International erfolgreich: Deutsches Produzenten-Duo auf Drakes "More Life" vertreten

Gestern veröffentlichte Drake sein neues Projekt More Life - mit deutscher Beteilung. Das Produzenten-Duo Cubeatz aus Stuttgart war gleich an zwei Beats der Playlist beteiligt und bleibt somit weiterhin auf internationalem Erfolgskurs.

"Haben auf Drakes neuem Album die Tracks 'No Long Talk' & 'Portland' (feat. Travis Scott & Quavo) co produziert", gaben die beiden Zwillingsbrüder in den sozialen Netzwerken bekannt. Unterstützung gab es dabei von Yung Murda.

Haben auf Drake's neuem Album die Tracks "No ...

Haben auf Drake's neuem Album die Tracks "No long talk" & "Portland" (feat. Travis Scott & Quavo) co produziert #morelife

Neben Produktionen für KC Rebell, PA Sports, Farid Bang und viele weitere Deutschrapper machen die zwei seit einiger Zeit auch mit ihren internationalen Produktionen auf sich aufmerksam. Mit Drake arbeiteten Cubeatz bereits für die Tracks Summer Sixteen und Hype zusammen.

Es folgten Beats für French Montana, Travis Scott, Snoop Dogg, Future und viele mehr.

Mit More Life fügen Cubeatz ihrer Vita nun also ein weiteres, international gefeiertes Projekt hinzu. Hör dir die beiden von ihnen produzierten Tracks hier an:

Wenn du außerdem sehen willst, wie Cubeatz im Studio arbeiten, dann sieh dir hier das Do Or Die dazu an:

Jumpa vs. Cubeatz: Das Produzenten-Duell - Do Or Die Special

✔ Abonnieren: http://bit.ly/HiphopdeAbo ✚ Alle Folgen: http://bit.ly/HiphopdeDoOrDie Jumpa und die beiden Brüder von Cubeatz sind befreundet und super drauf. So super, dass sie sich für unsere Zuschauer in einer kleinen Competition messen. Ihre Referenzen lassen sich sehen.

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

3/4 von More Life hört sich unfertig und hingeschissen an...

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Deutschrap regiert: Spotify präsentiert den musikalischen Jahresrückblick in Zahlen

Deutschrap regiert: Spotify präsentiert den musikalischen Jahresrückblick in Zahlen

Von Jonas Lindemann am 06.12.2017 - 15:29

Deutscher Rap ist 2017 endgültig im Streaming angekommen. Das zeigen die Jahresbestlisten, die Marktführer Spotify heute veröffentlichte. Ein musikalischer Rückblick in Zahlen.

Weltweit konnte Rap einen Streaming-Anstieg von beeindruckenden 74 Prozent verzeichnen und zählt neben Latin Music somit zu den am stärksten wachsenden Genres. Das spiegeln auch die deutschen Charts wider, in denen sechs der Top-10-Künstler Rapper sind.

Direkt auf Ed Sheeran, der auch global der meistgestreamte Artist ist und somit Drake vom Thron stößt, folgt in Deutschland RAF Camora. Über 323 Millionen Streams bringen ihn in diesem Jahr auf Rang zwei und machen ihn zum erfolgreichsten deutschspachigen Künstler auf Spotify. Ohnehin gestaltet sich die gesamte deutsche Top 5 sehr Hiphop-lastig:

1. Ed Sheeran

2. RAF Camora

3. Bonez MC

4. Kollegah

5. The Chainsmokers

Die erfolgreichen Platzierungen von Bonez MC und RAF Camora sind nicht zuletzt dem nach wie vor anhaltenden Erfolg von Palmen aus Plastik zu verdanken. Zudem taucht Bonez als Leader der 187 Strassenbande bei den meistgestreamten Alben in Deutschland noch ein weiteres Mal auf:

1. Ed Sheeran – Divide

2. Bonez MC & RAF CamoraPalmen aus Plastik

3. 187 StrassenbandeSampler 4

4. Shawn MendesIlluminate 

5. The WeekndStarboy

Einige Rapper wie Kontra K, Marteria, Bushido sowie Savas & Sido sind interessanterweise in keiner der Spotify-Ranglisten zu finden, haben aber physisch und digital am besten verkauft. Jung Brutal Gutaussehend 3, das in Streaming- und auch Verkauszahlen schon jetzt unfassbare Erfolge feierte, konnte in den Auswertungen nicht mehr berücksichtigt werden.

Der ungebrochene Erfolg von Rap zeigt sich genauso in den internationalen Spotify-Jahrescharts. An Ed Sheeran kommt zwar niemand vorbei, doch ansonsten stehen sowohl in Sachen Künstlern als auch Alben die globalen Top 5 im Zeichen des Sprechgesangs:

1. Ed Sheeran

2. Drake

3. The Weeknd

4. Kendrick Lamar

5. The Chainsmokers

Meistgestreamte Alben weltweit:

1. Ed Sheeran  Divide

2. Drake – More Life

3. Kendrick Lamar – DAMN.

4. The Weeknd – Starboy

5. Post Malone – Stoney

Songtechnisch sticht Rap weniger hervor. Während in Deutschland Unforgettable von French Montana und Swae Lee zu den auf Spotify erfolgreichsten Tracks zählt, ist international I’m the One von DJ KhaledJustin BieberQuavoChance the Rapper und Lil Wayne dabei. Der Großteil des Feldes muss Ed Sheeran und verschiedenen Versionen von Despascito überlassen werden.

Check hier die Top Deutschrap-Playlist 2017 von Spotify ab:

Top Deutschrap 2017

Die meistgestreamten Deutschrap-Songs 2017. Cover: Bonez MC, RAF Camora, Gzuz, Maxwell

RAF Camora

Ja Mann , PRIMØ! Nummer 1 im Deutschrap #CamoraSiegt #2017 #323MillionenStreams


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!