, ich höre auch nicht gerne immer dieselben ghetto-geschichten, aber ich verstehe die leute. jedoch die leute, die sich als gangsters ausgeben, aber im nobelviertel aufgewachsen sind, kann ich nicht ernstnehmen. da gibt's auch einige.


Zitat von N.V.7:
halt einfach Geschmacksache!

genau. jemânden flasht halt french mehr und den anderen dafür ami oder deutsch oder oder oder.
sonst könnte maan auch fragen: warum finden im moment (fast) alle rap besser als schlagersound?


Zitat von afafafnihoooooo:


Zitat von Aurel_Ineichen:


Zitat von aCro:
Zitat von BeloHorizonte:
1) Die Sprache eignet sich zum schreiben, singen, rappen, flowen, viel besser als die Deutsche.

Schwachsinn.

3) Ein Amerikaner wirkt beim pimpen nicht peinlich, im Gegensatz zu einem Deutschen.

Wo ist da die Logik? Schwachsinn.


doch, da geb ich dem belo horizonte recht. in meinen ohren klingt deutsch gerappt mittlerweile sowas von schwul, kein flow, scheiss stimmen und dazu noch auf beschissen beats!
klar, keine regel ohne ausnahme. aber ich kann mir diese scheisse echt nicht mehr anhören, is einfach so...


Aber er hat von der deutschen Sprache im Allgemeinen gesprochen... dass die deutschen Rapper so schlecht sind, liegt ja nich daran, dass es aufgrund der Sprache nich geht, sondern weil sie einfach schlecht sind
:up:


Ich meine einfach, die deutsche Sprache ist eine sehr verklemmte und komplizierte Sprache...

Rappt jemand auf deutsch in Umganssprache, hört sich das scheisse an...
English kannst du verdrehen und "verumgangsprchlichen", wie du willst und alles wird sich gut anhören...

Das mit dem pimpen und dem Ghetto ist einfach ein Grundsatz...
Das kann kein Deutscher...selbst, wenn er aus dem letzten Loch kommt...

Wir haben einfach nicht den Background, das zu machen, was die Amis machen...

Du kannst, wie dieser Bushido, gern versuchn es auf Gangster zu versuchen...
ABer ein breites Publikum, kann das nicht annehmen...
Weil im Grunde jeder weiss das der Kerl 0% true ist...und nur 100% asozial...

Ein Deutscher der versucht einen Gangster zu imitieren hört sich einfach an, wie ein Asozialer...
"Gangster Rap Alter"...:no:

Die deutsche Sprache bindet uns and unsere Möglichkeiten...
und damit können wir nicht Gangster werden...

Es muss einfach jemand kommen der die Deutsche Sprache im Rap endlich zu seinen Gunsten nutzt...
Der sich damit anhört, wie ein Ami...

ABer das habe ich bis jetzt noch nicht gesehen, gehört...

ich sage euch ihr könnt euch und euren ami (gangsta rap) mal ganz gehörig in den arsch schibeN!ja ihr denkt ihr seid gangster und könnt euch auch natürlich so in die musik reinfühlen ja weil ihr kennt ja das drecks gefühkl wie wenn einer abgeknallt wird oder ja auch wenn einer von seinen überfall mit todesfolgen erzählt!klar kjlar jungs und euer cabrio von bmw ist eh immer mit 50 chikz voll !!ihr affen versteht net worums geht es geht um die texte die was ausdrücken udn ich wette die hälfte unsrer ami gangsta hier cheggen se noch nichtmal !!aber egal jungs bleibt true !!


Zitat von aCro:


Zitat von Aurel_Ineichen:
doch, da geb ich dem belo horizonte recht. in meinen ohren klingt deutsch gerappt mittlerweile sowas von schwul, kein flow, scheiss stimmen und dazu noch auf beschissen beats!
klar, keine regel ohne ausnahme. aber ich kann mir diese scheisse echt nicht mehr anhören, is einfach so...
und das mit dem pimpen stimmt in meinen augen auch. auch die scheisse von wegen gangsta und so... die amis sind halt (zumindest meistens) wirklich gangstas. damit wollen sie aber nicht angeben, nein. daher finde ich auch die kids so absolut dumm, die sie nachahmen. aber wenn in deutschland einer mit zeilen wie "aus dem ghetto gekomm'" daherkommt, ist das einfach nur noch lächerlich, echt!

flows: letztendlich geschmackssache

und ghetto: klar ist das lächerlich (siehe eko)... aber
nur weil einige amis echt aus dem ghetto kommen, kommt das cool wenn die in ihren tracks damit "prahlen"?
:no:


Ich möchte hinzufügen : Und nachher in ihren Villen rumhocken ...


Zitat von GeRapps:
ich sage euch ihr könnt euch und euren ami (gangsta rap) mal ganz gehörig in den arsch schibeN!ja ihr denkt ihr seid gangster und könnt euch auch natürlich so in die musik reinfühlen ja weil ihr kennt ja das drecks gefühkl wie wenn einer abgeknallt wird oder ja auch wenn einer von seinen überfall mit todesfolgen erzählt!klar kjlar jungs und euer cabrio von bmw ist eh immer mit 50 chikz voll !!ihr affen versteht net worums geht es geht um die texte die was ausdrücken udn ich wette die hälfte unsrer ami gangsta hier cheggen se noch nichtmal !!aber egal jungs bleibt true !!

lol , du bist toll...:%:

deutscher hiphop ist dass beste wass es gibt

weil die net verstehen was die labern. auf deutsch würde dene ihr scheiß sich auch net besser anhören.


Zitat von GeRapps:
ich sage euch ihr könnt euch und euren ami (gangsta rap) mal ganz gehörig in den arsch schibeN!ja ihr denkt ihr seid gangster und könnt euch auch natürlich so in die musik reinfühlen ja weil ihr kennt ja das drecks gefühkl wie wenn einer abgeknallt wird oder ja auch wenn einer von seinen überfall mit todesfolgen erzählt!klar kjlar jungs und euer cabrio von bmw ist eh immer mit 50 chikz voll !!ihr affen versteht net worums geht es geht um die texte die was ausdrücken udn ich wette die hälfte unsrer ami gangsta hier cheggen se noch nichtmal !!aber egal jungs bleibt true !!

ich weiss zwar nicht genau, wen du mit deinem post ansprichst, aber ich antworte mal darauf:
du bist anscheinend auch einer von denen, die immer noch meinen, us-rap beinhalte nur gangstas und pimps. was geht mit dir ab? auch schon was aus dem hause boston gehört? auch schon mal was gesucht, das nicht auf viva läuft? das pimp-getue macht einen kleinen bruchteil des ganzen us-biz' aus, etwa genau gleich viel wie in deutschland, also haltet mal eure fresse, wenn ihr keine ahnung habt! danke!

Zitat von BeloHorizonte:
Das mit dem pimpen und dem Ghetto ist einfach ein Grundsatz...
Das kann kein Deutscher...selbst, wenn er aus dem letzten Loch kommt

Dafür haben wir aber andere Möglichkeiten ;)

Ich kenn z.B. nicht besonders viele Amis die Politische Tracks machn, ok ich kenn mich auch nich so besonders mit Ami Rap aus ^^ hab aber trotzdem noch nicht wirklich was politisches gehört.

(ausser vielleicht CIA von Nas ... aber da sagt der nur "Fuck the CIA, fuck the President ... etc.")

Seiten

Jetzt bist du gefragt

Teile jetzt diesen Beitrag:

.
Register Now!