Jägermeister bekommt seinen eigenen Sneaker | Hiphop.de

Jägermeister bekommt seinen eigenen Sneaker

Jägermeister hat bald seinen eigenen Turnschuh. Gemeinsam mit der Schuhmarke KangaROOS hat der Kräuterlikör-Hersteller an einem Sneaker gefeilt, der schon sehr bald auf den Markt kommt. Wie das gute Stück aussieht? 

Das Design greift die Farben des Jägermeister-Etiketts auf: Waldgrün, Orange und Weiß. Als besonderes Detail ist auf der Ferse der goldene Flaschenverschluss samt Hirsch abgebildet, auf der Lasche prangt zudem die 56, die für die Anzahl der Kräuter im Kult-Likör steht.

Das Besondere an dem Schuh: Er wird aus Hirschleder gefertigt, eine der robustesten Lederarten überhaupt. Hirschleder soll besonders reißfest, gleichzeitig aber auch elastisch und atmungsaktiv sein – und entsprechend teuer. Wie viel der Sneaker letztendlich kosten wird, ist allerdings noch nicht bekannt. Ab dem 16. Dezember soll der Schuh im Handel erhältlich sein.

Übrigens ist es bei Weitem nicht das erste Mal, dass ein Getränkehersteller und eine Turnschuhmarke gemeinsame Sache machen. Erst vor Kurzem brachte Puma den Pfeffi-Schuh auf den Markt, angelehnt an den Berliner Pfefferminzlikör. 

Einen ersten Eindruck vom Jägermeister-Sneaker kannst du dir hier machen:

Our collaboration with @jaegermeisterde will release dec. 16th - in several stores throughout Germany. Pic by @kane #jagermeister #jägermeister #collabo #kangaroos #roos #sneaker #sneakers #kicks #madeingermany #handcrafted #handmade #klekttakeover #klekt #sneakerfreaker #sneakerheads #praisemag #sneakersmag #hypebeast #highsnobiety #complex #sneakernews #nicekicks #solecollector #sneakerfiles #sneakerholics #womft #kicksonfire #shoeswithpockets #backtotheroos #kaneholz

1,522 Likes, 74 Comments - KangaROOS (@kangaroos) on Instagram: "Our collaboration with @jaegermeisterde will release dec. 16th - in several stores throughout..."

True love... #jägermeister #jagermeister #collabo #kangaroos #roos #sneaker #sneakers #kicks #madeingermany #handcrafted #handmade #klekttakeover #klekt #sneakerfreaker #sneakerheads #sneakersmag #hypebeast #highsnobiety #complex #sneakernews #nicekicks #solecollector #sneakerfiles #sneakerholics #womft #kicksonfire #shoeswithpockets #backtotheroos

631 Likes, 20 Comments - KangaROOS (@kangaroos) on Instagram: "True love... #jägermeister #jagermeister #collabo #kangaroos #roos #sneaker #sneakers #kicks..."

KangaROOS Sneakers

Hier findet ihr alle Stores, die unsere Jägermeister-Collabo am 16.12. anbieten werden: 43einhalb / Acribik / Afew-Store / Alte Schule Bielefeld / asphaltgold / BM+ / CRISP BLN / Flaggship Store /...

KangaROOS Sneakers

Hier findet ihr alle Stores, die unsere Jägermeister-Collabo am 16.12. anbieten werden: 43einhalb / Acribik / Afew-Store / Alte Schule Bielefeld / asphaltgold / BM+ / CRISP BLN / Flaggship Store /...

KangaROOS Sneakers

Hier findet ihr alle Stores, die unsere Jägermeister-Collabo am 16.12. anbieten werden: 43einhalb / Acribik / Afew-Store / Alte Schule Bielefeld / asphaltgold / BM+ / CRISP BLN / Flaggship Store /...

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Der Schuh für bekennende Alkoholiker, yeah!

leider geile Farben...

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Warum Sneaker von RAF Camora 12.000 Euro kosten

Warum Sneaker von RAF Camora 12.000 Euro kosten

Von Michael Rubach am 10.12.2017 - 19:40

Als Musiker kann man sich seine Fans nicht aussuchen und erst recht nicht die Leute, die an Gewinnspielen teilnehmen. RAF Camora muss nun Zeuge werden wie Sneaker, für die jeder Ultra von RA dem Lehra sich wohl mindestens prügeln würde, unwürdig angeboten werden. Zwei, der auf drei(!) Paar limitierten, RAF Camora-Air Force stehen nämlich auf einer Handelsplattform:


Foto:

Screenshot: https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/d/raf-camora-air-force-231495564/

Der verlangte Preis lässt einen kurz zusammenzucken. Der Verkäufer hätte gerne 12.000 Euro für einen linken und einen rechten Schuh. Das wirklich Bittere daran ist das, was sich im Vorhinein abgespielt haben muss. Um an diese exklusiven Nikes zu gelangen, die von Martin Olomi aus Hamburg designt worden sind, ist der Verkäufer (oder wer auch immer) zu einem Store aufgebrochen, um wirklichen Fans den raren Schuh vor der Nase wegzuschnappen. Diejenigen, die zuerst nach dem Modell fragten, bekamen die begehrten Stücke. Dabei stand wohl aber nie zur Debatte, sich einfach nur an dem fast einzigartigen Item zu erfreuen. Anscheinend war der Plan, Profit aus dem äußerst raren Sneaker-Geschenk zu schlagen. Immerhin werden hier gleich zwei Paare inseriert:


Foto:

Screenshot: https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/d/raf-camora-air-force-231495564/

Selbst ohne jegliche Mathematik-Kenntnisse ist klar, dass die Gewinnspanne bei erfolgreichem Verkauf enorm ausfallen würde. Netterweise verweist der Handelnde darauf, dass er die Schuhe in verschiedenen Größen vorliegen habe und er jederzeit mehr Beweise für ihre Echtheit erbringen könne. Es bleibt nur zu hoffen, dass niemand ernsthaft bereit ist, die Unsumme zu bezahlen. Bisher liegen Hypebeast sein Vater wohl Gebote um die 3.000 Euro vor, was angesichts der Nullinvestition beim Einkauf immer noch heftig genug wäre. RAF Camora selbst präsentiert übrigens in seiner Insta-Story, was er von dem Umgang mit seiner gut gemeinten Sneaker-Geste hält:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (3 Kommentare)
Register Now!