Muss sich Ferris nun noch selbst demontieren? | Hiphop.de

Zugegeben, ich habe Fiesta noch nicht gehört und kann mir demnach auch nicht das Maul über den Song zerreißen. Was mich gerade viel mehr aufregt ist "Popstarz", dass es akutell zum Download gibt
(check!)

Wie kann ein Rapper (wie in diesm Song) über Menschenverbrennung rappen? Selbst wenn es "Popper" sind? Klar mögen sich pubertierende "Hardcore-Headz" durch Zeilen in denen Ferris MC von "Popper-Verbrennung" redet angesprochen fühlen und das feiern, wer jedoch derart unreflektiert mit Verbrennungen umgeht, sollte sich evt. einmal ins Gedächtnis rufen, dass dies in anderen Teilen dieser Welt (leider) öfters vorkommt und v.a. rechte Gruppierungen auch "gerne" mal einen Farbigen oder "HipHopper" verbrennen.

Nicht, dass ich FErris mit KKK oder Faschos in Verbindung bringen wollte, aber sowas wiederspricht einfach meinem persönlichen Kulturverständnis! Ich mein klar kann man "Mongo" sein und klar darf man "krass" sein aber Zeilen wie:

"Heute Nacht verwandele ich Liebe in Hass / durch den Beat und den Bass habe ich nen Flammenwerfer mitgebracht / erst brennt dein Arm (ohhh) / dann brennt dein Bein (ahhh) / dann brennt das ganze Popperschwein / ich sag noch Strafe muss sein" und "Wir brauchen kein Wasser lass den Mutterficker brenn / Mutterficker brenn brenn"

können und dürfen gerade von einem Rapper nicht kommen - Image hin oder her! Sowas geht GAR NICHT klar!

"Popstarz" belegt leider nur, dass Ferris MC nichts du schade ist um sich selbst zu demontieren.

Wer stinkt nach Teppichluder? nun Ferris muss es ja wissen er war ja mit einem Popsternchen im Studio! - Da kann dann auch ein wirklich guter (das muss man zugeben) Beat nichts mehr retten, wenn der Song resp. die Inhalte derart fragwürdig sind.

Antworten

Ferris ist halt nur was für Leute die ihn nicht ernst nehmen...

By the way, der Link ist irgendwie falsch ---> geht auf die hiphop.de Home

in sacramento rappen sie darüber wie sie schwangeren in den bauch schiessen und den toten fötus essen:wink:


Zitat von Anachroniste:
Ferris ist halt nur was für Leute die ihn nicht ernst nehmen...

Alter das hat doch nichts mit "ernstnehmen" zu tun...solche Zeilen sind einfach nur hirnverbrannt ...

empfinde ich als schlimmer im gegensatz zu den zeilen von oben

shti wo genau kann ich es laden ??:wink:


Zitat von DriveByMurda:
in sacramento rappen sie darüber wie sie schwangeren in den bauch schiessen und den toten fötus essen

muss ich das deswegen gut finden? respektieren oder sogar gut heißen? ich denke nicht! sowas gehört genauso verurteilt und v.a. mit nichtbeachtung gestraft...:down: :@$%:


Zitat von Corleone:


Zitat von Anachroniste:
Ferris ist halt nur was für Leute die ihn nicht ernst nehmen...

Alter das hat doch nichts mit "ernstnehmen" zu tun...solche Zeilen sind einfach nur hirnverbrannt ...


Würdest du Steven King dann auch als hirnverbrannt bezeichnen?

jepp, einfach nicht ernstnehmen, kann man den sowieso nicht ganz meiner meinung nach :D


Zitat von GeRapps:
shti wo genau kann ich es laden ??:wink:

sorry
der link funzt n wenigen minuten...mein fehler...konnte mein temperament nicht unter kontrolle halten und war zu schnell

link funzt nicht!:-| :-|

du hörst wohl nicht allzuviel ami-rap und wenn nur nerd sh!t wenn ich dich richtig einschätze...

dem ferris ist wohl das Pop-Geschäft zu Kopf gestiegen...

Naja "Kettensägenmassaker" war schon sehr ähnlich vom Text, i.e. ähnlich krank aber geniale Beats und Mega-Flow und weil Ferris witzig ist verzicht ich ausnahmsweise auf den Sinn.


Zitat von Anachroniste:Würdest du Steven King dann auch als hirnverbrannt bezeichnen?

Ich glaub ich ahne auf welche Kurzstory du hinauswillst und kann nur sagen, dass das nicht dasselbe ist! Steven King gehört keiner Kulturbewegung an, deren Mitglieder verbrannt, erschossen oder gefoltert wurden (ich rede vom Vorfällen im Osten Deutschlands oder von KKK-Aktivitäten) außerdem ist King ein Autor, der sich den dunklen Seiten der Menschlichkeit "verschrieben" hat (zumindest in einer Vielzahl seiner Werke - dass er eigentlich aus der Phantasyecke kommt vergessen viele)... das kann man def. nicht in einen Topf werfen... nicht nach meinem Verständniss...nenne mich kleinkariert oder verbohrt!

die sachen mit erst brennt ein arm, dann ein bein und dann das ganze ...schwein haben auch faschos (wenn mich meine erinnerung) nach solingen etc. gegröhlt...nur hieß es damals nicht popper sondern türke, itaker etc... sowas GEHT in einem RAPTEXT NICHT klar!

Jjaj net schlimm die hast !!!hauptsache der link geht inner minute :up:


Zitat von Corleone:


Zitat von Anachroniste:Würdest du Steven King dann auch als hirnverbrannt bezeichnen?

Ich glaub ich ahne auf welche Kurzstory du hinauswillst und kann nur sagen, dass das nicht dasselbe ist! Steven King gehört keiner Kulturbewegung an, deren Mitglieder verbrannt, erschossen oder gefoltert wurden (ich rede vom Vorfällen im Osten Deutschlands oder von KKK-Aktivitäten) außerdem ist King ein Autor, der sich den dunklen Seiten der Menschlichkeit "verschrieben" hat (zumindest in einer Vielzahl seiner Werke - dass er eigentlich aus der Phantasyecke kommt vergessen viele)... das kann man def. nicht in einen Topf werfen... nicht nach meinem Verständniss...nenne mich kleinkariert oder verbohrt!

die sachen mit erst brennt ein arm, dann ein bein und dann das ganze ...schwein haben auch faschos (wenn mich meine erinnerung) nach solingen etc. gegröhlt...nur hieß es damals nicht popper sondern türke, itaker etc... sowas GEHT in einem RAPTEXT NICHT klar!


Word! ! ! Steven King kann man gar nicht mit Ferris vergleichen!

Ich würd sagen, Ferris hat sich mal derbe selbst verarscht.


Zitat von Semik:
du hörst wohl nicht allzuviel ami-rap und wenn nur nerd sh!t wenn ich dich richtig einschätze...

ja ich bin sogar ein NERD!
ich höre liebend gerne westcoastshit und das vermutlich schon zu zeiten wo du noch yoghurt im becher warst! ich kann auch zwischen fiktion und realität unterscheiden und ich setze mich auch mit diesen Texten kritisch auseinander!

Mir ist klar, dass nicht alles deep und conscious sein kann aber etwas auseinandersetzung mit gewissen parolen sollte v.a. in unserem lande stattfinden -a uch von ferris!


Zitat von Corleone:


Zitat von Semik:
du hörst wohl nicht allzuviel ami-rap und wenn nur nerd sh!t wenn ich dich richtig einschätze...

ja ich bin sogar ein NERD!
ich höre liebend gerne westcoastshit und das vermutlich schon zu zeiten wo du noch yoghurt im becher warst! ich kann auch zwischen fiktion und realität unterscheiden und ich setze mich auch mit diesen Texten kritisch auseinander!

Mir ist klar, dass nicht alles deep und conscious sein kann aber etwas auseinandersetzung mit gewissen parolen sollte v.a. in unserem lande stattfinden -a uch von ferris!


jetz hast du es ihn gegeb n :D


Zitat von Corleone:


Zitat von Semik:
du hörst wohl nicht allzuviel ami-rap und wenn nur nerd sh!t wenn ich dich richtig einschätze...

ja ich bin sogar ein NERD!
ich höre liebend gerne westcoastshit und das vermutlich schon zu zeiten wo du noch yoghurt im becher warst! ich kann auch zwischen fiktion und realität unterscheiden und ich setze mich auch mit diesen Texten kritisch auseinander!

Mir ist klar, dass nicht alles deep und conscious sein kann aber etwas auseinandersetzung mit gewissen parolen sollte v.a. in unserem lande stattfinden -a uch von ferris!


du bist nicht sehr viel älter als ich... denk nicht du könntest hier den mack raushängen lassen...

und wozu die aufregung? für mich ist es entfaltung von hass in worten und nicht in taten...

wenn jada das tausendste mal " a bullet through your head" jagt machst du doch auch nicht den track aus...

und ich wette du hörst auch die alten kool g platten...

und was ghost und meth zum teil gerappt haben ist auch unglaublich gewalttäig

und da du dich als westcoast head ausweist... was ist mit eazy... was ist mit cube der sogar dazu AUFGERUFEN hat koreaner zu jagen und zu verbrennen?

man alter... das ist gefährlicher als son billig text von einem eh gescheiterten rapper...

EDIT:

und zu den parolen.. ferris ist teil von rap einer subkultur von black music...

diesen worten werden NIE taten folgen und das wissen alle...

gewalt ist gut in rap... und so unglaublich präsent... das heisst ja nicht das aus der fiktion realität werden muss... oder wie solltest DU dir sonst brother lynch hung anhören können?


Zitat von GeRapps:


Zitat von Corleone:


Zitat von Semik:
du hörst wohl nicht allzuviel ami-rap und wenn nur nerd sh!t wenn ich dich richtig einschätze...

ja ich bin sogar ein NERD!
ich höre liebend gerne westcoastshit und das vermutlich schon zu zeiten wo du noch yoghurt im becher warst! ich kann auch zwischen fiktion und realität unterscheiden und ich setze mich auch mit diesen Texten kritisch auseinander!

Mir ist klar, dass nicht alles deep und conscious sein kann aber etwas auseinandersetzung mit gewissen parolen sollte v.a. in unserem lande stattfinden -a uch von ferris!


jetz hast du es ihn gegeb n :D


:|-|: "ihm" ........

Hmm der text ist schon krass, aber vielleicht steckt hinter dem song ja ein motiv? ein zu krass geratener versuch sich nach fiesta wieder von popmusik zu distanzieren?

keine ahnung, ich hab den neuen song noch nicht gehört. fiesta z.b. fand ich aber relativ gut. keine sternstunde, aber mal wieder ein akzeptabler RnB / Rap song aus deutschland. da ich generell schade finde, das wenige deutsche künstler sich an clubtaugliche rapmusik trauen, weils ja nicht "real" ist, befürworte ich die collabo.

nur weil die bei dsds mitgemacht hat ist sie ja nicht gleich ein schlechter mensch. ihren gesang find ich jetzt nicht sooo herausragend, aber man kann nicht sagen das sie gar nicht singen kann. jedenfalls besser als dieser kübelböck.

ich komme vom thema ab. ich finde auch, ferris darf man nicht zu ernst nehmen. die lyrics klingen zwar ziemlich hart, aber ich glaube nicht, das er das ernst meint. es ist ähnlich wie bei eminem, viele seiner lieder und videos sind auch sehr krass, vor allem dieses online-video zu "white america" oder songs wie "my fault" oder "kim".

klar er hat irgendwo vorbildfunktion und sollte aufpassen was er sagt. aber andersrum, vielleicht ist es ja auch zynisch gemeint weil er in wahrheit nichts gegen popmusik hat (ich sag nur "flash for ferris mc" oder halt das neue ding "fiesta" mit vanessa). kann auch sein das er sich wie gesagt nur von popmusik distanzieren will und das zu krass anpackt.

wie auch immer, sind zwar paar üble zeilen, aber ich kenne ferris und seine motive nicht persönlich und habe kein recht über ihn zu richten.

www.chrizzo.de

Häschen Häschen Häschen

[offtopic]
@becks: mannmannmann du musst probleme haben mit der welt wenn man deine sig so anschaut, hab aber nur die ersten paar zeilen gelesen...
würde mich trotzdem freuen wenn dus n bisschen kleiner machen könntest :D
[/offtopic]


Zitat von Semik:
du bist nicht sehr viel älter als ich... denk nicht du könntest hier den mack raushängen lassen...

ja das mit dem yogi wird wohl nich ganz stimmen :D:D


und wozu die aufregung? für mich ist es entfaltung von hass in worten und nicht in taten...

sorry aber wenn ein deutscher Rapper Parolen schwingt, die ich in anderem Zusammenhang von FAschos kenne, dann geht das nicht klar für mich!

Bezüglich der alten Sachen gebe ich dir recht und auch diese Sachen fand und finde ich nicht "förderungswürdig"... aber wie sagte David Bowie so schön

THIS IS NOT AMERICA

HipHop ist in Deutschland nicht erst seit gestern eine Bewegung mit eigener IDentität! Das sollte hier nicht vergessen werden und dieser eigenen Identität trägt Ferris meiner Meinung nach KEINE rechnung... im gegenteil...

das mit gewalt in texten und in der realität mag zwar stimmen, dennoch müssen solche zeilen scharf kritisiert werden und ich finde es schade, dass du scheinbar hierzu nicht in der lage bist...aber das hier is ja eine dikussion und so fühle mich mich genötigt andere Meinung zwar nicht zu übernehmen aber bis zu einem gewissen grad zu tolerieren :D


Zitat von Corleone:
das mit gewalt in texten und in der realität mag zwar stimmen, dennoch müssen solche zeilen scharf kritisiert werden und ich finde es schade, dass du scheinbar hierzu nicht in der lage bist...aber das hier is ja eine dikussion und so fühle mich mich genötigt andere Meinung zwar nicht zu übernehmen aber bis zu einem gewissen grad zu tolerieren :D

ja guck... wir sind doch wohl beide alt genug um zu differenzieren... die einzige gefahr sind doch die dreizehnjährigen kinder die das eben noch nicht können...

wie dieser kleiner dessen thread du geschlossen hast der von "der scheiss schwuchtel savas" redet und wahrscheinlich nie einen schwulen getroffen hat.

aber ICH für MICH persönlich ziehe keine konsequenzen daraus wenn ich die gleichen kinder dann irgendwelche aggro kriegs spiele am pc spielen... dafür bin ich nicht verantwortlich und kann mir auch meine dosis gewalt rap geben...

es wird viel zu viel verantwortung von den eltern genommen... DIESE müssen darauf achten was ihre kinder hören und spielen... wenn die das versäumen sind sie selbst schuld...

Eine Frage, warum is Ferris so häßlich? :down:

Ich habe das Gefühl das Ferris mit diesem Track eindrucksvoll beweist, dass er genau so intelligent ist wie er aus sieht.

Ich meine nichts gegen kranken rap, aber so extrem?

Auch wenn ich den Don jetzt shocke......ich steh auf harte Sachen.
Da gibt´s für mich auch keine Grenzen - Sorry.
Zumal ich diese Zeilen nichtmal so übel finde.

Ich versteh auch dieses "das ist nicht Amerika" Ding nicht.
Das kann man millionenfach bei jedem möchte gern Ghetto-Rap anbringen , aber hier?
Wenn es hier nicht passt Popstars den Tot zu wünschen dann passt es in Amiland auch nicht.

Ich denke man muß einfach den Unterschied zwicshen Rap und Reallife machen ("..when the Music stops....tralalala").
Solange der Beat läuft ist alles erlaubt.

Aber P.S: Ferris ist seit der Vanessa Kollabo für mich nichtb mehr HipHop.
KLar , wa´?

ich kenn mc's die viel schlimmere zeilen zusammentexten, dennoch persönlich 1a sind und sich davon distanzieren...

texten is dichten und dichten is kunst!

dort kann auch mal ein lyrischer ausraster kommen oder was weiss ich, dass hat doch nichts zu bedeuten..

hör mal drauf, was so mancher ami-rapper von sich gibt!

also viel zores um nix --> ferris soll machen, was er will...
wers net hören will, zappt halt weg venn fiesta kommt...


Zitat von Illjay:
Ich denke man muß einfach den Unterschied zwicshen Rap und Reallife machen ("..when the Music stops....tralalala").
Solange der Beat läuft ist alles erlaubt.

oh, da is mir schon jemand zuvorgekommen... :zzz:

Mich würd mal interessieren welche der beiden tracks als erster aufgenommen wurde.
ich spekuliere mal erst der popstarz track und dann hat ferris sich für fiesta verkauft.
sein part + video auftritt dürfte doch an einem tag erledigt gewesen sein.


Zitat von tobias:
und dann hat ferris sich für fiesta verkauft.


opfer

Ferris kann man gar nich ernst nehmen, er verarscht, uns, das Bizz un jetzt schon sogar sich selbst, ich glaub der Typ weiss selbst ned genau was richticg un verkehrt is, wer weiss das schon... :|-|: :no:

Ich denk ma er braucht das Geld ?(

Also ich find den Track total fett!!

Hat einer ne Idee, wie man die Abspielbeschränkungen umgehen kann? Würd mir das gerne auf CD brennen.

Ist ein Hammer Track.

Ergänzung:

Was provoziert ist Kunst und Kunst ist, was provoziert.


Zitat von Bug:


Zitat von tobias:
und dann hat ferris sich für fiesta verkauft.


opfer


Warum????


Zitat von Anachroniste:


Zitat von Corleone:


Zitat von Anachroniste:
Ferris ist halt nur was für Leute die ihn nicht ernst nehmen...

Alter das hat doch nichts mit "ernstnehmen" zu tun...solche Zeilen sind einfach nur hirnverbrannt ...


Würdest du Steven King dann auch als hirnverbrannt bezeichnen?


das kannst du wohl kaum miteinander vergleichen

haha.. corleones kulturverständniss

we dont need no water let the motherfucker burn.. burn motherfucke..burn..

soviel zu rap kulturverständniss du klugscheisser.. manchmal schreibst du scheisse zusammen das ist unglaublich.. jemanden verbal zu verbrennen gehört zu rap-tradition.. wie du zur gay-parade..
have fun..

gibt's ein Winamp Plug-In mit dem man sich den track anhörn kann?


Zitat von bigW:
we dont need no water let the motherfucker burn.. burn motherfucke..burn..

soviel zu rap kulturverständniss du klugscheisser.. manchmal schreibst du scheisse zusammen das ist unglaublich.. jemanden verbal zu verbrennen gehört zu rap-tradition.. wie du zur gay-parade..
have fun..


danke aber im gegensatz zu dir eben nur [ich zitiere] "manchmal".

Wenn ich dich mal auf den Kern meiner Aussage hinweisen dürfte, der ist nämlich, dass Parolen die mehr als Nahe an "Rechts Aussen" liegen und sogar ursprünglich aus dieser Ecke stammen [nach meinem Kulturverständnis] nichts, aber auch GAR NICHTS (!!!) in einem deutschen Rapsong verloren haben. Das is wie wenn ein Berliner Vollhonk sein Tape "Mein Kampf" nennt...sowas geht nicht klar und wiederspricht meinem Kulturverständnis!

Wenn du ein anderes Kulturverständnis hast ist das dein Recht, aber ich glaube nicht, dass du, nur weil du scheinbar rund ein Dutzend Wörter aus Ferris´ Song bereits einmal (resp. mehrere Male) von einem US-Rapper gehört hast, über das nötige Feingefühl verfügst.

Stell dir mal vor, Ferris hätte diesen Song kurz nach Solingen und nicht im Jahre 2003 aufgenommen? Hättest du dann genauso reagiert wie du jetzt reagierst und diesen Song befürwortet? Falls du diese Frage beantworten konntest, frag dich doch noch, ob gewisse Zeile mit der Zeit "besser" werden und falls du diese Frage mit Ja beantwortet hast beantworte mir dann doch noch, in welchem Jahr vorraussichtlich ein "H**l Hit**r" verwendet werden darf - auch in Raptexten?

Und nur um klaruzstellen:
Es geht mir nicht darum Ferris als "rechten" zu outen! Das ist er definitiv nicht! Er hat aber in seinem aktuellen Song einige Zeilen UNREFLEKTIERT und des SCHOCKEFFEKTS wegen verwendet...sicherlich unbewusst, denn SOlingen ist ja schon ein Weilchen her... aber er hat sie verwendet und so etwas ärgert mich, weil mich Dummheit eben prinzipiell ärgert!

ach ja:
du ärgerst mich auch regelmäßig!

Auf jeden Fall habt ihr dazu bei getragen,dass über Ferris wieder mal gesprochen wird und er voll im Mittelpunkt steht und ganz nebenbei "verdient",ich meine bekommt er viel Geld!


Zitat von -Ef-Sch4rlaT4n:
Auf jeden Fall habt ihr dazu bei getragen,dass über Ferris wieder mal gesprochen wird und er voll im Mittelpunkt steht und ganz nebenbei "verdient",ich meine bekommt er viel Geld!

und wir haben mal wieder was worrüber wir uns das maul verreißen können...is doch n fairer deal und reich wird er mit dem song noch nicht...noch hat ja keiner dafür bezahlt!

ja lieber corleone


danke aber im gegensatz zu dir eben nur [ich zitiere] "manchmal".

Wenn ich dich mal auf den Kern meiner Aussage hinweisen dürfte, der ist nämlich, dass Parolen die mehr als Nahe an "Rechts Aussen" liegen und sogar ursprünglich aus dieser Ecke stammen [nach meinem Kulturverständnis] nichts, aber auch GAR NICHTS (!!!) in einem deutschen Rapsong verloren haben. Das is wie wenn ein Berliner Vollhonk sein Tape "Mein Kampf" nennt...sowas geht nicht klar und wiederspricht meinem Kulturverständnis!

Wenn du ein anderes Kulturverständnis hast ist das dein Recht, aber ich glaube nicht, dass du, nur weil du scheinbar rund ein Dutzend Wörter aus Ferris´ Song bereits einmal (resp. mehrere Male) von einem US-Rapper gehört hast, über das nötige Feingefühl verfügst.

Stell dir mal vor, Ferris hätte diesen Song kurz nach Solingen und nicht im Jahre 2003 aufgenommen? Hättest du dann genauso reagiert wie du jetzt reagierst und diesen Song befürwortet? Falls du diese Frage beantworten konntest, frag dich doch noch, ob gewisse Zeile mit der Zeit "besser" werden und falls du diese Frage mit Ja beantwortet hast beantworte mir dann doch noch, in welchem Jahr vorraussichtlich ein "H**l Hit**r" verwendet werden darf - auch in Raptexten?

Und nur um klaruzstellen:
Es geht mir nicht darum Ferris als "rechten" zu outen! Das ist er definitiv nicht! Er hat aber in seinem aktuellen Song einige Zeilen UNREFLEKTIERT und des SCHOCKEFFEKTS wegen verwendet...sicherlich unbewusst, denn SOlingen ist ja schon ein Weilchen her... aber er hat sie verwendet und so etwas ärgert mich, weil mich Dummheit eben prinzipiell ärgert!

ach ja:
du ärgerst mich auch regelmäßig!


ja du mein lieber.. wann ein rapper hot ist.. auf deutsch heiss.. darf man das nicht übernehmen? wie sollte mann sich ausdrücken? vieleicht warm? jemanden zu burnen gehört nun mal zum hiphop slang wie bomben an walls.. oder darf man als deutscher nur noch sprühen sagen? :wink: und wann ein rapper sagt ich verbrenn dich oder ich bin so heiss wie ein flammenwerfer.. was ist dabei? ich denke das DU da ein bisschen viel hinein interpretiers mein lieber.. ausserdem wieso öffnest du kein topic wann Gimma in seinem battle jemand als hiphop hitler bezeichnet? soviel zu zeitgerechte artikulation.. hahaha.. schau mal du klagst da das jemand seine spits als flammenwerfer verbildlicht.. währen du dich DON CORLEONE nennst.. hahahahahaha wer ist hier der dumme?? :up:
fuck off.. peinlich peinlich..


Zitat von bigW:
ja du mein lieber.. wann ein rapper hot ist.. auf deutsch heiss.. darf man das nicht übernehmen? wie sollte mann sich ausdrücken? ...[blablabla...]


also
es geht nicht darum - und das scheinst du noch nicht begriffen zu haben -, dass man seine Wurzeln verleugnet. Die Wurzeln liegen natürlich in den Staaten und das ist auch (um mit Wowis Worten zu sprechen) gut so! Trotzdem haben die Europäer und darum auch die Deutschen HipHop INTERPRETIERT!!!

Das bedeutet:


im weiteren Sinne Auslegung, Erklärung, Sinndeutung von schriftlichen oder mündlichen Aussagen; im engeren Sinne die Wiedergabe (Aufführung, Vortrag, Inszenierung) eines musikalischen oder literarischen Werks; wissenschaftlich besonders in der Theologie, Ethik, Literaturwissenschaft

got it?
hoffentlich!

weiter im Text:


und wann ein rapper sagt ich verbrenn dich oder ich bin so heiss wie ein flammenwerfer.. was ist dabei? ich denke das DU da ein bisschen viel hinein interpretiers

nun wenn er gerappt hätte er würde Popper verbrennen, dann hätte ich absolut kein Problem damit. Es geht, wie so oft im Leben, um die Formulierung und die geht eben nicht klar, weil die Faschos nach Solingen diese in ähnlicher Weise brüllten! Das ist, um auf die Schweiz zu sprechen zu kommen, wie wenn ein Schweizer Rapper in einem Text behaupten würde, dass das Boot voll sei! [Als Schweizer geht eine solche Äußerung eben nicht klar weil sie ganz eindeutig in eine Richtung zielt - egal wie man sie gemeint hat - u know?]


mein lieber.. ausserdem wieso öffnest du kein topic wann Gimma in seinem battle jemand als hiphop hitler bezeichnet? soviel zu zeitgerechte artikulation.

ich finde diese Zeile nicht gerade berauschend! Doch wird in letzter Zeit verstärkt von Hiphop-Polizisten und HipHop-Nazis geredet. V.a. letzere Formulierung wirst du von mir nie hören, weil die, ebensowenig wie Gimmas Vergleich, nicht klargeht (hierzu empfehle ich die lektüre von Ämoh´s Kommentar auf rap.ch) aber sie beschreibt eben jene Headz, die meinen alles zu wissen und diktieren wollen, wie HipHop "stattzufinden" habe. Irgendwo kann man den Vergleich (nicht den von Gimma ggü. Mory sondern allgemein) nachvollziehen, aber ich persönlich bevorzuge im Rahmen der entsprechenden Diskussion den Begriff Polizei, weil dieser, wie du schon sehr richtig bemerkt hast, ebenso negativ besetzt ist.


schau mal du klagst da das jemand seine spits als flammenwerfer verbildlicht.. währen du dich DON CORLEONE nennst.. hahahahahaha wer ist hier der dumme?? :up:

se tacuisses philosophus mansisses...und ich danke für das eine Jahr Latein in dem ich mir diesen Spruch mehr als einmal anhören durfte!
Wie kannst du dich erdreisten über mich zu urteilen ohne mich zu kennen? Den Namen "Don", "Corleone" und irgendwann "Don Corleone" habe ich mir nicht selbst gegeben. Der ist entstanden zu Zeiten, in denen ich noch nichtmal wusste, dass es Internet gibt, geschweige denn nie davon geträumt hätte Teil eines solchen Mediums zu sein. Ich will hier nicht mit meiner Lebensstory aufwarten aber ich habe, zu BEginn meines "Netzleben" nur meinen "realen" Spitznamen für mein Alter Ego verwendet. Darüber hinaus finde ich großen Gefallen an Mario Puzos Gesamtwerk (wobei ich die Patenromane und -filme zu seinen Höhepunkten zähle). Würdest du mich kritisieren, wenn ich mich Beutlin genannt hätte weil ich den kleinen Hobbit auch gerne lese? Sollte ich mich evt. nur "K" nennen, weil ich auch gerne Kafka lese und "Das Schloss" als ein wirklich großes Stück Literaturgeschichte ansehe nur um dir zu gefallen?

Wäge doch solche Kommentare erst einmal ab bevor du ähnlich unreflektiert wie Ferris Sprüch klopfst!

ach wie akademisch..!

---------------------------------
also
es geht nicht darum - und das scheinst du noch nicht begriffen zu haben -, dass man seine Wurzeln verleugnet. Die Wurzeln liegen natürlich in den Staaten und das ist auch (um mit Wowis Worten zu sprechen) gut so! Trotzdem haben die Europäer und darum auch die Deutschen HipHop INTERPRETIERT!!!
--------------------------------
danke das du dir mal wieder wiedersprichst..
--------------------------------

Das bedeutet:


im weiteren Sinne Auslegung, Erklärung, Sinndeutung von schriftlichen oder mündlichen Aussagen; im engeren Sinne die Wiedergabe (Aufführung, Vortrag, Inszenierung) eines musikalischen oder literarischen Werks; wissenschaftlich besonders in der Theologie, Ethik, Literaturwissenschaft

got it?
hoffentlich!

----------------------------------

danke.. sagen wir semantik zum ganzen..
trotzdem nett und dick aufgetragen, obwohl es nichts mit der kritik deines topics zu tun hat.. anyway.. hahaha

----------------------------------

nun wenn er gerappt hätte er würde Popper verbrennen, dann hätte ich absolut kein Problem damit. Es geht, wie so oft im Leben, um die Formulierung und die geht eben nicht klar, weil die Faschos nach Solingen diese in ähnlicher Weise brüllten!
----------------------------------

wie bitte willst du wissen aus welcher Auslegung, Erklärung, Sinndeutung von schriftlichen oder mündlichen Aussagen; im engeren Sinne die Wiedergabe (Aufführung, Vortrag, Inszenierung) eines musikalischen oder literarischen Werks; wissenschaftlich besonders in der Theologie, Ethik, Literaturwissenschaft... blablabla

er das gemeint hat.. hat er es dir erklärt was seine semantisch relation aus dem ganze ist? oder bist du selber drauf gekommen...

----------------------------------

Das ist, um auf die Schweiz zu sprechen zu kommen, wie wenn ein Schweizer Rapper in einem Text behaupten würde, dass das Boot voll sei! [Als Schweizer geht eine solche Äußerung eben nicht klar weil sie ganz eindeutig in eine Richtung zielt - egal wie man sie gemeint hat - u know?]
----------------------------------

ich finde diese Zeile nicht gerade berauschend! Doch wird in letzter Zeit verstärkt von Hiphop-Polizisten und HipHop-Nazis geredet. V.a. letzere Formulierung wirst du von mir nie hören, weil die, ebensowenig wie Gimmas Vergleich, nicht klargeht (hierzu empfehle ich die lektüre von Ämoh´s Kommentar auf rap.ch)
-----------------------------------

danke.. aber ämoh hat dieses statement drei tage lang mit mir persöhnlich besprochen... nur mal so..

----------------------------------

aber sie beschreibt eben jene Headz, die meinen alles zu wissen und diktieren wollen, wie HipHop "stattzufinden" habe.
----------------------------------

dazu würde ich dich zählen mein lieber schreiberling..

----------------------------------

Irgendwo kann man den Vergleich (nicht den von Gimma ggü. Mory sondern allgemein) nachvollziehen, aber ich persönlich bevorzuge im Rahmen der entsprechenden Diskussion den Begriff Polizei, weil dieser, wie du schon sehr richtig bemerkt hast, ebenso negativ besetzt ist.
----------------------------------

danke das du dir das 2. mal wiedersprichst...

----------------------------------

se tacuisses philosophus mansisses...und ich danke für das eine Jahr Latein in dem ich mir diesen Spruch mehr als einmal anhören durfte!
Wie kannst du dich erdreisten über mich zu urteilen ohne mich zu kennen?

-----------------------------------

und sowas sagt ein plattenkritiker.. forum schreiberling und pseudo intelektualler wie du?? hahaha...

----------------------------------

Den Namen "Don", "Corleone" und irgendwann "Don Corleone" habe ich mir nicht selbst gegeben. Der ist entstanden zu Zeiten, in denen ich noch nichtmal wusste, dass es Internet gibt, geschweige denn nie davon geträumt hätte Teil eines solchen Mediums zu sein. Ich will hier nicht mit meiner Lebensstory aufwarten aber ich habe, zu BEginn meines "Netzleben" nur meinen "realen" Spitznamen für mein Alter Ego verwendet. Darüber hinaus finde ich großen Gefallen an Mario Puzos Gesamtwerk (wobei ich die Patenromane und -filme zu seinen Höhepunkten zähle). Würdest du mich kritisieren, wenn ich mich Beutlin genannt hätte weil ich den kleinen Hobbit auch gerne lese? Sollte ich mich evt. nur "K" nennen, weil ich auch gerne Kafka lese und "Das Schloss" als ein wirklich großes Stück Literaturgeschichte ansehe nur um dir zu gefallen?
----------------------------------

wann dir jemand sagt spring von der brücke.. tust du's? ausserdem beeindruckt mich dein literarisches möchtegern fachwissen nicht sonderlich.. kafka's liebesgeschichten hast du wahrscheinlich sowieso nicht verstanden.. und bei den gebrüder karamasov würdes du vor lauter übernamen und verwanten jede seit 10 mal lesen.. also lassen wir doch bitte die grosskotzerei, ich brauche das nicht.. im gegensatz zu dir, mir scheint du trotzt vor minderwertigkeits komplezen.. auch das ist ein eindruckt.. schein und sein..

---------------------------------

Wäge doch solche Kommentare erst einmal ab bevor du ähnlich unreflektiert wie Ferris Sprüch

----------------------------------

wer reflektier tut dies auf seine weise.. emotionale inteligenz erlaubt uns auch in solchen sachen die wahrheit zu erblicken.. cave canem.

und jetz?

von hinten nach vorn


Zitat von bigW:
und jetz?

jetz[t] erkläre ich dir erstmal, dass man mit quote und /quote (jeweils mit [ am Anfang und ] am Ende) Zitate hervorheben kann!


wann dir jemand sagt spring von der brücke.. tust du's? [...]

Um Mal die persönlichen "Angriffe" (man beachte die "") zu ignorieren und zum Kern deiner Aussage zu kommen: Habe ich meinen Nick umbenannt nur weil er dir nicht passt? Darüber hinaus hast du, allen literarischem Wissen welches scheinbar in dir zu stecken scheint, den Kern meiner Aussage [mal wieder] nicht verstanden, oder nicht verstehen wollen / können! Ein Vergleich ist ein literarisches Stilmittel - aber das wusstest du ja schon vorher [oder] nicht?


und sowas sagt ein plattenkritiker.. forum schreiberling und pseudo intelektualler wie du?? hahaha...

Als "pseudo intelektuAller" (was immer das sein mag) kann ich dir sogar sagen, dass diese Zeilen von dir geistlose und inhaltsleere Polemik sind! Falls du die Definition dieses Begriffes auch benötigst lass es mich wissen.
:up:
Zur Diskussion über das eigentlich Thema, von dem du gerade versuchst abzulenken, trägt das rein gar nichts bei!


danke das du dir das 2. mal wiedersprichst...

und zum zweiten Mal begründest du deine Aussagen nicht - ergo: s.o.


dazu würde ich dich zählen mein lieber schreiberling..

weil es zu langweilig wäre diese these resp. behauptung mit einem Beleg zu verifizieren mache ich das mal für dich:
Ich dränge niemandem meine Meinung auf, aber ich bin Manns (oder Schreiberling) genug, um mich kritisch mit solchen Dingen auseinanderzusetzen und meine Meinung auch nicht zwangsläufig nach dem Wind zu richten. Ich habe noch nie gesagt, dass HipHop so oder so funktionieren muss, aber im Rahmen dieser Diskussion (falls du das meinen solltest) rege mich mich (wie ich finde zurecht) über gewisse Tabuthemen in Raptexten auf! Ansonsten verweise ich auf die Stelle wo du mir verraten solltest wann das "H*** H*****" in Raptextet nicht mehr negativ besetzt werden wird. Dann werd ich nämlich voller Stolz Pop oder Schlager hören!


danke.. aber ämoh hat dieses statement drei tage lang mit mir persöhnlich besprochen. nur mal so.

und jetzt? was trägt diese Aussage zur Diskussion bei? Hmmmm? Hast du dich nach diesem Satz wenigstens besser gefühlt? Versteh mich nih falsch ich will dich nicht persönlich angreifen - ich achte die Meinung anderer auch wenn ich sie nicht übernehmen geschweige denn verstehen muss - außerdem wa der Satz von mir eine Randnotiz, die zum Thema Gimma abschließend geschrieben wurde, da über Gimma an anderer Stelle (ausreichend) diskutiert wurde. [Hab ich zufälligerweise mal einen Song von dir als "unausgereift" bezeichnet oder warum fühlst du dich so angegriffen? Dann wüsste ich aber zumindest mit wem ich hier diskutiere und wüsste meine Ahnung bestätigt :D)


wie bitte willst du wissen aus welcher Auslegung, [...]er das gemeint hat.. hat er es dir erklärt was seine semantisch relation aus dem ganze ist? oder bist du selber drauf gekommen

so langsam kommen wir dem Punkt näher! Ich schrieb nämlich (an dieser Stelle verweise ich auf die vorherigen Posts), dass es bei diesen Zeilen eben NICHT auf die Auslegung etc. ankommt, sondern das sie (per sé) tabuisiert und dem rechten Lager zugerechnet werden KÖNNEN! Nicht MÜSSEN und schon gar nicht - wie im Falle Ferris MC - ABSICHTLICH gewählt wurden, weil der Künstler AN SICH rechts sei (dies schrieb ich schon desöfteren, da ich Ferris gerade NICHT ins rechte Lager stecken möchte - ich wiederhole mich da gerne - weil der das definitiv NICHT IST!), sondern weil er UNREFLEKTIERT (ich hebe es mal hervor, weil es eben das Wort ist, um das sich die ganze Diskussion im Kern dreht) eine Auswahl an Wörtern getroffen hat, die sich so nicht mir Rap (in Deutschland) vereinbaren lassen.


danke.. sagen wir semantik zum ganzen..
trotzdem nett und dick aufgetragen, obwohl es nichts mit der kritik deines topics zu tun hat.. anyway.. hahaha

weder dick vorgetragen noch semantik, sondern die offizielle Definition von Interpretation laut Duden oder anderen Nachschlagewerken! MAn(n) muss nich alles wissen nur wo es steht sagte mein Prof. mal und hatte recht!


danke das du dir mal wieder wiedersprichst.

s.o.
begründung fehlt!


wer reflektier tut dies auf seine weise.. emotionale inteligenz erlaubt uns auch in solchen sachen die wahrheit zu erblicken.. cave canem.

Hmmm... das zu kommentieren ist mir jetzt zu doof, weil die Wiederholung zwar auch ein Stilmittel der Literatur ist, aber es sich hier nicht um Prosa, sondern eine Diskussion handelt. Das mit der Thematik und dem Reflektieren resp. der (un)reflektierten Auseinandersetzung bezüglich Ferris Reimen scheinst du entweder nicht gelesen zu haben oder nicht gelesen haben zu wollen. In diesem Falle muss ich davon ausgehen, dss es dir nicht um die Diskussion an sich geht, sondern darum Stress abzubauen, indem du versuchst mich in Rage zu versetzen. Für diesen Fall empfehle ich dir dann mien Gästebuch oder meine Mailbox - hier soll diskutiert werden und das beinhaltet - im optimalfall [und sowas kann ich von einem literarischen und belesenen Meisterhirn wie dir einfach erwarten und voraussetzen]

>sowas gehört genauso verurteilt
>und v.a. mit nichtbeachtung
>gestraft...

tja..eigentor..denn mit diesem thema lieber don hast du den ferris nicht bestraft..du hast ihn ein bissel geholfen!!:D
viele seiten wurden jetzt schon wieder über ihn gesprochen...interesse wird geweckt was dahinter steckt...wie scheiße sich das lied anhört...es wird sowas von schlecht gemacht das leute die sich den scheiß dann anhören sagen das es doch nicht so schlimm ist und es kaufen!!
so läufts doch ab....
wenn man etwas anstößiges macht wird drüber gesprochen und interesse geweckt..siehe bushido oder ein etwas älteres beispiel ist eminem..obwohl man das nicht vergleichen kann..denn die beiden haben wenigstens noch ein bissel ehre und können ein bissel ..nein....richtig viel besser musik machen bzw rappen!!:up:
nciht wahr??:-p
nun gut..so viel dazu!!
danke für anhörung!!
PEACE und Kraft aus blümchen!!

Das ist nur Flowspaß

Seiten

Jetzt bist du gefragt

Teile jetzt diesen Beitrag:

.