Hallo,

traurige Nachrichten erreichten mich am Wochenende:

Der Lange (ehem. Too Strong) liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Er wurde von ein paar Scharnhorster Kids mit dem Messer abgestochen und hat schwere innere Verletzungen davongetragen.

Der Stand heute Morgen ist, dass er ausser Lebensgefahr ist und es ihm schon etwas besser geht...

Grund war wohl ein Streit über Crossingaktionen der Kids.

Drückt dem Langen die Daumen und wünscht ihm GUTE BESSERUNG!

PS: Die Gerüchte, dass es eine Reunion von Too Strong gäbe scheinen sich übrigens zu bestätigen.

Antworten

Fikke!

Hoffentlich kommt er schnell wieder auf die Beine!

Behindertkranke Welt!

Krank krank krank - manchmal kann man echt nur mit dem Kopf schütteln!!

:no:

das is echt nich mehr normal was zur zeit abgeht. einige sachen werden sich wohl nie ändern. dumme dumme menschheit.

:down:

das mit dem crossing nehmen die deutschen eh viel zu ernst, scheißwelt.
wie alt warn die kids?


Zitat von Stafa-Records-Smiddi:
bestimmt solche agressiven Ausländer die denken jeder wäre ein rassist obwohl Hiphop eine Schwarzen Kultur ist...

Halt einfach die Klappe!


Zitat von Stafa-Records-Smiddi:
Solche wixer das gibts nicht... bestimmt solche agressiven Ausländer die denken jeder wäre ein rassist obwohl Hiphop eine Schwarzen Kultur ist... Nicht mehr normal was abgeht

Schalt mal Dein Gehirn an und lern lesen.

Es ging um Crossing.


Zitat von Scrawl:


Zitat von Stafa-Records-Smiddi:
bestimmt solche agressiven Ausländer die denken jeder wäre ein rassist obwohl Hiphop eine Schwarzen Kultur ist...

Halt einfach die Klappe!


scheiße, warum wirst du mir nur so sympatisch? :D

stefa....maul jetze :D


Zitat von fu:
PS: Die Gerüchte, dass es eine Reunion von Too Strong gäbe scheinen sich übrigens zu bestätigen.

äh, war nicht schon die Reunionparty?:-)

haha was treibt er sich auch in scharnhorst rum?

komisch, dass die leute solche vorfälle erst schockieren und interessieren, wenn es jemand 'grossen' trifft...

gute besserung.


Zitat von fu:
Schalt mal Dein Gehirn an und lern lesen.

Es ging um Crossing.


Das waren Crossausländer. Du weißt nix, fu. :D

Warum sind die Kids heute so verdammt aggressiv? Erst dieser Azad-gegen-sido-Müll, jetzt sowas, was als nächstes? Ich finds zum Kotzen, als nächstes fangen sie dann an, sich alle gegenseitig über den Haufen zu schießen und 2006 kommt RZA wieder her und sagt wieder: "Hiphop in Europa ist genauso wie Hiphop in Amerika, es hängt nur 10 Jahre zurück."

Ich mach mir Frühstück...

www.chrizzo.de

Häschen Häschen Häschen

Zitat von sin:

komisch, dass die leute solche vorfälle erst schockieren und interessieren, wenn es jemand 'grossen' trifft...

gute besserung.


punkt.


Zitat von sin:

komisch, dass die leute solche vorfälle erst schockieren und interessieren, wenn es jemand 'grossen' trifft...

gute besserung.


Der Lange isn Freund von mir. Das hat wenig mit "gross" zu tun. Aber wenn ichs recht überlege... Der Lange ist schon etwas grösser als andere...


Zitat von fu:
Aber wenn ichs recht überlege... Der Lange ist schon etwas grösser als andere...

Daher wohl auch der Name, wie?

www.chrizzo.de

Häschen Häschen Häschen

Zitat von fu:


Zitat von sin:

komisch, dass die leute solche vorfälle erst schockieren und interessieren, wenn es jemand 'grossen' trifft...

gute besserung.


Der Lange isn Freund von mir. Das hat wenig mit "gross" zu tun. Aber wenn ichs recht überlege... Der Lange ist schon etwas grösser als andere...


war ja wohl auch eher nicht auf dich bezogen...


Zitat von sin:


Zitat von fu:


Zitat von sin:

komisch, dass die leute solche vorfälle erst schockieren und interessieren, wenn es jemand 'grossen' trifft...

gute besserung.


Der Lange isn Freund von mir. Das hat wenig mit "gross" zu tun. Aber wenn ichs recht überlege... Der Lange ist schon etwas grösser als andere...


war ja wohl auch eher nicht auf dich bezogen...


Jajaj ;) Schon klar, ich weiss was Du meinst. Du hast auch recht, aber irgendwie auch klar, dass wir hier eher über Personen des öffentlichen Lebens sprechen und nicht über "den Kolegen von nebenan"... oder?

ja...mir gehts aber darum, dass die leute sonst sowas überhaupt nicht wahrnehmen und nicht sehen, dass sowas täglich passiert. du verstehst?


Zitat von fu:
Du hast auch recht, aber irgendwie auch klar, dass wir hier eher über Personen des öffentlichen Lebens sprechen und nicht über "den Kolegen von nebenan"... oder?

Also mein Thread über die sympathischen jungen Herren, die meinen kleinen Bruder zusammengeschlagen haben, hat bis zu einer bestimmten Seite prima funktioniert...

www.chrizzo.de

Häschen Häschen Häschen

hm..

ALSO:

Fakt ist, dass "der Lange" sich nicht in Scharnhorst rumgetrieben hat sondern auf der "Juicy-Beats" im Westfalenpark zugegen war.

Weiterhin ist Fakt dass es dort gegen 24 Uhr zu einer Schlägerei direkt in der Hiphop-Location gekommen ist. Den Grund der Schlägerei versucht die Staatsanwaltschaft zu Dortmund noch herauszufinden wobei die große Menge an Zeugen hierbei nicht von Vorteil zu sein scheint. Das mag an dem alkoholisierten Zustand fast aller dort Anwesenden zu liegen.

Weiterhin wurde auch noch ein Kollege vom "Langen" schwer verletzt. Dieser hatte wohl versucht den Angreifer zu stellen und hat das Messer in den Rücken bekommen.

Unmittelbar nach diesem Vorfall hat die Polizei das Gelände weiträumig abgesperrt um eine ungestörte Versorgung der beiden Verletzten zu gewährleisten.

Laut Zeitungsinformationen aus Dortmund sind beide Verletzten ausser Lebensgefahr, jedoch noch nicht vernehmungsfähig. Das lässt dann auch Rückschlüsse auf die Schwere der Verletzungen zu, es handelt sich hierbei nicht um einen kleinen Kratzer mit einem Schweizer Taschenmesser sondern um schwerste innere Verletzungen.

In diesem Zusammenhang sollte sich JEDER einmal Gedanken über die im allgemeinen herschende Gewalltbereitschaft in der Szene Gedanken machen. Crossings haben wir früher mit ner gepflegten Schlägerei gradegebogen oder direkt wieder gecrossed. Kein Bild ist es Wert dass jemand einen bleibenden körperlichen Schaden davonträgt.

Hiermit einen "Gute Besserung" - Gruß an den Langen und Simon.
Wieder einmal liegen Freud und Leid so nah beieinander:

Letztes Wochenende die Reunion von Too Strong, dieses Wochenende
nun soetwas.....

:no:

blessin'

brain
i
o


Zitat von SineOne:
damn wollte da auch hin aber die 14? oder was das gekostet hat hab ich lieber versoffen..hätte sich ja doch gelohnt anscheinend war ja ne menge los

Wenn ich lese, dass da sowas passiert, wäre ich an deiner Stelle froh, dass du nicht da warst! :-|

Oh mein gott - wie krank ist es in Deutschland auf einmal??
Ich finde, zur zeit muss man sich wirklich dafür schämen, zur "szene" zu gehörn. Ich finde dass sich das ganze in eine wirklich falsche richtung entwickelt.
Nennt mich bitte paranoid oder was auch immer aber meiner meinung nach liegt das an dem ganzen "harten" shit, der zur zeit so angesagt ist.
Kinder bzw. jugendliche sind halt leicht zu beeinflussen, und nehmen das ganze viel zu ernst.....
Gangsta ist ganz groß im kommen, und wenn ich selbst gangsta-rap teilweise sehr gut finde, muss ich sagen dass es noch schlimmer werden wird....
Die kiddies folgen blind ihren Idolen und wollen auch ganz hart rüber kommen, und wenns anders nicht geht wird halt mal zugestochen...... was für eine kranke welt....mehr gibts da nicht zu sagen....
:no: :no: :no: :no:


Zitat von fibi123:
Oh mein gott - wie krank ist es in Deutschland auf einmal??
Ich finde, zur zeit muss man sich wirklich dafür schämen, zur "szene" zu gehörn. Ich finde dass sich das ganze in eine wirklich falsche richtung entwickelt.
Nennt mich bitte paranoid oder was auch immer aber meiner meinung nach liegt das an dem ganzen "harten" shit, der zur zeit so angesagt ist.
Kinder bzw. jugendliche sind halt leicht zu beeinflussen, und nehmen das ganze viel zu ernst.....
Gangsta ist ganz groß im kommen, und wenn ich selbst gangsta-rap teilweise sehr gut finde, muss ich sagen dass es noch schlimmer werden wird....
Die kiddies folgen blind ihren Idolen und wollen auch ganz hart rüber kommen, und wenns anders nicht geht wird halt mal zugestochen...... was für eine kranke welt....mehr gibts da nicht zu sagen....
:no: :no: :no: :no:

Ich habe Anfang der 1990er Jahre die erste grosse Gangsta-Welle in Deutschland "live und in Farbe" mitbekommen und wir haben es Gott sei Dank durchgestanden. Aber es war einfach total besch*ssen, wenn Du durch die Stadt gegangen bist und an jeder Ecke damit rechnen musstes, dass Du weil Du die falsche Jacke trägst, eine Naht bekommst. In Neuss (wo ich aufgewachsen bin) wurden damals tatsächlich bestimmte Marken (LA Raiders etc.) bestimmten Gangs zugerechnet.

Es gibt in Deutschland absolut keine Grundlage für ein solches Gang-Verhalten und sowas schränkt unser aller Freiheit enorm ein.

Dass Gangsta Rap keine Ursache dafür sein solle ist (hier) schlichtweg falsch. Rapper haben eine enorme Vorbildfunktion und seit es eben auch in Deutschland anscheinend "cool" geworden ist den "Aggro" raushängen zu lassen verschlimmert sich die Situation zunehmens.

Wir bei Hiphop.de haben auch aus diesem Grund keine Aggro-Berlin Features auf der Seite und auch andere Maskierte mit geistiger Diarrhoe bisher ignoriert.

Jeder Medien-Mensch und Booker trägt Mitschuld an der Entwicklung, wenn er derartige Acts unterstützt.

fuck that!!! echt üble geschichte mit dem langen :( ich wünsche ihm alles gute und hoffe das er bald wieder auf dem dampfer ist!

:-(

->


Zitat von mistaBusta:
was ist eigetnlich dieses too strong?kenne nur too $hort.....diese dummen kids haben das sicher aus 187 wo der eine erschossen wird weil er das "piece?" crossed..

too strong ist ein urgestein im deutschen Hip-hop....sollte man eigentlich schon kennen, aber naja......
:wink: :wink: :D :wink: :wink:

tja juicy beatz

der lange und der unbekannte andere ?

beide haben zu gestochen..

wie ich das so gelesen habe,

jeder der gestochen hatt

sollte also erstmal für lange zeit hinter gittern zum nachdenken.
so kann es ja nicht gehen.

->


Zitat von bcrulez:


Zitat von fu:
Aber wenn ichs recht überlege... Der Lange ist schon etwas grösser als andere...

Daher wohl auch der Name, wie?


yeeeah, bc, immer rauf auf fu, irgendwann reagiert er :D


Zitat von G34:
tja juicy beatz

der lange und der unbekannte andere ?

beide haben zu gestochen..

wie ich das so gelesen habe,

jeder der gestochen hatt

sollte also erstmal für lange zeit hinter gittern zum nachdenken.
so kann es ja nicht gehen.

->


Weder der Lange noch der andere Kollege (ebenfalls ein Crewmitglied einer Rapband aus Dortmund) hat ein Messer gehabt.

Die Mordkommission ermittelt und die Täter werden def. für einige Zeit in den Bau wandern.

ich war auch auf dem juicy beatz und schon als ich reingegangen bin, hab ich mich gewundert, dass NIEMAND abgetastet wurde. natürlich ist es bei so vielen leuten (ca 20 000 besuchern)nicht einfach, jeden zu kontrollieren. aber letztes jahr war das noch anders. da wurden wir auf drogen und waffen gefilzt. ich denke, dass gerade bei so großen veranstaltungen auch wert auf taschen -und personenkontrolle geachtet werden muss, damit sowas nie wieder passiert. mir war nach der "aktion" auch nicht mehr zum feiern zu mute. etwa eine halbe stunde, bevor es zu der besagten situation kam, hab ich noch mit beiden jungs gelacht und dann sowas...

traurig, dass es soweit gekommen ist.

jaja, so ist das...
nach dem 11.september wurdest du schon kontrolliert, wenn du nur zum döner um die ecke gingst, aber mittlerweile juckt das wieder keine sau.
ich hätt des jahr schon alles mögliche, von messern, granaten bis atombomben ins stadion schmuggeln können ;(

da hat er wohl die falschen gecrosst...der lange is eh viel zu arrogant! ok , is noch lange kein grund abzustechen aber man weiss ja auch nicht wie es wirklich abgelaufen ist und was der Lange gemacht hat damit es zur stecherei kam!
war aber schon scheisse! danach gabs keine mukke mehr, nur so reggae und techno dreck
und das fuer 14 euro! pff
und abgetastet wurde man auch nicht.da hätte man alles mit reinnehmen können!
ausserdem konnte man auch locker wiedermal ueber die zeune klettern!


Zitat von kotzen:
da hat er wohl die falschen gecrosst...der lange is eh viel zu arrogant!

Zum einen sind die Jungs angeblich gezielt hingegangen um ihn abzustechen, zum anderen hatten wohl die Kids die Crossingaktion eingeleitet, nicht der Lange. Sowas kommt vor und wird in der Regel auch auf Wänden ausgetragen. Angebliche Arroganz kann kein Grund für versuchten Mord sein, oder? Kann das mit der Arroganz beim Langen auch absolut nicht bestätigen. Ich hab ihn nie so erlebt.


ok , is noch lange kein grund abzustechen aber man weiss ja auch nicht wie es wirklich abgelaufen ist und was der Lange gemacht hat damit es zur stecherei kam!

Kein Grund, richtig. Das reicht doch, oder?! Wie arm ist es bitte ein Messer zu zücken???


war aber schon scheisse! danach gabs keine mukke mehr, nur so reggae und techno dreck
und das fuer 14 euro! pff
und abgetastet wurde man auch nicht.da hätte man alles mit reinnehmen können!
ausserdem konnte man auch locker wiedermal ueber die zeune klettern!

Schade, dass wiedermal nur harte Security und Überwachung als Lösung für sowas gesehen werden und Einsicht und Friedfertigkeit anscheinend nicht mehr zählen...


Zitat von fu:


Zitat von fibi123:
Oh mein gott - wie krank ist es in Deutschland auf einmal??
Ich finde, zur zeit muss man sich wirklich dafür schämen, zur "szene" zu gehörn. Ich finde dass sich das ganze in eine wirklich falsche richtung entwickelt.
Nennt mich bitte paranoid oder was auch immer aber meiner meinung nach liegt das an dem ganzen "harten" shit, der zur zeit so angesagt ist.
Kinder bzw. jugendliche sind halt leicht zu beeinflussen, und nehmen das ganze viel zu ernst.....
Gangsta ist ganz groß im kommen, und wenn ich selbst gangsta-rap teilweise sehr gut finde, muss ich sagen dass es noch schlimmer werden wird....
Die kiddies folgen blind ihren Idolen und wollen auch ganz hart rüber kommen, und wenns anders nicht geht wird halt mal zugestochen...... was für eine kranke welt....mehr gibts da nicht zu sagen....
:no: :no: :no: :no:

Ich habe Anfang der 1990er Jahre die erste grosse Gangsta-Welle in Deutschland "live und in Farbe" mitbekommen und wir haben es Gott sei Dank durchgestanden. Aber es war einfach total besch*ssen, wenn Du durch die Stadt gegangen bist und an jeder Ecke damit rechnen musstes, dass Du weil Du die falsche Jacke trägst, eine Naht bekommst. In Neuss (wo ich aufgewachsen bin) wurden damals tatsächlich bestimmte Marken (LA Raiders etc.) bestimmten Gangs zugerechnet.

Es gibt in Deutschland absolut keine Grundlage für ein solches Gang-Verhalten und sowas schränkt unser aller Freiheit enorm ein.

Dass Gangsta Rap keine Ursache dafür sein solle ist (hier) schlichtweg falsch. Rapper haben eine enorme Vorbildfunktion und seit es eben auch in Deutschland anscheinend "cool" geworden ist den "Aggro" raushängen zu lassen verschlimmert sich die Situation zunehmens.

Wir bei Hiphop.de haben auch aus diesem Grund keine Aggro-Berlin Features auf der Seite und auch andere Maskierte mit geistiger Diarrhoe bisher ignoriert.

Jeder Medien-Mensch und Booker trägt Mitschuld an der Entwicklung, wenn er derartige Acts unterstützt.


als ich damals in die grundschule gegangen bin gabs glaubich aus meiner wohngegebnd in neuss die NFG's..(NeusserFurthGanxtas)...joa..zu der zeit war es gut wenn man freunde hatte die große brüder hatten die NFG'S waren ^^

jo FU woher willse das denn wissen das die "jungs" oder "kids"(wie du sagst) gezielt zum abstechen hingegangen sind!? so ein quatsch. und woher willse wissen das die crossin aktion von den "kids" ausgegangen ist!ich hab wiederrum gehört das Atom zuerst gecrosst hat.(JAJA ICH WEISS ES IS IMMER NOCH KEIN GRUND ABZUSTECHEN.STIMMT JA AUCH)aber es weiss doch keiner genau was abgelaufen ist, ausser die beteildigten und die werden jeder ihre eigene story dazu haben! der ´Lange wird ueberall als opfer dargestellt! wer weiss was er gemacht hat an dem abend dass es soweit gekommen ist!


Zitat von fu:
Anscheinden sind die, die immer am lautesten "Opfer" schreien selbst die grössten Opfer.

Da hast du Recht. Mich nennen hier im Forum auch viele Opfer und die sind alle doof.

;-)

www.chrizzo.de

Häschen Häschen Häschen

Zitat von kotzen:
jo FU woher willse das denn wissen das die "jungs" oder "kids"(wie du sagst) gezielt zum abstechen hingegangen sind!? so ein quatsch. und woher willse wissen das die crossin aktion von den "kids" ausgegangen ist!ich hab wiederrum gehört das Atom zuerst gecrosst hat.(JAJA ICH WEISS ES IS IMMER NOCH KEIN GRUND ABZUSTECHEN.STIMMT JA AUCH)aber es weiss doch keiner genau was abgelaufen ist, ausser die beteildigten und die werden jeder ihre eigene story dazu haben! der Lange wird ueberall als opfer dargestellt! wer weiss was er gemacht hat an dem abend dass es soweit gekommen ist!

Yo,

chill...

"wissen" tu ich gar nichts, denn ich war nicht dort. Ich gebe nur wieder, was mir von verschiedenen Seiten erzählt wird.
Wenn ich Leute als "Kids" bezeichne, liegt das wohl an meinem fortgeschrittenen Alter (ja ich habe die 30 schon überschritten).

Mir ist auch klar, dass der Lange nicht lang rumfackelt, wenn Stress ist und ich habe auch gehört, dass vor der Messerstecherei Fäuste geflogen sind, auch vom Langen. Ich muss mich nochmal wiederholen:"Und da nimmt man ein Messer und sticht den Langen ab, oder was???"

Wenn Jemand mit einem Messer zu einer (eigentlich) friedlichen Hiphop-Veranstaltung geht, dann ist schon alleine diese Tatsache für mich ein Vorsatz.
Dass die Jungs mit einigen Leuten da waren und dass mehrere von ihnen ein Messer hatten wirst Du wahrscheinlich auch gehört haben, oder etwa nicht? Ist das für Dich kein Indiez dafür, dass sie der Absicht das Messer auch zu benutzen hingegegangen sind?

Und ob eine Crossingaktion vom Langen oder von den Scharnhorstern ausgegangen ist, ist mir de facto Sche*ssegal.
Ich male selbst seit 89 und bin nicht als Legalmaler auf die Welt gekommen, sondern hab mir meinen Respekt auf Strasse, Zügen und Wänden verdient, also kenne ich die Verhältnisse "in der Szene" schon ganz gut.

Und da gibt es eigentlich das ungeschriebene Gesetz, dass Streit wegen Flächen oder Crossings oder GoingOvers mit Graffiti-Mitteln ausgetragen wird. Erst wenn gar nichts mehr geht wird geschlagen.
Nicht gut, aber immer noch besser als mit ner Klinge in jemanden reinzustechen.
Ich geh mal davon aus, dass Du ebenfalls weisst worüber Du sprichst und dann kannst Du das ebenfalls bestätigen.
In den meisten Fällen von Streit unter Writern unterliegt irgendwann ein Writer dem anderen allein weil der Gewinner mehr und besser malt. Bei grobem Dissrespekt und Leuten mit denen man nicht reden kann kommt es in Ausnahmen zu nem gepflegten Faustkampf.

Das alles hat Jahrzehntelang gut funktioniert. Nur neuerdings gelten anscheinden ganz neue Gesetze - und das prangere ich an!

Wenn Du mal nachschaust in Foren zum Thema Sonntag beim Splash, dann wirst Du auf ähnliche Tendenzen stossen.

Ums dann nochmal zu wiederholen: Graffiti, Rap und Bboying sind entstanden um friedliche Mittel für Auseinanderstzungen zu bieten, damit eben nicht Leute sterben oder verletzt werden.


Zitat von Bold:
was ist denn crossing?

*blöd in die menge schau*


Fremde Graffitis mit neuem kram Übermalen nennt man Crossing. Sowas lernt man, wenn man mal mein schönes Hiphop.de-Quiz besucht.

:-p

www.chrizzo.de

Häschen Häschen Häschen

Zitat von Leela:
traurig isses, aber scheinbar kann man die leute ja anders nicht von solchen veranstaltungen fernhalten. ich frag mich, ob man da bald flughafenähnliche waffenkontrollen einführen muss, um derartige eskallationen zu vermeiden. man muss ja mittlerweile in manchen städten schon damit rechnen, dass es abends zu gewaltsamen auseinandersetzungen kommt und kann sich fast schon glücklich schätzen, wenns dabei ohne waffen abläuft.


So sieht das nämlich aus. Es ist eine Schande. Als Azad bei uns in Bremen war, musste ich beim Eingang mein Taschenmesser abgeben, dass ich zufällig noch in der Tasche hatte. Ich hab mich gefragt warum, jetzt weiß ich es.

www.chrizzo.de

Häschen Häschen Häschen

so wie sido vor allem aus den hinteren rängen ausgebuht wurde wird der weder headliner noch vor diesem spielen, da bin ich mir ziemlich sicher.
zum thema: ich hab heute erst wieder von einem kleinen festival erfahren, wo es ebenfalls zu einer messerstecherei kam.
auf dem splash wurden erst "nur" zelte abgebrannt, danach gab´s ne massenschlägerei mit den securities.
beim write4gold in dresden flogen bierflaschen, mülltonnen brannten und linke prügelten sich mit rechten fußballfans.
dann diese peinliche schlägerei aufm hiphop open.
irgendwie sollte das ganz schnell mal enden bevor das standard wird, wenn es das nich schon ist. aber wie?
es kotzt mich vor allem an, weil die meisten leute, die ich durch hiphop kennengelernt habe, sehr nett sind. aber wie z.b. auch aufm splash reichen einige wenige leute aus, um aufmerksamkeit zu erlangen und scheiße zu bauen da sich immeer noch einige leute finden die ja "eigentich nix machen" aber´s doch "irgendwie cool" finden...
und mir fällt auf, dass es immer die kids sind oder sein sollen.
im fall vom langen kann ich dazu nichts sagen, auf jeden fall waren es sowohl beim write4gold als auch beim splash eindeutig erwachsene, die den scheiß begonnen haben. und auch wenn es kids sind, sollte man sich doch fragen, woher sowas kommt. aggro wurde ja schon angesprochen und trägt sicher dazu bei, aber allgemein die gewaltbereitschaft von einigen älteren muss den "kleinen" ja das gefühl vermitteln, dass das zu hiphop gehört und "vorzeigeprügeleien" wie von sido und azad sind ja auch nix besonderes mehr, obwohl beide alt genug sein sollten, um das anders zu regeln.


Zitat von hagi-dd:
so wie sido vor allem aus den hinteren rängen ausgebuht wurde wird der weder headliner noch vor diesem spielen, da bin ich mir ziemlich sicher.
zum thema: ich hab heute erst wieder von einem kleinen festival erfahren, wo es ebenfalls zu einer messerstecherei kam.
auf dem splash wurden erst "nur" zelte abgebrannt, danach gab´s ne massenschlägerei mit den securities.
beim write4gold in dresden flogen bierflaschen, mülltonnen brannten und linke prügelten sich mit rechten fußballfans.
dann diese peinliche schlägerei aufm hiphop open.
irgendwie sollte das ganz schnell mal enden bevor das standard wird, wenn es das nich schon ist.

hm. auf den bauernparties im dorf und umgebung wo ich gewohnt hab, war (oder ist?! keine ahnung) das mittlerweile standart, dass es mehrere schlägereien am abend und auch schon mal ne messerstecherei gibt. also warum auch nicht aufm splash?!
das aggresionspotential bzw. der einsatz dessen wird ja wunderbar kontinuierlich gepusht / von oben genannten ausreichend propagiert...

na super! zur zeit werden in dortmund ALLE bilder von "denen" gecrosst!
wie behindert!
bin ma gespannt wer deswegen als nächstes abgestochen wird!

das passierte alles ne halbe stunde nachdem ich da weg war wie ich gehört habe heute!
Dreckskids!

das gibt einem schon zu denken. da hat man ein (eigentlich elektro-)festival mit 20000 besuchern auf 12 areas, eine davon die hiphopstage, im vergleich zu anderen sachen doch eher publikumsarm und meiner meinung nach auch nicht die sensation um nur oder hauptsächlich dafür die 14 euro eintritt zu zahlen. und ausgerechnet auf dieser area, ausgerechnet im kreis dieser "hiphopper" kommt es dann zu sowas, während das ganze andere festival wie ichs mitgekriegt hab sehr friedlich ablief. schon seltsam, wenn man bedenkt, dass doch auch unter den menschen die wegen hardcoregabbatechno da waren einige leute ein gewisses agressionspotential besitzen könnten. anscheinend haben es aber diese personen immernoch besser im griff (oder sind doch friedfertiger weil in ihrem BUMM BUMM keine gewaltverherrlichenden aussagen getroffen werden?) als die hiphopgemeinschaft. leider muss ich sagen dass ich mich in diesem zuge irgendwie immer mehr vor allem von der gemeinschaft distanziere. bevor ich mir weiter hiphopevents mit titten-arsch-aggro-gelaber und messerstechereien gebe such ich mir eher alternativen.
somit hab ich auch auf dem juicy beats nicht viel vom geschehen mitgekriegt, außer dass uns als wir richtung ausgang gingen eine ziemlich große anzahl von polizei und krankenwagen aufs festivalgelände kamen und allgemein eine recht angespannte atmosphäre herrschte. dass das ganze geschehen nun gerade im kreise der hiphopper passierte, belastet mich irgendwie und ich frage mich wie die betreiber des juicy beats das nächstes jahr handhaben werden. traurig dass in solchen zusammenhängen ein gewaltimage für hiphop weiter ausgebaut wird.

nunja, gute besserung an die 2 verletzten.

das beweist doch wieder wie es im graffiti in deutschland steht..normalerweise zollt man dem style der writer respect..und nich den bewaffneten kidz die ohne skrupel drauf loststechen...traurig aber wahr..

HipHop!

Manche verstehen das falsch mit der Competition

wenn ich einen sehe der in scharnhorst ein bild kaput macht von " DENEN" den stech ich ab!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Zitat von kotzen:
wenn ich einen sehe der in scharnhorst ein bild kaput macht von " DENEN" den stech ich ab!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

haha
da hat wohl jemand einen clown verschluckt....

sowas kann ich ja mal gar nicht ab
es geht um was ernstes und du machst dich darüber lustig
sorry aber viele sehen das crossen schon als selbstverständlich..

ich kenn das erst versucht man normal mit ihnen zu reden und das haben sie dann auch verstanden aber dann machen sie es wieder und wieder...
klar das man dann auch ausrastet oder nicht????

aber mir tut es um den langen leid.
ich hoffe er kommt wieder richtig schnell auf die beine

also
gute besserung


Zitat von Nathalie:
klar das man dann auch ausrastet oder nicht????
gute besserung

Ja klar kann man ausrasten, aber nicht in dieser Form. Schon gar nicht wegen nem Cross..... In manchen Situationen kanns schon sein, dass das Gehirn einfach ausschaltet, aber das hier???
Ich kann sowas nicht verstehen.....


Zitat von fibi123:

Ja klar kann man ausrasten, aber nicht in dieser Form. Schon gar nicht wegen nem Cross..... In manchen Situationen kanns schon sein, dass das Gehirn einfach ausschaltet, aber das hier???
Ich kann sowas nicht verstehen.....


ich ja auch nicht
ich finde es einfach nur arm das man solch armeslige mittel ergreifen muss um irgendetwas zu lösen oder zu zeigen...

einfach nur arm..

vergisst es!ihr habt kein plan!

Seiten

Jetzt bist du gefragt

Teile jetzt diesen Beitrag:

.