Charts: Die Position von Majoes "Auge des Tigers" steht fest

Majoe landet mit seinem dritten Album Auge des Tigers an die Spitze der offiziellen deutschen Albumcharts.

Damit steht er jetzt auf einer Stufe mit Shindy, der bisher der einzige deutsche Rapper war, der mit all seinen ersten drei Solo-Studioalben auf Platz eins gechartet war.

Laut dem Facebook-Auftritt der offiziellen deutschen Charts setzt sich Majoe mit Auge des Tigers allerdings nur knapp auf die Pole Position.

Wir gratulieren!

Chartupdate: Was für ein enges Rennen um #1 der

Chartupdate: Was für ein enges Rennen um #1 der Offiziellen Deutschen Album-Charts war das denn bitte?!? Minimal die Nase vorn - und damit neuer Spitzenreiter: MAJOE mit "Auge des Tigers". Herzlichen Glückwunsch zum Triple :-) Banger Musik Warner Music Germany

Kommentare

Wer kauft sowas - verstehe nicht wir er 3 mal auf die 1 geht - da stimmt was nicht !

Hahahahahahaha geh Shindy hinterher rennen :)

Von Gast am 17 Februar,

das label kauft die eigenen platten bis er 1 geht dann hat er den hype und alle kommenden alben verkaufen sich dann von selbst

Ne so einfach geht das nicht

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Charts: Bausa macht unfassbare Moves und Gzuz entert die Top 10

Charts: Bausa macht unfassbare Moves und Gzuz entert die Top 10

Von Michael Rubach am 16.02.2018 - 16:19

In den Singlecharts geht es hoch her. Etliche Neueinsteiger haben es in die Top 100 geschafft. Ganz vorne dabei ist Gzuz, der mit "Was hast du gedacht" auf Platz #5 einschlägt. Damit kann der Hamburger seine dritte Top 10-Single nach "Ahnma" mit den Beginnern und "Millionär" mit Bandenkumpel Bonez MC verbuchen. Auch Azet kann sich im vorderen Drittel platzieren und trägt die "Ketten Cartier" auf Rang #27. 18 Karat und Farid Bang finden sich auf der #53 ein. Kurz dahinter taucht Fard auf, der nur fünf Plätze schlechter steht (#58).

Den bosshaftesten Move der Woche legt aber wohl Bausa hin. Sein Überhit "Was du Liebe nennst" ist einfach wieder zurück auf die #1 gesprungen. Damit steht er zum bereits neunten Mal an der Spitze des Rankings. Das dazugehörige Mixtape "Powerbausa" konnte übrigens auf Position #16 charten.

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate II: Wir haben euch alle Deutschrap-News mal in einem Post zusammengefasst: BAUSA mutiert zum "Powerbausa" und debütiert mit seinem Mixtape auf #16 der Offiziellen Deutschen Album-Charts....


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)